Episode 381

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 381
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Der neue Strohhut
Erstausstrahlung: 08. Februar 2010
Japan
Titel in Kana: 新たな仲間! 音楽家・鼻唄のブルック
Titel in Rōmaji: Aratana Nakama! Ongakuka Hanauta No Burukku
übersetzt: Ein neuer Mitstreiter! Der Musiker Brook, der Summende
Erstausstrahlung: 14. Dezember 2008
Episoden-Credits
Drehbuch: Koga Naoki
Art Director: Miyuki Sato
Animation: Masahiro Shimanuki
Regie: Yutaka Nakashima
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Thriller Bark Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Die Piraten feiern immer noch, doch Brook hat aufgehört zu singen. Er erklärt, dass er Binks' Sake die letzten 50 Jahre sehr oft alleine gehört hat. Dieses Lied gab ihm das Gefühl, am Leben zu sein. Brook öffnet seine Stirnhöhle und verschließt sein Tone-Dial darin. Da er nun weiß, dass La Boum noch am Leben ist, dient ihm sein Tone-Dial nicht mehr dazu, sich an seine alte Crew zu erinnern, sondern um es La Boum vorspielen zu können, wenn er ihn wieder sieht. Brook erklärt, dass er alleine auf dem Schiff keine Hoffnung mehr sah. Doch nun, da der Tag gekommen ist, an dem er diesem Teufelsmeer entkommen kann, ist er froh, doch noch am Leben zu sein. Brook fragt Ruffy, ob er nun bei der Strohhutbande einsteigen darf. Ruffy zögert keinen Moment und sagt zu. Damit hat die Strohhutbande ihr achtes Mitglied: Der summende Schwertkämpfer Brook!
  • Während die restlichen Mitglieder der Strohhutbande kurz schockiert aufschreien, feiern sie ihn schon im nächsten Moment und werfen Brook in die Luft. Ruffy ist begeistert von seinem neuen "Fang". Nami merkt an, was für seltsame Leute immer wieder in die Strohhutbande einsteigen. Brook erinnert sich wieder an La Boum. In Gedanken teilt er ihm mit, er werde immer weiter geradeaus fahren, bis er wieder auf ihn trifft.
  • Szenenwechsel zum Kap der Zwillinge: La Boum heult lauthals in den Himmel. Krokus wundert sich, was er hat, stellt dann aber zufrieden fest, dass er gute Laune hat. La Boum denkt an die Rumba-Piratenbande und heult erneut auf, vor Freude.
  • Brook stellt sich nun offiziell als der summende Schwertkämpfer bei der Strohhutbande vor. Er zieht einen Steckbrief von sich heraus, mit einem aktuellen Kopfgeld von 33.000.000. Er kündigt an, dass er sein Leben nun seinem neuen Kapitän Ruffy anvertraut. Zusammen feiern sie weiter.
  • Zwei Tage später: Brook steht an einem Grabmal der Rumba-Piraten, welches Franky und Lysop für ihn aufgebaut haben und Chopper mit Blumen bestückt hat. Brook erwähnt, dass die Thriller Bark, genauso wie seine alte Crew, aus dem West Blue stammt. Lysop, Franky und Chopper gehen wieder und Brook spielt ein Lied auf seiner Geige. Zorro ist wieder auf den Beinen und stößt zu Brook. Er steckt sein zerstörtes Yubashili in die Erde und betet. Brook erzählt ihm, dass er jetzt den Strohhüten beigetreten ist. Zorro spricht ihm sein herzliches Beileid aus, mit der Begründung, dass die Crew sehr verrückt ist.
  • Die Strohhutpiraten wollen nun ihren Weg fortsetzen. Franky stellt der Rolling Piratenbande Brooks altes Schiff zur Verfügung, bei dem er das Ruder und die Segel repariert hat. Ruffy kündigt die nächste Insel an, zu der sie aufbrechen wollen: Die Fischmenscheninsel. Sanji schwärmt von den dort lebenden Meerjungfrauen. Brook fragt sich, ob die Meerjungfrauen ihm dort auch ihre Höschen zeigen würden, woraufhin ihn einer Risky Brothers erinnert, dass Meerjungfrauen gar keine Höschen tragen. Auch merkt er an, dass selbst die Piratenkaiserin Boa Hancock nicht gegen die Schönheit von Meerjungfrauen ankommt. Auf die Frage von Lysop hin, warum sie so viel wissen, wird bekannt, dass die Rolling Piratenbande aus der neuen Welt stammt. Lola erzählt, dass ihre Mutter eine Piratin ist. Sie überreicht Nami ein Stück der Vivre Card ihrer Mutter. Lola erklärt Nami, dass diese Lebenskarten nur in der neuen Welt hergestellt werden. Dazu gibt man einfach seine Fingernägel in einen bestimmten Laden und sie stellen daraus eine Vivre Card her. Sie trotzen Feuer und Wasser und bewegen sich zu dem Besitzer hin, geben aber nicht die Entfernung preis. Ruffy erinnert sich daran, dass er ebenfalls ein leeres Stück Papier bekommen hat. Er denkt an Ace und zieht es aus seinem Strohhut hervor. Lola bestätigt, dass es sich bei dem leeren Stück Papier um eine Vivre Card handelt. Doch sie brennt schon. Lola erklärt, dass eine Vivre Card auch die Lebenskraft einer Person anzeigt. Sie fangen an zu brennen, wenn sie schwindet. Ace ist gerade dabei zu sterben!
  • Die Strohhutbande verlässt die Thriller Bark auf der Thousand Sunny. Alle Mitglieder verabschieden sich winkend, Franky sogar weinend von der Rolling Piratenbande. Nami bedankt sich noch mal für die Vivre Card, die sie von Lola bekommen hat. Es wird beschrieben, dass es in dem mysteriösen Dreieck genau an diesem Tag vor zehn Jahren, als die Thriller Bark hier hersetzte, begann, dass Schiffe verschwanden und seitdem ein dichter Nebel über der See lag und jetzt voraussichtlich dies ein Ende haben würde. Die Risky Brothers entschließen sich ihrer Mannschaft nun die Geschichte der Strohhutbande zu erzählen, die stattgefunden hat, als sie alle ausgeknockt waren.
  • Auf der Thousand Sunny: Alle entscheiden sich einen Umweg zu La Boum zu nehmen, statt Ace zu suchen, und stoßen an, auf ihren neuen Nakama, Brook, dem es auch nichts ausgemacht hätte erst nach Ace aufzubrechen und danach erst zurück nach La Boum zu segeln. Denn für ihn zählt nur, dass es irgendwann ein Wiedersehen mit dem Wal gibt, ob er nun noch ein bisschen länger warten muss, ist ihm nach 50 Jahren gleichgültig. Mit einem Coup de Bust verschwinden sie aus dem Teufelsmeer und Brook ist erstaunt und ängstlich zugleich, was das für eine Funktion des Schiffes ist.
TV-Episodenguide Thriller Bark Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts