Manga:Kapitel 343

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 343

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Cipherpol Nr. 9
Mangaband: Die neunte Gerechtigkeit (Band 36)
Cover-Story: Wie Gedatsu versehentlich im Blaumeer lebte
Japan
Titel in Kana: CIPHER POL No. 9
Titel in Rōmaji: Saifā Pōru Nanbā Nain
Übersetzt: Cipher Pol Nr. 9
Seiten: 19
Im WSJ: #49 / 2004
Datum: 01.11.2004
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Water 7 Arc
Anime:

Cover

Gedatsus versehentliches Blaumeer-Leben, Teil 27: Die Prinzessin ist eingetroffen
Peruh, Karuh, Vivi,Chaka und Igaram stehen vor Gedatsu, welcher erhöht vor einer Säule sitzt.

Handlung

  • Water Seven, Galeera-Haupthaus: Nico Robin und ihr maskierter Begleiter sind von Wachen eingekesselt und mit dem Rücken zur Wand. Ohne große Diskusionen schießen die Wachen auf die Beiden. Ein schwarzer Mantel verdeckt sie kurz zuvor und als der Mantel zu Boden fällt sind beide verschwunden. Auf dem Dach kämpfen die Wachen gegen eine andere Maskierte, die mit ihrer Eisenpeitsche viele verletzt. Mit einer Säge probiert eine Wache sie zu treffen, doch springt sie scheinbar vom Dach, springt aber mit dem Moonwalk zurück auf das Dach und besiegt die Wachen mit ihrer Peitsche. Sie springt in den Hof.
  • Eisbergs Büro: Pauly will wissen wer die beiden Maskierten sind. Sie stellen sich als die geheime Organistion Cipherpol Nr.9 vor. Die Wachen auf dem Weg haben sie getötet, Blut tropft von einer Hand eines maskierten herunter. Nochmals fordert er von Pauly die Papiere und kündigt an ihn zu töten, weil er davon erfahren hat. Nico Robin und ihr Komplize stehen vor einer Wand. Er stellt sich davor und bittet Robin ihn zu drücken. Wie eine Tür klappt er zur Seite und in der Wand ist ein Loch, das in Eisbergs Schlafzimmer führt. Das aufgeklappte Wandstück schließen sie wieder, nachdem sie das Zimmer betreten haben. Eisberg hatte sie erwartet, allerdings nicht auf diesem Weg. Der Maskierte erklärt er habe von die Klapp-Tür-Frucht gegessen, die es ihm erlaubt überall Türen entstehen zu lassen. Er zieht eine Pistole und schießt Eisberg in die Schulter. Um jede Unberechenbarkeit auszuschließen, müssen sie ihn schwächen, da es ihm noch zu gut ging. Eisberg erkennt die CP 9 hinter den Anschlägen, was der Maskierte bestätigt und die Unschuld der Strohhüte. Eisberg darf noch nicht sterben, solange sie nicht wissen wo der Bauplan des Schiffes ist. Doch wenn er in Lebensgefahr ist, wird er ihn weitergeben. Für diese Aufgabe hat er Pauly gewählt, der von den Mitarbeitern der CP 9 gerade besucht wird. Der Maskierte trägt Nico Robin auf Eisberg zu töten, sobald die anderen zwei den Bauplan haben. Er selbst will sich um die Handwerker vor der Tür kümmern.
  • Nami, Chopper und Zorro laufen zum Haupthaus und ärgern sich über Ruffy, der einfach verschwunden war. Sie überlegen wie Ruffy handeln würde. Da er immer mit dem Kopf durch die Wand geht, wird er durch den Haupteingang eingedrungen sein und von den Wachen verfolgt werden. Das hieße wenn sie selbst jetzt durch den Haupteingang eindringen, müsste er unbewacht sein. Es ist ihre Gelegenheit und so springen sie über die Mauer vom Gebäude. Vor dem Haupteingang steht noch der gesamte Wachtrupp. Ruffy steckt in der Lücke zwischen zwei Gebäuden fest und kommt nicht raus.
  • Im 2. Stock sind alle Handwerker besiegt worden. Tilestone kehrt zurück und findet vor der Tür zu Eisbergs Schlafzimmer nur Nico Robins Begleiter sitzend vor. Ecki und Lucci liegen besiegt neben ihm. In der Hand hält er immer noch die Teleschnecke und wartet auf das Zeichen.
Manga-Bände Water 7 Arc
Cover Story: Gedatsus versehentliches Blaumeer-Leben &
Miss Goldenweeks Operation: Back to the Baroque
Vorgekommen in Band 34, Band 35, Band 36, Band 37 & Band 38

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts