Rebellen

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Rebellen auf Alabasta
Als Rebellen werden die Mitglieder einer Rebellion bezeichnet, deren Traum es ist, das Land von ihrer aktuellen Regierung zu befreien. Wenn nötig, schrecken Rebellen auch nicht davor zurück, gewaltsam gegen die Staatsgewalt vorzugehen. Der Unterschied zwischen einer Rebellion und einer Revolution ist, dass das Ziel bei einer Rebellion die "Befreiung" des Landes ist, während Revolutionäre meistens versuchen, die ganze Welt neu zu ordnen.

Die einzige bekannte Rebellion fand bisher im Wüstenstaat Alabasta statt.[1]

Inhaltsverzeichnis


Allgemein

Der Nebelin-Unfall in Nanohana lässt das Volk unruhig werden
Die Rebellion in Alabasta begann vermutlich, als vor 3 Jahren das von der Weltregierung verbotene Nebelin verschüttet und dieses Verbrechen dem König angehängt wurde. Als das Nebelin in Nanohana durch einen Unfall eingesetzt wurde, wuchs in vielen Einwohnern das Unbehagen gegenüber dem Königshaus.[2] Obwohl Kobra als sehr volksnaher Herrscher bekannt war, konnte niemand verstehen, wieso er gerade in einem Wüstenstaat dieses Mittel einsetzte. Auf Sommer-Inseln, wie Sandy-Island, gibt es ohnehin sehr wenig Niederschlag, aber, dass auch noch das letzte bisschen Wasser genommen wurde, damit es in Arbana regnet, war für viele zu viel, woraufhin sie sich gegen den König stellten und die Rebellen gründeten. Der genaue Gründungszeitpunkt ist leider unbekannt.
Je mehr Zeit ohne einen tropfen Wasser verging, umso schneller stieg die Rebellenzahl. Kurz vor dem Angriff auf Arbana, zählten sie 2.000.000 Mitglieder.[3] Was niemand wusste ist, dass der Einsatz des Nebelins kein Zufall oder gar Absicht des Königs war. In Wirklichkeit war es Bestandteil des teuflischen Planes von dem Ex-Samurai Sir Crocodile, der auch als Kopf der Geheimorganisation Baroque Firma tätig war.[4] So wurde auch ein riesiges Schiff voller Waffen für den Angriff auf Arbana von den Agenten Mister 1 und Miss Doublefinger zu den Rebellen gebracht.[5]


Hierachie

Corsa befiehlt die Armee
Alle Rebellen reiten nach Arbana,
aber nicht jeder darf mitkämpfen

Der Anführer der Rebellen ist Corsa.[6] In früher Kindheit war er mit der Prinzessin von Alabasta befreundet und half ihr aus manch misslicher Lage. Auch stand ihm damals König Kobra sehr nahe, da beide ihr Land über alles lieben. So blieb in ihm selbst nach dem Nebelin-Unfall immer noch der Gedanke, dass der König nicht daran Schuld sei. Nachdem Mister 2 allerdings als Kobra getarnt die Stadt Nanohana niederbrennen ließ, schwand auch sein letztes Vertrauen und er befahl, den Angriff auf Arbana umgehend zu beginnen, obwohl er erst kurz zuvor von königlichen Soldaten, die in Wirklichkeit auch nur Baroque Agenten waren, niedergeschossen wurde.[7]
Außer Corsa gibt es keine weiteren besonderen Mitglieder. Neben Corsa sind auch alle anderen Mitglieder der Kindergruppe Wüstenkids den Rebellen beigetreten. Laut ihrem Anführer, dulden sie in ihren Reihen niemanden, der sein Land nicht liebt und vor dem Tod keinen Respekt hat. So wies Corsa persönlich einen kleinen Jungen ab, der mit in den Krieg ziehen wollte, da er meinte, er habe vor dem Risiko zu sterben keine Angst.

Wir fürchten den Tod, wir wollen gar nicht kämpfen!
Wir kämpfen, weil der Kampf schon im Gange ist.
Der König hat angefangen.
Wir wollen nicht, aber wir müssen!
Geh einfach nach Hause, Kleiner!
Kinder haben hier nichts zu suchen!!

– Rebellenführer Corsa zu einem kleinen Jungen.[8]


Bekannte Rebellen

Stützpunkte

Das Hauptlager in Katorea

Die Rebelleenarmee hatte mehrere Stützpunkte auf Alabasta. Bis kurz vor dem Angriff auf Arbana war Yuba noch der Hauptstützpunkt. So wollte Vivi dort mit dem Rebellenführer Corsa reden, um einen Krieg zu verhindern.[9][10] Allerdings wechselte der Stützpunkt nach Katorea, wohin sich Chopper kurzzeitig verirrte.[11] Von weiteren Stützpunkten ist nicht bekannt und es ist auch nicht anzunehmen, dass es noch welche gab, da es auf der Wüsteninsel nicht besonders viele Städte gibt und auf keiner der besuchten von Rebellen die Rede war.

Als die Strohhut-Bande erfuhr, dass die Rebellen nicht in Katorea waren, entschied sie sich dazu, nachdem sich Ruffy weigerte, den kompletten Weg zurückzumarschieren, die Suche zu beenden und stattdessen nach Rainbase zu marschieren.[12][13], wo sich derzeit Dis Crocodile befunden hatte.


Geschichte

Angriff auf Arbana

Die königliche Armee ist zahlenmäßig total unterlegen

Nachdem Bon Curry als König Kobra in Nanohana erschien, die Stadt niederbrennen ließ und dann noch ein riesiges Schiff strandete, welches ebenfalls von der Baroque Firma organisiert wurde, gab Corsa den Befehl zum Angriff auf die Hauptstadt Alabastas: Arbana.[14] Sofort mobilisierte er alle verfügbaren Rebellen und ritt mit den gefundenen Waffen ausgerüstet auf Kamelen dorthin. Zeitgleich startete auch die Strohhutbande, die Marine und die hochrangigsten Agenten der Baroque Firma ihre Reise nach Arbana. Als erster erreichten die Agenten ihr Ziel und warteten dort auf Vivi und ihre Freunde, um sie aufzuhalten, damit sie die Rebellion nicht mehr verhindern könne. Durch einen raffinierten Trick der Strohhüte konnten die Special-Agents jedoch schnell aufgeteilt und später sogar besiegt werden.[15] Lediglich Vivi blieb von dieser Aktion ausgeschlossen, weil sie sich nur so in einiger Entfernung vor dem Süd-Tor platziert und dort mit Corsa reden wollte.

Mit einer riesigen Staubwolke und einem Getrampel, das noch viele Kilometer zu spüren war, näherte sich die Truppe. Allerdings wurde von einem Soldaten der königlichen Armee, es handelte sich um einen Billion, der sich eingeschlichen hatte, zu früh eine Kanonenkugel abgefeurt. Durch den entstehenden Rauch übersah Corsa seine frühere Freundin Vivi, obwohl sie direkt neben ihm stand und um Gehör schrie.[16] Nur weil sich Karuh schützend um die Prinzessin legte, wurde sie von den Hufen der Kamele nicht zertrampelt. Derweil begann am Tor der Kampf zwischen der überlegenen Rebellen-Armee und den königlichen Truppen.[17]


Das Ende der Rebellion

Nach Crcodiles Niederlage herrscht zwischen den Bürgern Alabastas endlich wieder Frieden

Im Laufe des Krieges konnten sich die Rebellen bis zum Platz vor dem Palast vorkämpfen, wo sie den König stellen wollten. Als sie dort ankamen, stand Corsa vor den Soldaten des Königs, die alle weiße Fahnen in die Luft zum Zeichen des Friedens streckten. Zuerst konnten sie nicht glauben, warum Corsa sich plötzlich auf der Seite des Königs stand. Er erklärte, dass er nach einem "Gespräch" mit dem König, der auf dem Dach des Palastes von Crocodile gefangen gehalten wurde, erkannt hätte, dass nicht er der wahre Feind sei. Bevor er seine Ausführung beenden konnte, wurde er plötzlich von hinten angeschossen. Erneut wurde der Schuss von einem Billion ausgeführt.[18] Nun mischte sich auch Mister 0 wieder ein, indem er einen Sandsturm erschuf, der den Kämpfenden die Sicht nahm. Jetzt konnten die Mitglieder der Baroque Firma frei auf ihre Gegner feuern, die das Feuer gegen Corsas Willen erwiderten.[19]

So kämpften die beiden Partein, bis plötzlich am Himmel die von Crocodile im Uhrturm versteckte Bombe explodierte, die eigentlich die Kämpfenden töten sollte. Kurzzeitig beendeten sie den Kampf, doch schon nach wenigen Sekunden setzten sie den Kampf schon wieder fort.[20] Alle Versuche von Vivi, die Rebellen zu erreichen, schlugen fehl, da der Lärm einfach zu enorm war. Doch als dann Sir Crocodile von Ruffy durch den Boden gedroschen wurde und es zu regnen begann, beendeten die Rebellen und die Soldaten die Schlacht.[21] Die Stille nutzte Vivi aus, um den Rebellen lauthals von dem hinterhältigen Plan der Barouqe Firma zu erzählen. Zunächst konnten sie es nicht fassen, aber als dann überaschend Igaram mit einem Jungen, der in Nanohana vom König getreten worden ist, in den Armen auftauchte, waren auch sie von der Unschuldigkeit des Königs überzeugt. So endete die Rebellion.

Verschiedenes

  • Die Rebellion in Alabasta schien weltweit Aufmerksamkeit erregt zu haben.
    • So las Vivi während ihrer Zeit auf der Flying Lamb einen Zeitungsartikel über das Anwachsen der Rebellenarmee. (Bild)

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Don't worry! (Band 13) - Kapitel 113 ~ Prinzessin Vivi klärt Ruffy, Zorro und Nami über die Lage von Alabasta auf.
  2. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 161 ~ Vivi erinnet sich an den Nebelin-Unfall.
  3. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 182 ~ Chaka erzählt einem Soldaten, dass rund 2.000.000 Rebellen auf dem Weg nach Arbana sind.
  4. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 165 ~ Sir Crocodile erklärt seinen Agenten seinen Plan unter dem Codewort "Utopia".
  5. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 171 ~ Ein Schiff mit Waffen geladen landet in Nanohana.
  6. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 164 ~ Corsa wird vorgestellt.
  7. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 171 ~ Mister 2 erscheint als König Kobra in Nanohana und lässt sie niederbrennen.
  8. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 167 ~ Gespräch zwischen Corsa und einem Jungen.
  9. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 158 ~ Die Strohhut-Bande bricht nach Yuba auf.
  10. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 160 ~ Vivi erklärt der Strohhut-Bande die Karte Alabastas.
  11. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 163 ~ Toto berichtet, dass die Rebellen Yuba verlassen haben.
  12. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 165 ~ Ruffy weigert sich die Reise fortzusetzen.
  13. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 166 ~ Auch die Strohhüte möchten ihr Leben für Alabasta auf Spiel setzen und machen sich nach Rainbase auf.
  14. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 171 ~ Mister 2 erscheint als König Kobra in Nanohana und lässt sie niederbrennen.
  15. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 181 ~ Corsa reitet an Vivi vorbei.
  16. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 182 ~ Die Strohhüte lenken die Special Agents ab.
  17. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 181 ~ Die Schlacht beginnt.
  18. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 179 ~ Mitten in seiner Rede wird Corsa angeschossen.
  19. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 199 ~ Ein Sandsturm vor dem Palast lässt den Kampf fortgehen.
  20. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 209 ~ Die Bombe explodiert über Arbana.
  21. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 210 ~ Besiegt fliegt Sir Crocodile durch die Luft.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts