Episode 743

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 743
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 男の意地 ルフィVS藤虎真向勝負
Titel in Rōmaji: Otoko No Iji – Rufi VS Fuji Tora Makkou Shoubu
übersetzt: Die Entschlossenheit eines Mannes – Direkte Konfrontation: Ruffy VS Fuji Tora
Erstausstrahlung: 29. Mai 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Toshio Deguchi
Regie: Takashi Otsuka
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Dress Rosa Arc
Opening:Hard Knock Days
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Law und Sengoku haben immer noch ihre Unterhaltung. Sengoku hat gerade erfahren dass Law das Kind war was Rocinante einst gerettet hatte. Doch Sengoku erklärt dass er dies bereits vermutet hatte, dennoch würde gerne wissen für was er bzw. wenn genau er sein Leben geopfert hat. Law erklärt dass er Rocinante nicht nur sein Leben sondern auch seinen Geist bzw. Lebenswillen gerettet habe weshalb er es sich als Ziel setzte als „D.“ De Flamingo zu besiegen. Auch wenn er nicht selbst nicht weis ob dies war was sich Rocinante wünschte. Als Sengoku nachfragt was Law mit „als D.“ erklärt Law dass er auch einen geheimen Namen hat den er nicht kenne wie Ruffy. Der ehemalige Großadmiral ist fassungslos und erschaudert. Law fragt ihn ob etwas über dieses „D.“ wüsste was Sengoku daraufhin verneint. Sengoku erklärt aber dass dies nicht der Grund gewesen sei weshalb Rocinante ihn das Leben gerettet habe und Law solle aufhören den Grund jemandes Liebe heraus zu finden. Law erinnert sich daraufhin an die Zeiten in denen sich Rocinante sich selbstlos um Law gekümmert hat. Sengoku erklärt dass wenn er noch ein Marineoffizier wäre er Law jetzt festnehmen müsste, doch lässt er ihn gehen da u.a. ironischerweise er, ein Pirat, der einzige ist mit dem er sich über Rocinante unterhalten kann. Wenn Law etwas für Rocinante tun will erklärt Sengoku dass er sich hin und wieder an ihn erinnern sollte und ansonsten sein Leben so leben sollte wie er es für richtig hält. Kurz darauf gehen beide wieder ihre Wege.
  • Ost-Hafen: Bartolomeo versucht die Gruppe mit einer seiner Barrieren vor Fujitora zu schützen. Dieser zieht jedoch sein Schwert und nutzt seine Teufelskräfte woraufhin sämtliche Trümmer und Schutt der Insel in Richtung des Osthafens fliegen. Am Ende fliegt soviel davon über ihnen dass es aussieht als wäre eine kleine Himmelsinsel über ihnen entstanden.
  • Sämtliche Einwohner der Insel haben dies natürlich bemerkt und sind sprachlos über die Fähigkeiten des Admirals. Nachdem sich Bastille wieder gefangen befiehlt er sofort dass sie Verstärkung die er zum Osthafen geschickt hat wieder sich zurückziehen soll und die Zivilisten dort in Sicherheit bringen soll. Leo und die Zwerge wiederum machen sich wiederum auf ihren Freunden zu helfen.
  • Osthafen: Law kommt hinzu und rät der Piratengruppe dass sie lieber aufs Meer sich zurückziehen sollte da sie hier aktuell im Nachteil sind. Zorro findet die Idee nicht schlecht bezweifelt aber dass Fujitora sie lässt. In diesem Moment sieht Lysop wie Ruffy aus der Ferne angelaufen kommt. Bartolomeo ruft ihm zu auf Fujitora aufzupassen und ihm auszuweichen doch Ruffy denkt nicht dran. Er dem Admiral zu dass er ihm gleich einen Schlag verpassen wird und greift ihn mit seiner Gum-Gum-Elephant-Gun an. Während die meisten Piraten bereits zu ihren jeweiligen Schiffen rennen ruft Bartolomeo Ruffy zu er solle jetzt sich lieber zurückziehen doch der Strohhut erklärt dass er dies vor zwei Jahren getan hätte. Doch hätte die letzten Jahren trainiert damit er seine Freunde beschützen kann und nicht um davon zulaufen. Weiterhin müsste wenn er eines Tages König der Piraten sein will so oder so gegen die Admiräle und die Vier Kaiser kämpfen und der Lage sein sie zu besiegen.
  • Ein Kampf entbrennt wobei Ruffy jeden seiner Angriffe vorher ankündigt sei es ein Schlag, ein Kick oder ein Kopfstoß. Fujitora nutzt wiederum ohne vorher anzukündigen seine Teufelskräfte und erhöht oder verringert die Schwerkraft an verschiedenen Stellen. Irgendwann fragt der Admiral Ruffy jedoch warum er jeden seiner Angriffe voraussagt und ob dies etwa bedeutet dass Ruffy Mitleid mit ihn hätte und nachsichtig sei nur weil blind sei. Wütend erklärt Fujitora dass er ein Marineadmiral sei, bekannt dafür sei ein wahren Monster zu sein und deshalb niemanden bräuchte der es ihm leicht macht. Ruffy erklärt dass dies nicht macht weil er mitleid mit ihm hat sondern weil er einen fairen Kampf haben will, da er Fujitora irgendwie mag. Diese Antwort bringt den Admiral zum lachen. Doch fasst er sich schnell wieder und meint dass in einem Kampf zwischen Männern persönliche Gefühle und Mitleid draußen bleiben sollten. Ruffy erklärt jedoch dass ihm dies egal sei er tue wozu er Lust habe. Fujitora muss wieder lächeln erklärt aber dass dies naiv wäre, schließlich kämpfe er auch obwohl er es nicht will. Setzt daraufhin sein Schwert ein um eine große Gravitaionswelle in Ruffys Richtung frei zu lassen die ein Loch in die Felsenwand der Insel schlägt.
TV-Episodenguide Dress Rosa Arc (Anime)

Achtung Spoiler! Alle folgenden Episoden wurden noch nicht auf Deutsch ausgestrahlt und sind größtenteils inoffizielle Übersetzungen

  • Episode 694: Unbesiegbar! Die furchteinflössende Nussknackerarmee!

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts