Episode 347

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 347
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Ein Hoch auf die Ritterlichkeit
Erstausstrahlung: 17. Dezember 2009
Japan
Titel in Kana: 残る騎士道!ナミを守る裏切りゾンビ
Titel in Rōmaji: Nokoru Kishidou! Nami O Mamoru Uragiri Zonbi
übersetzt: Verbliebene Ritterlichkeit! Der Verräterzombie, der Nami beschützt
Erstausstrahlung: 16. März 2008
Episoden-Credits
Drehbuch: Koga Naoki
Art Director: Shouji Tokiwa
Miho Shiraishi
Animation: Eisaku Inoue
Regie: Hiroaki Miyamoto
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Thriller Bark Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Peronas Wundergarten: Hunduin bekämpft weiter einige Tier-Zombies, welche sich wundern, warum der Hundepinguin die Piraten unterstützt und warum dieser so stark wie ein Zombie General ist. Er redet wie Sanji, was Lysop, Nami und Chopper verwundert. Lysop fragt ihn, ob er Sanji kennt, dieser gibt jedoch als Antwort ein paar Tritte. Aus der Ferne hören sie eine Stimme, die immer näher kommt. Es sind Absalom und Lola. Lola versucht immer noch, Nami zu finden und zu töten. Nach einem kurzen Annäherungsversuch gegen Absalom, der scheitert, entdeckt Lola Nami und greift sie mit ihrer riesigen Axt an. Hunduin schaltet sich ein und blockt den Axthieb von Lola, allerdings wird dieser von ihr gleich zurückgeschlagen, weil er sich nicht einmischen soll. Lysop und Chopper fragen ihn, warum er sich gegen Lola nicht gewehrt hat, welcher antwortet, dass Lola doch eine Frau ist und er keine Frauen schlägt. Lysop und Chopper sind beeindruckt, dass er Lola als Frau erkannt hat.
  • Lysop und Chopper haben nicht aufgepasst und Nami fliegt davon. Die beiden bemerken gar nicht, dass der Unsichtbare dahinter steckt und sie entführt, um sie zu heiraten. Der Unsichtbare macht sich sichtbar, es ist Absalom. Nami will sich nicht vermählen lassen und greift zu ihrem Klima-Taktstock und gibt Absalom einen heftigen Stromstoss mit ihrer Attacke Thunder Charge, und Absalom lässt Nami fallen. Nami flieht mit Lysop und Chopper, welche aber schon wieder von Lola verfolgt wird. Absalom hingegen hat gar nicht bemerkt, dass es Nami war, die ihm einen Stromstoß verpasst hat und denkt, dass dieses "Gefühl" Liebe ist und träumt vor sich hin. Die Tier-Zombies machen sich jetzt auch auf den Weg, um die drei Flüchtlinge einzufangen. Absalom aber befiehlt ihnen, stehen zu bleiben, weil sie Nami kein Haar krümmen sollen, was diese beim ersten Mal in den Wind schlagen, weil sie Peronas Tier-Zombies sind, und rennen einfach weiter. Als er seine Stimme lauter erklingen lässt, bleiben sie stehen und er sagt, dass sie ihn trotzdem nicht erzürnen sollten. Hunduin ist wieder aufgestanden und stellt sich Absalom in den Weg, weil er Nami beschützen will. Absalom besiegt ihn aber mit Leichtigkeit mit seinen Leichenhänden. Währenddessen fliehen Nami, Chopper und Lysop immer noch vor Lola. Lysop stellt fast, dass sie nur hinter Nami her zu sein scheint und schlägt vor, dass sie sich vielleicht aufteilen sollten, was Nami mit einem Schlag beantwortet, weil sie dann ganz alleine gegen Lola antreten müsste, falls sie sie erwischt. Doch muss sie trotzdem alleine weiter fliehen, denn Lysop und Chopper stolpern über eine Baumwurzel. Mit der Axt greift Lola Nami wieder an, kann aber ihren Klima-Taktstock dagegen stemmen. Lysop und Chopper haben wieder zu den beiden aufgeschlossen. Entschlossen werfen sich die beiden auf das Warzenschweinzombie, dieses lässt sich aber anscheinend nicht aufhalten.
  • Bei Franky und Robin: Die beiden sind hinten von Zombie Generälen umzingelt und vorne stellt sich ihnen Tararan in den Weg. Dieser will Franky und Robin ebenfalls einfangen, genau wie Zorro, Sanji und Ruffy, der gerade erst in einen Sarg gesteckt und abtransportiert wurde. Franky sprengt nun mit seinem Coup de Vent die Verbindungsbrücke, was den Spinnenzombie mit dem Affengesicht und die Zombie Generäle überrascht. Um nicht wie die Zombies in den Hof abzustürzen, rettet Robin sich und Franky mit Cien Fleurs, Wing, wobei Robin sich aus ihren Armen 2 Flügel wachsen lässt. Dies kann Robin aber nur 5 Sekunden durchhalten, doch Franky klammert sich mit seinem Strong Right an die Reste der Brücke. Die beiden schaffen es, auf den Vorsprung zu kommen, wobei Robin Franky als "Stufe" benutzt und er noch an der zerstörten Brücke baumelt. Von oben ertönt nun ein Schrei und Robin, Franky und Tararan fragen sich, wer dort herunterfällt. Es ist Brook, den die Strohhutbande bei der Ankunft auf der Thriller Bark verlassen hat.
TV-Episodenguide Thriller Bark Arc

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts