Episode 735

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 735
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 前代未聞 大将藤虎衝撃の決断!
Titel in Rōmaji: Zendaimimon – Taishou Fuji Tora Shougeki No Ketsudan!
übersetzt: Noch nie zuvor dagewesen – Admiral Fuji Toras schockierende Entscheidung!
Erstausstrahlung: 03. April 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Tomohiro Nakayama
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Kenji Yokoyama
Regie: Kentaro Fujita
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Dress Rosa Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Die Bewohner von Dress Rosa feiern, dass ihr langer Albtraum endlich ein Ende hat.
  • Sabo sieht, dass der Vogelkäfig verschwunden ist und will sich vom besiegten Jesus Barges entfernen, welcher am Boden liegt. Dieser wundert sich, warum Sabo ihm nicht den Gnadenstoß gibt. Sabo hat dafür keinen Grund mehr, da die Schlacht vorbei sei. Barges beginnt zu lachen und fragt, ob er interessiert daran sei zu wissen, was Ace gesagt hat, bevor man ihn der Marine übergab. Die Teleschnecke in Sabos Mantel klingelt, doch Sabo nimmt nicht ab. Die Revolutionäre haben sich bereits im Untergrundhafen versammelt und versuchen Sabo zu kontaktieren, da die Marine bald auftaucht. Doch einige wissen, dass er nur an die Teleschnecke geht, wenn ihm danach ist.
  • Barges sagt, dass Ace nicht wollte, dass seine Brüder von seiner Gefangennahme erfuhren. Der Pirat provoziert Sabo, weil dieser nicht bei der Gipfelschlacht anwesend war, um Ace zu retten. Sabo packt Barges' Schädel und erklärt, dass er sich, seitdem er von Ace Tod erfahren hat, jede Nacht Gedanken darüber gemacht hat, wie es ihm in seinen letzten Momenten ging. Barges zückt hinter seinem Rücken einen Dolch und hofft sich Sabos Teufelskraft unter den Nagel reißen zu können. Sabo erkennt seine Intrige jedoch und besiegt ihn vorher mit einer Feuerfaust. Er stellt klar, dass er nie wieder etwas bereuen will. Als er nun an die Teleschnecke geht, erzählt Koala ihm von Barges' Angriff auf Ruffy. Sabo beruhigt sie, dass er sich bereits darum gekümmert habe. Koala bestätigt ihm außerdem, dass sie die Liste gefunden hätte. Die Revolutionäre warten nun nur noch auf Sabo, der am Ende einfach wortlos auflegt, was Koala ziemlich aufregt.
  • Derweil nimmt die Marine nacheinander die Kommandanten der Don Quichotte-Piratenbande, sowie De Flamingo selbst, fest. Allen werden Seestein-Handschellen angelegt, um sicherzugehen, dass sie keine Teufelskräfte mehr nutzen können. Sai und Baby 5 beobachten dies, wobei Sai ihr versichert, dass sie keine Angst haben muss und bei ihm bleiben kann. Währenddessen fragen sich einige Soldaten, ob sie nicht dem Hauptquartier Bericht erstatten sollten. Ein anderer Soldat informiert sie, dass Admiral Fujitora dies vorerst untersagt hat.
  • Vizeadmiral Maynard wird berichtet, dass nun alle Vorbereitungen getroffen wurden. Eine weitere Teleschnecke soll zu Admiral Fujitora gebracht werden. Dieser geht gerade mit einigen Soldaten durch die Stadt.
  • Auf den Nachbarinseln von Dress Rosa, darunter Applenine, werden Signale von Dress Rosa empfangen. Die Bildschirme sind mit Videoschnecken verbunden und zeigen Bilder aus Dress Rosa. Vizeadmiral Maynard ist zu sehen, der direkt aus den Trümmern Dress Rosas berichtet und den Nachbarinseln das Ausmaß der Zerstörung zeigt, die durch die Ereignisse der letzten Stunden entstand. Maynard will den Leuten auf der anderen Seite der Bildschirme erklären, was De Flamingo getan hat.
  • Inzwischen versucht eine große Menschenmenge König Riku davon zu überzeugen wieder sein Amt als rechtmäßiger König von Dress Rosa einzunehmen. König Riku lehnt jedoch ab. Dennoch lässt sich die Menschenmenge nicht so schnell davon abbringen und einige Leute erklären, dass sie lieber wieder in ärmlichen, aber dafür in glücklichen Verhältnissen leben würden, so wie sie es früher getan haben. König Riku stand stets für Frieden und diesen wollen sie zurück. König Riku ist ratlos, was er dazu sagen soll. König Elizabello II. taucht daraufhin auf und hat bereits die anderen Könige informiert, dass Riku wieder König ist. Die Teleschnecken im Palast klingeln schon unaufhörlich. Elizabello rät Riku ebenfalls sein Amt wieder aufzunehmen. Auch der aufgetauchte Fujitora wünscht sich dies. Er stellt sich mit seiner Einheit vor König Riku auf, was ebenfalls an die Nachbarinseln übertragen wird. Fujitora will nicht, dass König Riku die Verantwortung für De Flamingos Untaten auf Dress Rosa übernimmt. De Flamingo, welcher ein gesuchter Pirat war, wurde zum König dieser Insel und von der Weltregierung unter den Schutz des Sieben Samurai-Systems gestellt. Dadurch war er in der Lage all seine bisherigen Taten zu verüben. Fujitora und seine gesamte Einheit fallen auf die Knie. Sie verneigen sich alle vor König Riku und im Namen der Weltregierung entschuldigt sich Fujitora bei König Riku und seinem Volk. Alle sind über diesen Anblick geschockt.
  • Nachbarinseln: Auch die Einwohner der Nachbarinseln können ihren Augen nicht trauen, dass ein Marineadmiral auf die Knie geht und sich bei einer ganzen Nation entschuldigt. Sofort werden von Fotos geschossen und Berichte für die Zeitung geschrieben. Gleich drei Geschichten sollten die Welt erschüttern: Die Wahrheit über den falschen Ruhm und Wohlstand von Dress Rosa, der Sieg der Strohhut-Allianz gegen den ehemaligen König und Unterweltbroker De Flamingo und dass die Marine die Verantwortung dafür übernimmt und sich öffentlich entschuldigt.
TV-Episodenguide Dress Rosa Arc (Anime)

Achtung Spoiler! Alle folgenden Titel sind inoffizielle Übersetzungen

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts