Episode 372

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 372
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Ruffy gegen Ruffy!
Erstausstrahlung: 26. Januar 2010
Japan
Titel in Kana: 超絶バトルスタート! ルフィVSルフィ
Titel in Rōmaji: Chouzetsu Batoru Sutaato! Rufi VS Rufi
übersetzt: Start des ultimativen Kampfes! Ruffy vs Ruffy
Erstausstrahlung: 28. September 2008
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Hidenori Nakahara
Ryūji Yoshiike
Animation: Masayuki Fujita
Regie: Sumio Watanabe
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Thriller Bark Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Nach Oz' Attacke liegen Sanji, Chopper, Robin, Brook und Franky bewusstlos am Boden. Nur noch drei der Strohhüte wurde noch nicht besiegt: Nami, Lysop und Zorro. Der Schwertkämpfer setzt zu einer Attacke an und rennt zu Oz und befiehlt Lysop seinen Job zu erledigen. Dieser ist zunächst kurz verwirrt, weiß dann aber, wovon Zorro redet. Oz greift bereits an. Mit einer Gum-Gum-Pistole will er den angreifenden Zorro, der gerade zu einer 108 Pound Hou ansetzt, ausschalten. Dieser kann zwar ausweichen, wird aber von Oz' Gum-Gum-Glocke in ein Gebäude geschmettert. Weiteren Fausthieben kann Zorro ausweichen, während Lysop seine Kuwagata mit dem Beutel Salz positioniert. Zorro meint, er würde gerne noch mit Oz weiterspielen, muss ihn aber erledigen, da es fast Morgen wird. Er fordert den Spezial Zombie direkt heraus. Moria befiehlt seinem Untergebenen, dass er diesen arroganten Kerl fertig machen soll. Oz springt in die Luft und will seinen Gegner mit einer Gum-Gum-Pistole ins Jenseits befördern, bleibt aber im Boden stecken, als Zorro mit Nigori Zake kontert und Oz' Faust ablenkt. Der Schwertkämpfer greift weiter an und setzt Yasha Garasu ein. Nach der Attacke ist Oz' Arm mit Abdrücken von Vogelfüßen bedeckt. Auch scheint die Attacke gewirkt zu haben, da Oz sichtliche Schmerzen verspürt. Als Zorro ihn dann erneut angreifen will, wird er von dem Zombie in eine Wand geschlagen.
  • Nun greift Lysop mit seiner Kuwagata ein. In diese hat er den Beutel Salz gelegt und abgeschossen. Oz ist verwirrt, da er nicht gesehen hat, was in seinem Mund gelandet ist und auch Nami weiß nicht, was gerade geschehen ist. Doch Lysop sieht sich schon als Sieger, als er erklärt, dass er einen Beutel voll Salz in Oz' Mund geschleudert hat. Allerdings hat er sich zu früh gefreut, denn aus Oz Mund kommt nicht wie erwartet Ruffys Schatten, sondern Morias Schatten Doppelmann, der den Salzbeutel aufgefangen hat und nun zurück zu Lysop wirft, wobei er diesen mitten im Gesicht erwischt. Dabei wird das ganze Salz auf dem Boden verstreut.
  • Lysop ist wütend auf Moria, da dieser das letzte Salz, was er von Brook bekommen hat, verstreut hat. Doch dieser macht sich derweil über die Langnase lustig. Zu denken, er würde Oz' Körper nicht ausreichend schützen, ist seiner Meinung nach einfach lächerlich. Während Lysop noch sein kostbares Salz zusammensucht, hat Oz schon wieder den nächsten Angriff vorbereitet. Mit seinem Fuß stampft er solang auf Lysop herum, bis dieser zu Brei geworden ist. Nami ist entsetzt und schreit Moria an, er solle doch aufhören. Doch statt ihr ihre Bitte zu gewähren, richtet Oz auch seinen Fuß auf die Navigatorin und stampft sie ebenfalls zu Brei.
  • Plötzlich hört Oz eine Stimme hinter sich, die ihn fragt, auf was er da eigentlich versuche zu treten. Überrascht dreht sich der Zombie um und fragt, wen er da vor sich habe. Es ist Ruffy, der Nami und Lysop gerettet hat, bevor sie von Oz hätten zertreten werden können. Doch beide sind überrascht, da ihr Käpt'n einem Zombie ähnelt. Mit Hilfe der Schatten hat er sich in Nightmare Ruffy verwandelt. Gleich zu Beginn erfährt Ruffy von seinen Kameraden, dass alle anderen Strohhüte sowie Brook von Oz übel zugerichtet wurden und dass Oz dank Ruffys Schatten seinen Körper auch wie Gummi dehnen kann. Moria ist das natürlich ganz egal, wer da nun vor ihm steht und befiehlt Oz, Ruffy zu zerquetschen. Oz legt los und will seinen Gegner gleich zu Beginn mit der Gum-Gum-Rifle besiegen, doch zum Entsetzen aller kann Ruffy diesen starken Schlag mit nur einer Hand aufhalten. Mit der Begründung, er sei der einzig wahre Ruffy, verpasst er Oz gleich darauf einen ordentlichen Schlag unters Kinn. Dieser eine Schlag reicht sogar aus, um Oz einige Meter durch die Luft zu befördern. Von einigen Zombies, die sich das Geschehen aus dem Wald ansehen, wird Oz sogar mit einem Regenschirm und einem großen Vogel verwechselt, doch kurz darauf erkennen sie ihn auch gleich. Alle sind erstaunt, wie das nur passieren konnte. Während Oz langsam wieder aufsteht, setzt Nightmare Ruffy schon zur nächsten Attacke an. Er packt den Riesen-Zombie an seinem Horn und rammt ihn erneut kopfüber in den Boden.
  • Nami und Lysop sehen zwischen ihren Kameraden noch andere Leute laufen. Sie begeben sich sofort zum Boden, wo sie auf die Rolling Piratenbande treffen, die die übrigen Mitstreiter aus Ruffys Crew bergen.
  • Oz bekommt von Nightmare Ruffy einen Gum-Gum-Stamp mitten ins Gesicht zu spüren. Die Zombies, die das Geschehen von Weitem beobachten, sind entsetzt darüber, dass Oz so viele Schläge einstecken muss. Sie dachten immer, er wäre unbesiegbar genau wie ihr Meister Moria, der ja auch zu den 7 Samurai der Meere gehört. Inzwischen wurde Oz von Ruffy so stark geworfen, dass es sogar Moria in seinem Cockpit umherschleudert.
  • Bei den Rolling Piraten angekommen, erfahren Nami und Lysop von Lola und den Risky Brothers, dass diese in Ruffy 100 Schatten gesteckt haben, woraufhin er zu Nightmare Ruffy mutierte und auch eine ungeheuere Stärke erhielt.
  • Wieder beim Kampf mit Oz sieht man, wie Ruffy diesen an den Haaren packt und nun in der Luft herumwirbelt. Kurz danach schleudert er ihn an den Haaren immer wieder auf dem Boden hin und her und wirft ihn schließlich in Dr. Hogbacks Schloss genau neben Nami, Lysop und den Rolling Piraten. Glücklicherweise konnten sich noch alle rechtzeitig in Sicherheit bringen. Oz allerdings liegt Kopfüber inmitten den Ruinen des Schlosses. Doch steht er kurz darauf auch wieder auf und will mit einer Gum-Gum-Bullet zum Gegenangriff ansetzen. Allerdings wird der Angriff von Nightmare Ruffy mit einem Schwertangriff verhindert. Der nun schon sichtlich angeschlagene Oz muss gleich auch noch eine weitere Attacke Ruffys aushalten, die allerdings nicht ihm, sondern Moria gilt. Dieser will schon das Cockpit verlassen, doch Ruffy kommt ihm zuvor und wird mit einer Gum-Gum-Pistole mitten im Gesicht getroffen. Die nächste Attacke Oz' kann er mit Leichtigkeit blocken und setzt danach den Gum-Gum-Storm ein, mit dem er sowohl den schon bewusstlosen Moria als auch Oz trifft. Wild wird Oz mit den prasselnden Schlägen immer weiter zurückgedrängt, bis er schließlich erneut in die Schlossmauern fällt. Alle anderen Zombies, die das Geschehen beobachteten, sind entsetzt. Sie hätten nie gedacht, dass es möglich ist, dass ein einzelner Pirat den Spezial-Zombie besiegen kann.
  • Sofort nach dem Fall des Zombies entweichen alle Schatten aus Ruffys Körper, der damit wieder sein normales Aussehen zurückerlangt. Er fällt bewusstlos zu Boden, wo Nami und Lysop sofort zu ihm rennen, um zu schauen, ob mit ihm alles in Ordnung ist. Die Rolling Piraten beginnen dagegen einen Freudentanz, da sowohl Oz als auch Moria endgültig besiegt scheinen.
TV-Episodenguide Thriller Bark Arc

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts