Episode 647

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 647
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Licht und Schatten! Das düstere Geheimnis von Dressrosa!
Erstausstrahlung: 26. Juni 2019
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 光と影 ドレスローザに潜む闇!
Titel in Rōmaji: Hikari To Kage – Doresu Rooza Ni Hisomu Yami!
übersetzt: Licht und Schatten – Die in Dress Rosa lauernde Dunkelheit!
Erstausstrahlung: 01. Juni 2014
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Toshio Deguchi
Regie: Tetsuya Endō
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Dress Rosa Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Corrida Kolosseum: Don Chinjao ist von Ruffys Königshaki überrascht. Ruffy sagt ihm, er werde Piratenkönig. Don Chinjao meint, dass es in der Neuen Welt viele gebe, die das Königshaki beherrschen und nur ein Kampf unter all jenen den stärksten herausfiltern könnte. Nach einem vergeblichen Kopfstoß Chinjaos fragt er, wer Ruffy im Haki unterrichtet hat. Als Ruffy ihm den Namen Rayleigh nennt, ist Chinjao überrascht, dass dieser noch lebt. Anschließend beginnt der ehemalige Pirat an zu weinen. Zwar versucht er die Vergangenheit zu vergessen, jedoch liegt sein Schatz direkt vor seine Nase, doch kann er ihn einfach nicht erreichen. Garp ist schuld, der Chinjao sogar seinen Beinamen "der Bohrer" nahm. Nachdem sich Chinjao wieder gefasst hat, will er den Strohhut-Kapitän nicht einfach ziehen lassen, auch wenn er nichts über Garps Tat weiß. Erneut greift er Ruffy an, wobei er zwischendurch wieder in Tränen ausbricht.
  • Sanji und Kinemon rennen durch die Straßen Dress Rosas. Kinemon möchte schnellstmöglich zum Spielzeughaus, doch Sanji zögert und will die Situation erst genauer beobachten. Um das Kolosseum sind haufenweise Marinesoldaten postiert. Angeführt werden sie von Vizeadmiral Bastille. Sanji nimmt an, dass die Marinesoldaten die Piraten gefangen nehmen sollen, die aus dem Kolosseum kommen. Bastille wundert sich, warum sie solange nichts von Maynard gehört haben und warum die Verlierer der ersten beiden Blöcke noch nicht heraus gekommen sind. Der Vizeadmiral vermutet, dass irgendetwas Komisches im Kolosseum vorgeht.
  • In einem anderen Stadtteil berichtet der Spielzeugsoldat Franky über die nächtliche Ausgangssperre. Um Mitternacht muss jeder sein Licht ausmachen und ins Bett gehen, keiner darf sich dann auf den Straßen aufhalten. Die Menschen müssen in ihre Häuser zurück und die Spielzeuge ins Spielzeughaus. Außerdem dürfen Spielzeuge nicht die Häuser der Menschen betreten. Franky wundert sich über diese Regeln sehr. Anbei erkundigt sich der Cyborg, wer die sprechenden und selbstständig denkenden Spielzeuge erschaffen hat, da diese Person ein Genie wie Vegapunk sein müsste. Bevor der Spielzeugsoldat antworten kann, hören die beiden einen Schrei. Ein Spielzeug zerrt verzweifelt an einer Frau herum und fragt, ob sie sich nicht mehr an ihn erinnern kann. Die Frau fühlt sich von dem Spielzeug belästigt und versucht es loszuwerden, woraufhin einige Wachen kommen und es zur Müllhalde bringen wollen. Doch das Spielzeug erklärt wieder und wieder, dass es eigentlich ein Mensch und die Frau seine Freundin Esta ist, doch diese kann sich nicht erinnern. Das Spielzeug wird daraufhin in ein Haus für Schrott geworfen. Franky fragt sich, was da gerade passiert ist. Kurz darauf läuft ein Junge mit seinem sprechenden Spielzeughund Wanpoko vorbei. Der Spielzeugsoldat fragt Wanpoko, wer er wirklich ist. Er antwortet, sein Name wäre eigentlich Milo und er wäre der Vater des Kindes und somit auch der Ehemann seiner Mutter. Kurz darauf geht der Spielzeugsoldat zu Frau und Kind, die von der Unterhaltung nichts gehört haben und fragt die beiden, ob die Frau einen Ehemann bzw. der Sohn einen Vater hätte, was beiden verneinen. Franky ist ratlos und der Spielzeugsoldat erklärt, dass dieses Land jene beherbergt, die vergessen werden und jene, die vergessen haben. Sämtliche lebende Spielzeuge in diesem Land sind in Wahrheit Menschen. Vor zehn Jahren brachte De Flamingo einen Teufelsfrucht-Nutzer in dieses Land, der sie alle verwandelt hat. Vor ihnen befindet sich das Blumenfeld, wo der Soldat Franky den Rest erzählen will.
  • Kolosseum: Chinjao und Ruffy liefern sich weiterhin einen erbitterten Kampf.
  • Green Bit: Law versucht immer noch Zeit zu schinden und flüchtet vor Admiral Fujitora und De Flamingo. Während diese ihn verfolgen und angreifen, versucht Law Nami über die Teleschnecke zu erreichen, doch sie nimmt nicht ab.
  • Tontatta-Königreich: Durch Fujitoras Meteorangriffe wird das Königreich der Zwerge ziemlich erschüttert. Leo muss in seinem Haus alles festnähen, damit nichts umfällt. Er selbst glaubt die Lüge Lysops, dass dies nur Auswirkungen von Lysops Haki seien. Er freut sich bereits auf das Treffen im Hauptquartier und will sich diesbezüglich vorbereiten. Lysop und Robin gehen derweil durchs das Tontatta-Königreich. Als Leo gerade aus seinem Haus kommt, fragt Lysop, warum die Zwerge eigentlich gegen De Flamingo in die Schlacht ziehen wollen. Leo und die anderen Zwerge antworten, dass De Flamingo 500 Zwerge als Gefangene hält, damit diese in seiner Fabrik für ihn arbeiten. Weiterhin hält er außerdem Moncherry, die Prinzessin des Tontatta-Königreichs, als Geisel. Sie gilt als selbstsüchtig und gemein, jedoch gehört sie zu den Zwergen, weshalb sie diese zurückhaben wollen. Lysop ist erstaunt vom Mut der kleinen Menschen, wobei er und Robin vermuten, dass die Fabrik, in der die Zwerge arbeiten, wahrscheinlich die Smile-Fabrik ist. Die Zwerge planen nach ihrer Besprechung im Hauptquartier die Fabrik zu stürmen, welche sich unterhalb des Kolosseums befindet.
TV-Episodenguide Dress Rosa Arc (Anime)

Achtung Spoiler! Alle folgenden Titel sind inoffizielle Übersetzungen

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts