Zeitung

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Nami kauft eine Zeitung
Das Wort "Maichyo"

Wie in der realen Welt existiert in der Welt von One Piece eine Tageszeitung. Diese trägt den Namen "Maichyo" (jap. 毎朝, Maichou, dt. "Die Allmorgendliche"). Die Zeitung ist das wohl wichtigste Medium zur Verbreitung von Neuigkeiten auf der Grandline und den vier Blues. In ihr werden nicht nur die aktuellen Geschehnisse der Welt verkündet, wie Rebellionen, Kriege oder anstehende Exekutionen von gefährlichen Piraten, sondern es werden auch Kopfgelder in Form von Steckbriefen bekannt gegeben, die der Zeitung beiliegen.

So erfuhr unter anderem auch Ruffy von seinem ersten Kopfgeld in Höhe von 30 Millionen Berry. Die Zeitungen werden einem von den sogenannten Zeitungsmöwen bei Bedarf direkt aufs Schiff geliefert. Unklar ist jedoch, ob die Zeitung der Weltregierung gehört und von dieser kontrolliert wird, oder ob diese unabhängig ist.[1] Laut Shacky sollte man als Käpt'n einer Piratenbande die Zeitung lesen, um über seine Rivalen Bescheid zu wissen.[2]

Inhaltsverzeichnis

Wichtige Zeitungsartikel der Maichyo

Shikis Ausbruch

Shiki ist aus dem Impel Down ausgebrochen.

Vor 20 Jahren: Nach Shikis Gefangennahme durch Sengoku und Garp wurde der Goldene Löwe ins Unterwasser-Gefängnis Impel Down gebracht. Dort hörte er, wie Gold Roger bei seiner Exekution verkündete, er habe einen großen Schatz hinterlassen. Zwei Jahre später kam es zur Flucht von Shiki. Er schnitt sich seine Beine ab, um so seinen Fesseln zu entkommen und kämpfte sich durch das Gefängnis-Personal. Als erster Ausbruch aus dem Impel Down überhaupt erschien ein Artikel in der Zeitung. Garp machte sich nach dieser Nachricht sorgen, was er nun planen würde.[3]

Monkey D. Ruffy entkommt Smoker (Nur Anime)

Ruffy entkommt Smoker

Während Corbys und Helmeppos Ausbildung in der Marine Basis von Shellstown erfuhren sie dank der Zeitung, dass Ruffy Käpt'n Smoker entkommen konnte und sich auf den Weg zur Grandline gemacht hat. Corby freute es sehr, dass es Ruffy gut geht und dass er mal wieder was von ihm hört. Helmeppos Freude hingegen hielt sich über die Nachricht in Grenzen, da er immer noch sauer auf Ruffy war.

Da diese Episode ein Zusammenschnitt der "Corbys Tagebuch"-Coverstory ist, kommt dieser Zeitungsausschnitt nur im Anime vor und enthält bei genauerem hinschauen einige Fehler.[4]

Die Rebellion in Alabasta

Vivi fürchtet das Schlimmste

Während der Überfahrt nach Drumm las Vivi eine Zeitung, durch welche sie erfuhr, dass die Rebellen in Alabasta durch nun schon knappe 400.000 Anhänger immer mächtiger werden und es wohl zum Bürgerkrieg kommen wird. Vivi war sehr beängstigt über diese Nachricht, da die königliche Armee nur über 300.000 Soldaten verfügte und sollte sich die Lage zuspitzen und die Rebellenarmee weiterhin so wachsen, das Königreich Alabasta im Krieg zu versinken drohte.

Vivi fühlte sich hilflos und schwach, jedoch sah sie sich als Prinzessin von Alabasta dazu gezwungen, etwas gegen die Rebellion zu unternehmen. Des Weiteren machte sie den angeblichen Volkshelden Sir Crocodile dafür verantwortlich, der in Wahrheit plante, Alabasta zu übernehmen.


Die Zerstörung Enies Lobbys

Zeitungsartikel über Enies Lobby

Nach der völligen Zerstörung von Enies Lobby durch den Buster Call machte die Weltregierung offiziell die Strohhutbande für diesen Vorfall verantwortlich. Zusammen mit diesem Zeitungsartikel gingen auch die neuen Kopfgelder der Strohhut-Piraten um die ganze Welt. Alte Bekannte wie Jeff, Miss Kaya oder Koshiro erfuhren so von den Taten Ruffys und seiner Bande.

Sogar Ruffys Vater, der Revolutionär und meistgesuchte Mann der Welt, Monkey D. Dragon, hielt einen neuen Steckbrief von Ruffy in seinen Händen, woraufhin er meinte, dass es bald zu einem Treffen zwischen Vater und Sohn kommen wird.[5]


Ace' Inhaftierung

Ace wurde verhaftet

Nachdem Ruffy den Samurai der Meere, Gecko Moria besiegte und Absalom zusammen mit Dr. Hogback von der Thriller Bark floh, eilte eine Nachricht um die ganze Welt, welche sogar Absalom, der in der Zeitung davon erfuhr, schockierte.

Portgas D. Ace, Kommandant der 2. Division der Whitebeard-Bande, wurde verhaftet und nach Impel Down gebracht. Absalom meint in diesem Zusammenhang, dass die Weltregierung jetzt wohl einen "Trumpf im Ärmel" haben müsse und dass die jetzigen Umstände die Piratenära wohl verändern könnten.[6]

Ace' Exekution

Die Piraten sind schockiert

Während die Strohhut-Bande damit beschäftigt war, Kamy aus den Klauen der Menschenhändlern zu befreien, erreichte eine Eilmeldung den Sabaody Archipel, alle Piraten waren geschockt und sprachlos. Es wurde beschlossen, Ace, den Kommandanten der zweiten Division Whitebeards, öffentlich hinzurichten.

X. Drake, der ebenfalls ziemlich überrascht und schockiert war, meinte, dass die Weltregierung wohl auf Krieg aus sei.[7] Wie später durch Vizeadmiral Momonga bekannt wurde, soll Ace in der Heimatstadt des Marinehauptquartieres, Marineford, hingerichtet werden. Die Weltregierung erwartet, dass Whitebeard einen Angriff starten wird und berief schließlich ein Treffen der Samurai ein, die entweder zusammen mit den ganzen Truppen des Marinehauptquartiers gegen Whitebeard in die Schlacht ziehen werden, oder ihren Titel verlieren.[8]


Der Weltaristokraten-Vorfall

Ruffy hat Charlos geschlagen

Während sich Ruffy auf Amazon Lily befand und nach einem Schiff suchte, um zurück zum Sabaody Archipel zu finden, damit er seine Crew zurückholen kann, erschien ein Zeitungsartikel über das Attentat Ruffys auf den Weltaristokrat Sankt Charlos. Nach seinem Kampf gegen die Gorgon Schwestern, wurde Ruffy ins Kuja-Schloss geladen, wo Nyon ihm über den Zeitungsartikel erzählte.

Boa Hancock und ihre Schwestern Sandersonia und Marigold waren sehr schockiert über die Nachricht, dass Ruffy gegen einen Weltaristokraten die Hand erhob und es somit auf eine Konfrontation mit einem Admiral anlegte, welchem er allem Überfluss auch noch entkommen konnte.[9]

Die große Entscheidungsschlacht

Die Zeitungen werden auf der ganzen Welt verteilt.

Nach der großen Schlacht zwischen der Whitebeard-Piratenbande und der Marine auf Marine Ford wurden zahlreiche Zeitungen auf der Welt verteilt, die den Tod von Ace und Whitebeard, sowie den Sieg der Marine verkündeten. Die Menschen auf der Welt feierten ausgelassen. In dieser Zeitung wurde außerdem berichtet, dass Gecko Moria in der Schlacht gefallen war. Dies war jedoch eine Lüge. Don Quichotte de Flamingo erhielt den Auftrag, den Samurai zu töten, welcher allerdings entkam.[10]

Erneuter Vorfall auf Marine Ford

Ruffy verbreitet seine Nachricht mittels der Zeitung.

Die große Schlacht von Marine Ford war vorbei und Ruffy trauerte um seinen Bruder Ace. Nachdem Jimbei ihm half, dessen Tod zu verarbeiten, erinnerte er sich an seine Crew, mit denen er vor der Trennung einen Treffpunkt ausgemacht hatte. Rayleigh unterbreitete ihm einen Vorschlag, den Ruffy annahm. Zusammen mit dem Ex-Vize-Kapitän der Roger-Bande und dem ehemaligen Samurai Jimbei segelte Ruffy zurück nach Marine Ford, um die Insel einmal zu umrunden, ein Ritual der Seebestattung. Anschließend läutete Ruffy die Oris-Glocke 16 Mal, was für die Weltregierung eine Kriegserklärung darstellte. Reporter und Journalisten, die zu diesem Zeitpunkt die Reparatur des Stützpunktes verfolgten, fotografierten ihn dabei, wie er ein stilles Gebet hielt. Zweck der ganzen Sache war es, den getrennten Mitgliedern so eine Nachricht zukommen zu lassen. Auf seinem rechten Oberarm hatte Ruffy ein falsches Tattoo. "3D2Y" bedeutete für die Strohhutbande, dass sie sich in zwei Jahren auf dem Sabaody Archipel treffen würden.[11]

Die Rückkehr der Strohhut-Bande

Die Zeitungen werden ausgetragen.

Zwei Jahre später traf sich die Piratenbande auf dem Sabaody Archipel wieder. Dort herrschte großer Tumult, denn eine Reihe Piraten gab sich für die echte Strohhutbande aus und rekrutierte mittels Plakaten und Anzeigen neue Mitglieder. Als der Schwindel aufflog, wurde in der Zeitung verkündet, dass die Strohhutbande, die schon seit zwei Jahren von der Bildfläche verschwunden war, wieder aufgetaucht ist. Die Nachricht verbreitete sich schnell auf der ganzen Welt. Auch in den Heimaten freuten sich Freunde und Verwandte über die Rückkehr.[12]

Don Quichotte de Flamingos Rücktritt

Don Quichotte de
Flamingo tritt zurück.

Nachdem es Ruffys und Laws Piratenallianz geschafft hatte, auf Punk Hazard Caesar Crown zu entführen, stellte Law Don Quichotte de Flamingo ein Ultimatum über eine Teleschnecke. Wenn De Flamingo Caesar wieder haben wollte, sollte er seine Position als Samurai der Meere, die er bereits seit über zehn Jahren inne hatte, aufgeben und wieder ein gewöhnlicher Pirat werden. Sollte in der nächsten Morgenausgabe der Zeitung Don Quichotte de Flamingos Rücktritt verkündet werden, wollte Law weiter verhandeln.[13] Als am nächsten Morgen die Zeitung erschien, trat De Flamingo wirklich als Samurai der Meere, sowie als König von Dress Rosa zurück.[14] Wie sich später jedoch herausstellte, war dies lediglich eine Falschmeldung, die De Flamingo mithilfe seines Einflusses als ehemaliger Weltaristokrat herausbringen konnte. Damit täuschte er nicht nur Law und die Strohhut-Bande, sondern auch die Marine.[15][16]

Ruffys Sieg über De Flamingo

Die Zeitung berichtet von De Flamingos Niederlage

Wie schon nach der Bildung von Ruffys und Laws Allianz, sowie dem Rücktritt von Don Quichotte de Flamingo von den Sieben Samurai der Meere erschien auch die Nachricht von Ruffys Sieg im Kampf gegen De Flamingo in kürzester Zeit in der Zeitung. Diese Nachricht verärgerte Kaido und viele Handelspartner mit De Flamingo, die sich auf dessen Waffen- oder Smile-Lieferungen verlassen hatten. Auch Bucking und Edward Weevil erfuhren davon und erkannten den Strohhut-Kapitän sofort aus der Schlacht von Marine Ford wieder. Da der Gummijunge damals von Marco beschützt wurde, entschieden sie sich dazu, ihn aufzusuchen, da er sie eventuell zum "Phönix" führen könnte.[17]

Die neuen Kopfgelder & Steckbriefe

Zorro entdeckt die neuen Steckbriefe und Kopfgelder

Ebenso entdeckte auch Zorro den Artikel über die jüngsten Taten der Strohhutbande in der Zeitung und machte dadurch seine Kameraden auf ihre neuen Steckbriefe und erhöhten Kopfgelder aufmerksam.[18]

Bartigo wurde zerstört

Pedro liest die Neuigkeiten über Bartigo

Die nächste große Schlagzeile der Maichyo waren die Geschehnisse auf Bartigo, der Insel, auf welcher sich das Hauptquartier der Revolutionäre befindet. So wurde berichtet, dass der Standort eben dieser Insel seit tausenden von Jahren geheim war, jetzt jedoch lokalisiert werden konnte. Kurz darauf wurde dort alles in Schutt und Asche gelegt.[19]

Das Auftauchen Jesus Barges´ auf Bartigo kurz zuvor lässt es sehr wahrscheinlich klingen, dass die Begründung dafür in einem Kampf der Revolutionäre und der Blackbeard-Piratenbande zu suchen ist.

Andere Zeitungen

Mizu Mizu News

Strohhut-Bande verübt Attentat

Nach dem Attentat von Nico Robin auf Bürgermeister Eisberg wurde über den Vorfall in der sogenannten Mizu Mizu News (jap. 水水新聞, Mizu Mizu Shinbun), der Tageszeitung Water Sevens, berichtet, jedoch wurde die gesamte Strohhutbande fälschlicher Weise verdächtigt. Der Zeitungsartikel enthielt die Kopfgelder von Ruffy, Zorro und Robin, nach denen nach dem Attentat auf Eisberg verstärkt gefahndet wurde.

Der Zeitungsartikel hatte den Effekt, dass eine regelrechte Hetzjagd nach der Strohhutbande durch ganz Water 7 gestartet wurde. Zudem hielten die Handwerker der Galeera vor Eisbergs Haus Tag und Nacht Wache, um ihn vor einem weiteren Attentat zu schützen, was jedoch nichts half, da sich die eigentlichen Attentäter, die Agenten der CP9, mitten unter ihnen befanden.[20]


Die Weltwirtschaftszeitung

Eine Geschichte der Marineheldin Sora

Die Weltwirtschaftszeitung (jap. 世界経済新聞, Sekaikeizai Shinbun) ist ein weiteres Zeitungsblatt, das weltweit gelesen wird. Dem Namen nach behandelt die Zeitung das Weltwirtschaftsgeschehen. Die Redaktion arbeitet jedoch im Auftrag der Marine und druckt regelmäßig Geschichten in Comicform ab, die der Propaganda dienen. Diese Geschichten handeln von legendären Helden der Marine im Kampf gegen Verbrecherorganisationen, wie etwa der Germa 66. Sie sollen tatsächlich auf wahren Heldentaten der Marine basieren. Außerdem sind die Bildergeschichten bei vielen Menschen sehr beliebt.[21]

Die Weltwirtschaftszeitung könnte eine Anlehnung an die Nihon Keizai Shimbun, kurz Nikkei, sein. Dies ist eine japanische Tageszeitung, die ebenfalls das Wirtschaftsgeschehen, aber auch Politik und Börsennachrichten behandelt.


Totland News

Die aktuellen Geschehnisse in Totland

Des Weiteren scheint es in Totland, dem Reich der Kaiserin Big Mom, eine eigene Zeitung namens Totland News zu geben. Aus eben dieser erfuhr Brook z. B., dass Jimbei versuchte, aus Big Moms Gefolgschaft auszutreten, dieses Ersuchen aber schließlich wieder zurücknahm.[22]

Verschiedenes

  • Eine Tageszeitung kostet 100 Berry. (One Piece 10th Treasures - How much Berry!?)
  • Der Zeitungsartikel über Monkey D. Ruffys Flucht vor Smoker enthält einige Fehler, so wird die Zeitung in dieser Episode fälschlicher Weise als "Maicho" bezeichnet. Außerdem müsste der Titel "Monky D. Luffy Get away" eigentlich "Monkey D. Luffy gets away" heißen.
  • Laut Nyon liefert der Zeitungsverlag eigentlich nicht in den Calm Belt, aber da Hancock eine der 7 Samurai ist, machen sie eine Ausnahme.[23]
  • In manchen Fällen werden im Anime verschiedene Geschichten aus Cover-Storys in Zeitungsartikeln gezeigt. So las Krokus eine Zeitung in der über Moda, das Milchmädchen, sowie über Eisbergs Suche nach einer neuen Sekretärin berichtet wurde.

Weitere Artikel

Referenzangaben

  1. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 96 ~ Ruffys erstes Kopfgeld wird bekannt gegeben.
  2. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 498 ~ Shacky empfiehlt Ruffy die Zeitung zu lesen.
  3. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Shikis Ausbruch wird in der Zeitung bekannt gegeben.
  4. One Piece-Anime - Episode 069 ~ Corby liest die Zeitung und erfährt von seinem Freund Ruffy.
  5. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 435 ~ Die vollkommene Zerstörung Enies Lobby wird in der Zeitung bekannt gegeben.
  6. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 486 ~ Absalom liest eine Zeitung und stößt dabei auf die Verhaftung von Ace.
  7. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 501 ~ Ace Exekution wird bekannt gegeben.
  8. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 516 ~ Momonga erzählt über die anstehende Exekution von Ace.
  9. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 522 ~ Nyon berichtet über den Weltaristokraten-Vorfall.
  10. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 581 ~ Die Zeitungen werden auf der Welt verbreitet.
  11. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 594 ~ Brandnew erklärt die Ereignisse.
  12. One Piece-Manga - Coverstory - Von den Schiffsdecks der Welt ~ Die Rückkehr der Strohhutbande löst viel Freude bei Freunden und Verwandten aus.
  13. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 697 ~ Law stellt Don Quichotte de Flamingo ein Ultimatum.
  14. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 699 ~ Die Zeitung verkündet Don Quichotte de Flamingos Rücktritt.
  15. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Die CP0 verkündet, dass De Flamingos Rücktritt eine Falschmeldung war.
  16. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 723 ~ De Flamingo erklärt, dass er ein ehemaliger Weltaristokrat ist.
  17. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 802 ~ Buckings Plan
  18. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 801 ~ Zorro liest von den neuesten Ereignissen.
  19. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 823 ~ Pedro erhält die Tageszeitung.
  20. One Piece-Manga - Der Kapitän (Band 35) - Kapitel 334 ~ Die Strohhutbande wird fälschlicher Weise verdächtigt.
  21. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 825 ~ Die WE Times wird zum ersten Mal vorgestellt.
  22. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 834 ~ Brook und Pedro lesen die Totland News.
  23. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 522 ~ Nyon liest eine Zeitung.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts