Manga:Kapitel 171

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 171

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Corsa
Mangaband: Rebellion (Band 19)
Cover-Story: Jackos Dance Paradies
Japan
Titel in Kana: 反乱軍統率者コーザ
Titel in Rōmaji: Hanrangun Rīdā Kōza
Übersetzt: Corsa, der Anführer der Rebellen
Seiten: 19
Im WSJ: #11 / 2001
Datum: 10.02.2001
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Alabasta Arc
Anime:

Cover

Jackos Tanz-Paradies, Teil 36: Love-Schock!!
Jacko und Fullbody sehen Hina und sind hin und weg.

Handlung

  • Alabasta, Arbana: Im Königspalast herrscht Aufruhr, weil der König nicht zu finden ist. Lord Chaka gibt augenblicklich den Befehl, sofort alles abzusuchen. Peruh könnte ihn durch seine Teufelskraft finden, doch ist er im Moment in Rainbase. Die Armee soll sich sammeln, da man frühzeitig nach Rainbase marschieren will, um gegen Crocodile vorzugehen, doch ist Chaka unschlüssig, wie er handeln soll. Ein Bote kommt zu ihm und berichtet ihm, dass der König gefunden wurde.
  • Alabasta, Katorea, Stadt der Rebellen: Der Anführer der Rebellen, Corsa, reitet mit einem Pferd nach Nanohana, weil sich Kobra dort aufhalten soll.
  • Rückblick, Oase Yuba: Toto, Corsas Vater, redet auf seinen Sohn ein, dem König zu vertrauen. Es soll schon 100.000 Rebellen geben und erste Kämpfe zwischen diesen und der königlichen Armee finden statt. Das Land leidet immer mehr unter der Dürre. Wasserkanäle gehen kaputt und ohne Regen trocknen selbst die Oasen aus. Elumalu, die grüne Stadt, wird aufgegeben, Menschen verhungern, doch Toto bittet seinen Sohn weiter, dem König zu vertrauen. In Arbana hat Corsa eine Audienz beim König. Er verlangt von Kobra Nebelin einzusetzen, damit nicht noch mehr Menschen verhungern. Corsa drängt ihn zur Geduld, denn das Nebelin bringt mehr Schaden als Nutzen. Doch Corsa beharrt auf seinem Standpunkt und droht, nur so könne die Rebellion noch verhindert werden. Corsa wird nicht mit ansehen, wie sein Land verdorrt. Kobra sieht in Corsa noch immer den kleinen Jungen von damals, als er mit Vivi befreundet war. Doch Corsa berichtigt ihn, er ist nun groß genug, um zu kämpfen. Er wird wiederkommen und sich den Regen holen.
  • Gegenwart, Nanohana: Der König Nefeltari Kobra entschuldigt sich in Nanohana bei der Bevölkerung, den Regen geklaut zu haben. Er will den Nebelin-Vorfall wiedergutmachen und wird daher den Befehl zur Vernichtung Nanohanas geben. Seine Soldaten sollen die Stadt niederbrennen. Kappa, der unbedingt bei der Rebellion mitmachen wollte, aber von Corsa weggeschickt wurde, weil er zu jung ist, will den König mit einem Hammer angreifen. Die Städte trocknen aus, weil er den Regen klaut. Kobra tritt Kappa ins Gesicht. Bevor Kappa sich rächen kann, kommt Corsa angeritten und verlangt von Kobra eine Erklärung. Dieser erklärt ihm, dass er sich entschuldigen will, mit dem Nebelin das Land ausgetrocknet zu haben. Corsa will sich auf ihn stürzen, wird aber von Soldaten zurückgehalten. Verzweifelt schreit er Kobra an, dass selbst jetzt noch das Volk an ihn glaubt trotz der jahrelangen Leidensphase. Sie alle halten den König für unschuldig. Ein Soldat schießt Corsa an, der verletzt auf dem Boden liegend mit Tränen in den Augen von Kobra hören will, dass er unschuldig ist. Denn dafür haben sie gekämpft, um aus Kobras Mund zu hören, dass er keine Schuld an der Dürre hat. Ein riesiges Schiff kracht mit voller Wucht in den Hafen Nanohanas und bricht über der Stadt zusammen. Mister 1 und Miss Doublefinger haben es in die Stadt gelenkt. Kobra freut sich, befiehlt Feuer zu legen und dann abzuziehen. Kobra stellt sich als Mister 2 heraus, der sich verwandelt hatte und jetzt die Stadt unbemerkt verlässt.

Verschiedenes

Es ist das erste Kapitel, ohne einen Auftritt eines einzigen Mitgliedes der Strohhutbande.

Manga-Bände Alabasta Arc
Cover Story: Jackos Tanz-Paradies & Oktas Meeresspaziergang
Vorgekommen in Band 17, Band 18, Band 19, Band 20, Band 21, Band 22, Band 23 & Band 24

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts