Episode 345

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 345
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Peronas Wundergarten
Erstausstrahlung: 15. Dezember 2009
Japan
Titel in Kana: 動物いっぱい?ペローナの不思議の庭
Titel in Rōmaji: Dôbutsu Ippai? Perôna No Wandâgâden
übersetzt: So viele Tiere? Peronas Wondergarden
Erstausstrahlung: 02. März 2008
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Michiyo Kawasaki
Miyuki Sato
Animation: Masayuki Fujita
Regie: Sumio Watanabe
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Thriller Bark Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Absalom befiehlt den Zombie Generälen, dass sie sich die Strohhutbande schnappen sollen. Er ist überzeugt davon, dass diese keine Chance gegen die Untoten haben werden. Nachdem diese losgezogen sind, versucht Lola, ein Warzenschweinzombie, vergeblich Absalom dazu zu bringen, sie zu heiraten. Sie legt ihm sogar eine Heiratsurkunde vor, die Absalom unterschreiben soll, was Lola mit Gewalt versucht durchzusetzen. Dieser lehnt jedoch ab und Lola versucht ihn zu küssen. Absalom erklärt ihr wütend, dass er sich bereits ein menschliches Mädchen von den angekommenen Piraten zur Frau ausgesucht hat und zeigt Lola den Steckbrief von Nami. Diese zieht sofort von Dannen, um Nami zu töten.
  • Ruffy und seine Freunde laufen mit Oinkchuck einen Korridor entlang. Zorro meint, es ist Sanji zu Recht geschehen, dass er sich hat schnappen lassen. Allerdings kann er sich nicht vorstellen, dass sich einer der 7 Samurai auf der Insel herumtreibt. Franky fragt sich, was passieren wird, falls sie ihren Schatten auch noch verlieren. Dies interessiert auch Robin und will sich bei Oinkchuck erkundigen, dieser beteuert aber, er habe keine Ahnung. Ruffy erklärt, dass er dem alten Mann zwar versprochen hat, ihre Schatten wiederzuholen, doch seine Freunde gehen vor, woraufhin der Schweine-Zombie ihnen erklärt, dass die anderen Strohhüte schon längst verloren sind. Für diese Aussage kassiert Oinkchuck sogleich einen Schlag von Ruffy. Zorro dreht sich kurz um, weil er meint, etwas gehört zu haben, doch hat er sich anscheinend geirrt.
  • Peronas Zimmer: Perona trägt Bärsy, ihrem riesigen Teddybär-Zombie, auf, dass er die Risky Brothers mit dem Sarg, worin Nami, Chopper und Lysop nach Ryumas Angriff gelegt wurden, zu Morias Tanzhalle schicken soll, wenn er sie sieht.
  • Die Risky Brothers sind inzwischen in Peronas Wundergarten angekommen, wo sie aus Versehen stolpern und den Sarg fallen lassen. Der Sarg hat sich geöffnet und Chopper ist aufgewacht. Die Risky Brothers wollen ihn wieder bewusstlos schlagen, aber Chopper schlägt sie in seinem Heavy Point kurzzeitig KO. Er weckt Lysop und Nami auf und die Risky Brothers hauen ab, um Hilfe zu holen. Die drei Strohhüte erkennen, dass sie sich auf einer Verbindungsbrücke zwischen Hogbacks Schloss und einem anderen großen Gebäude befinden. Nami schlussfolgert, dass sie zu dem großen Gebäude gebracht werden sollten, damit auch aus ihnen Zombies werden.
  • Nami denkt über den Satz des Kisten-Zombies von vorhin nach, der sagte, dass der Schatz nicht in der Truhe versteckt ist. Die Navigatorin will ihn sich natürlich sofort holen. Während die drei beratschlagen, wo sie weitergehen sollen, tauchen vor ihnen drei vernarbte Pinguine auf, die sich als Pinguin Zombie Trio vorstellen, wovon sich einer als Neuer zu erkennen gibt. Hinter Nami, Lysop und Chopper weist sie eine plötzlich aufgetauchte große Gruppe Tier-Zombies darauf hin, dass sie sich in Peronas Wundergarten befinden und der Zombiekoala gibt den Befehl zum Angriff, während Nami, Lysop und Chopper panikerfüllt schreien.
  • Chopper greift ebenfalls an und hält die heranstürmenden Tier-Zombies auf. Nami versteckt sich in einem Gebüsch, als ein Zombiekänguruh vor Lysop erscheint und ihn in einen kleinen Kampf verwickelt, den er aber nicht für sich entscheiden kann. Nami wird im Gebüsch entdeckt und die beiden flüchten auf ein riesiges Treppensystem in Peronas Wundergarten. Schlussendlich landen sie wieder bei Chopper, der sich mit anderen Tier-Zombies beschäftigen muss. Er schlägt vor, auf Feuer zurückzugreifen und Lysop erinnert sich an ihre Auseinandersetzungen auf dem Friedhof und im Speisesaal. Doch zwei des Pinguin Zombie Trios vereiteln seinen Angriff und die Langnase wird zu Boden geworfen. Chopper will ihm zu Hilfe eilen, wird aber von einem riesigen Morgenstern des Zombiepandas getroffen. Nun setzt ein Nilpferd-Zombie namens Hippo Gentleman zum Angriff auf Nami an, wird aber von einem des Pinguin-Zombie-Trios gerettet. Der Pinguin ist der, der sich vorhin noch als Neuer des Trios vorgestellt hat. Die anderen Tier-Zombies schauen diesen verwundert an und fragen sich, wieso er sich auf die Seite der Piraten schlägt. Der Pinguin schreit sie an, dass er lieber sterben würde, als einer Frau weh zu tun.
  • Ruffys Gruppe läuft immer noch den Gang entlang. Oinkchuck ist die ganze Zeit am Kichern. Ruffy drückt auf den Zombie ein, weil er einfach nicht verraten will, wo Nami, Lysop, Chopper und Sanji sind. Plötzlich bemerkt Ruffy, dass nun auch Zorro verschwunden ist. Hinter ihnen glühen Augen in der Dunkelheit.
TV-Episodenguide Thriller Bark Arc

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts