Episode 338

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 338
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Was für ein Spaß Menschen zu treffen
Erstausstrahlung: 04. Dezember 2009
Japan
Titel in Kana: 人に逢えた喜び! ガイコツ紳士の正体
Titel in Rōmaji: Hito Ni Aeta Yorokobi! Gaikotsu Shinshi No Shoutai
übersetzt: Die Freude Menschen getroffen zu haben! Das wahre Gesicht des Skelett Gentleman
Erstausstrahlung: 13. Januar 2008
Episoden-Credits
Drehbuch: Tsuyoshi Sakurai
Art Director: Kumiko Fukuzawa
Miyuki Sato
Animation: Kazuya Hisada
Regie: Hiroyuki Satō
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Thriller Bark Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Die Strohhutbande und Brook befinden sich auf der Thousand Sunny. Brook stellt sich höflich den Anderen vor. Ruffy ist sichtlich erfreut, während der Rest der Bande ratlos und schockiert ist. Chopper hält sogar ein Kreuz vor sich, um Brook wieder zu verjagen. Als Brook Robin sieht, fragt er sie, ob er ihr Höschen sehen dürfte, woraufhin Nami ihm ihren Schuh nachwirft. Lysop versucht währenddessen Brook mit einem Kreuz und Knoblauch zu vertreiben. Lysop vermutet, da es keine lebenden Skelette gibt, dass er träumt. Chopper lässt sich nun erleichtert zu Boden sinken. Als er seine Augen wieder öffnet und er Brook über sich gebeugt sieht, will er schreien, woraufhin Zorro sagt, er solle die Klappe halten. Zorro fragt, wer der Typ sei, woraufhin Ruffy freudenstrahlend verkündet, dass das ihr neuer Kamerad sei. Zorro geht zu Nami und Sanji und erinnert sie, dass sie verhindern sollten, dass Ruffy wieder Blödsinn macht. Um die Situation zu entschärfen, schlägt Brook vor, reinzugehen und etwas Herzhaftes zu essen.
  • Brook lobt das Speisezimmer, er meint es wäre ein wundervolles Schiff, was Franky sehr freut. Der Knochenmann wartet bereits sehnsüchtig auf das Essen, da er schon seit einigen Jahren nichts mehr gegessen hat. Er reißt einen Witz darüber, dass sein Magen sehr schmerzte, da er nichts zwischen die Zähne bekam, doch erklärt er danach, er wäre nur ein Skelett, weshalb ihm auch nichts wehtut. Weiterhin bezeichnet er sich als Gentlemen, doch schon im nächsten Moment schreit er wie Ruffy nach dem Essen. Brook bittet Sanji darum, ihm ein Glas Milch zu bringen, was Sanji allerdings verneint, da er warten soll. Als der Koch endlich das Essen serviert, ist Brook überglücklich, so ein tolles Essen vorgesetzt zu bekommen. Während des Essens freundet sich Ruffy noch mehr mit Brook an.
  • Brook erklärt, dass er die Totenreich-Frucht gegessen hat und deshalb ins Leben zurückkommen konnte. Außerdem berichtet er, dass auch er einst Pirat war. Dieser beginnt zu erzählen, dass seine Piratenbande damals auf andere sehr starke Piraten traf. Brook wurde mitsamt seiner Mannschaft getötet. Das Skelett erklärt, dass er bis zu seinem Tod nur ein Nichtschwimmer ohne besondere Fähigkeiten gewesen war. Doch an seinem Todestag zeigte sich die Kraft der Totenreich-Frucht: Brooks Seele sollte in seinen Körper zurückkehren, aber unglücklicherweise verirrte sie sich, da der Nebel sehr dick war. Ein ganzes Jahr lang brauchte Brook, um seinen Körper zu finden. In dieser Zeit verweste dieser jedoch, sodass er heute als Skelett umherwandelt. Zorro hinterfragt seinen Afro, da Tote keine Haare mehr haben können, Brook entgegenet aber, er habe schon immer besonders starke Haarwurzeln gehabt. Lysop und Chopper stellen fest, er sei kein Geist, aber auch kein richtiger Mensch. Brook meint, wenn er einen Geist sehen würde, würde er schreiend davon laufen. Nami findet dies komisch und hält ihm einen Spiegel vor das Gesicht. Mit Schrecken muss die Strohhutbande erkennen, dass Brook kein Spiegelbild besitzt.
  • Lysop stellt entsetzt fest, dass das Gentlemen-Skelett auch keinen Schatten besitzt. Dieser setzt sich jedoch wieder beruhigt hin und beginnt zu erzählen. Ihm wurde während seiner Reise durch das mysteriöse Dreieck der Schatten gestohlen. Dadurch bekommt man das Problem, dass man sich nicht mehr ungehindert in der Sonne bewegen kann, da man sich sonst auflösen würde. Brook musste mit ansehen, wie sich jemand, dessen Schatten ebenfalls gestohlen wurde, in der Sonne auflöst. Sanji sagt, das Skelett hätte eine Menge durchgemacht, doch Brook hat immer weiter gelebt. Mit einem Mal wird er völlig aufgekratzt, denn er ist überglücklich auf Menschen getroffen zu sein. Er erzählt, es wäre in dem Nebel sehr trostlos und einsam gewesen. Sogar an den Tod dachte Brook, doch letztendlich ist er froh, auf die Strohhutbande getroffen zu sein. Er lehnt nun nachträglich ab, der Bande beizutreten, da er nicht lange überleben würde. Ruffy will den Schattendieb besiegen, um den Schatten wiederzuholen, doch Brook will es ihm nicht verraten, weil er weiß, dass er denjenigen nicht besiegen kann und sterben würde. Der Knochenmann offenbart nun, dass er Musiker sei und holt seine Geige raus, um etwas zu spielen.
  • Plötzlich fliegt ein Geist durch die Wand, woraufhin alle sich sehr erschrecken. Der Geist verschwindet doch so schnell wieder, wie er gekommen war. Auf der Stelle eilt Brook nach draußen. Der Rest folgt. Brook fragt, ob sie vor kurzem ein Fass aus dem Wasser gefischt haben. Als dies bejaht wird, erklärt er, das Schiff sei schon seit einiger Zeit beobachtet worden. Sie seien nun auf der umhertreibenden Geisterinsel, Thriller Bark.
TV-Episodenguide Thriller Bark Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts