Helmeppo

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Angehöriger des Marine Hauptquartiers

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Helmeppo
Name in Kana: ヘルメッポ軍曹
Name in Rōmaji: Herumeppo Gunsou
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 17. Juli
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Eastblue
Familie: Helmeppos Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Korvettenkapitän (früher Obermaat davor Matrose)
jap. Rang: Shoui (früher Gunsou davor Zatsuyou)
Einheit: Hauptquartier
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Oliver Stritzel (bis Staffel 7)
Gerd Meyer (ab Staffel 8, Movies)
Japanischer Seiyū: Nagano Kouichi
Zu finden in: Manga, Anime, Movies und Movie Special
Erster Auftritt: Manga Band 1Kapitel 3
Anime Episode 002


Helmeppo ist der Sohn des "Tyrannen" Captain Morgan, jedoch seit dessen Festnahme bei der Marine, wo er Korvettenkapitän ist[1].

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3]
Helmeppo vor dem Zeitsprung

Früher war Helmeppo das, was man einen verwöhnten Schnösel nennt. Er hatte damals, genau wie heute, ein in zwei Teile gespaltenes Kinn. Er hatte eine gekämmte, sehr schnöselige, blonde Frisur, dazu passende Augenbrauen und eine kleine Nase. Außerdem saßen seine Wimpern, wie heute, unter den Augen. Auffällig war außerdem, dass seine Ohren in Mund-höhe saßen. Zudem trug er einen violetten Anzug mit einem Fuchsia-farbenen Kragen und farbgleichen Ärmeln und goldenen Knöpfen. Um einen Hals trug er damals eine goldene Halskette, und um seinen Mittelfinger einen goldenen Ring.

Heute ist Helmeppo bedeutend größer und muskulöser gebaut. Sein Gesicht hat sich, bis auf seinen neuen Haarschnitt, nicht groß verändert. Seine Haare trägt er jetzt länger und außerdem nach hinten gekämmt. An seiner Stirn trägt er meistens seine futuristisch wirkende Sonnenbrille. Des Weiteren trägt er nun eine Marineuniform, welche aus einem brauen T-Shirt besteht, über das ein weißes Hemd und ein grünes Jacket gezogen ist. Zudem trägt er keinen Schmuck mehr. Anstatt des Rings trägt er nun schwarze Handschuhe. Helmeppo trägt nun außerdem eine violette Hose.

Nach dem Zeitsprung trägt er ein violettes Shirt mit Rollkragen, eine hellgrüne Weste und weiterhin seine violette Hose. Wie jeder Offizier trägt er jetzt auch einen weißen Marinemantel. Am Kopf trägt er jetzt neben seiner Brille, einen weißen Hut.

Persönlichkeit

Helmeppo war, zu der Zeit als sein Vater noch bei der Marine gewesen ist, ein recht feiger und verwöhnter Junge mit einem miesen Charakter. Wer seinem Befehl nicht folgte, dem drohte er, alles seinem Vater zu petzen. Da sich alle schrecklich vor Captain Morgan fürchteten, hatte Helmeppo auf diese Weise jeden in der Hand. [2] Er ging auch gern mit seinem Wolf Solo durch die Stadt. Doch als Solo die kleine Rika anfallen wollte, griff Zorro ein. Er tötete Solo und ließ sich anschließend festnehmen,[3] damit nicht die Familie des Mädchens dafür bezahlen musste. Anstatt dieser sollte Zorro hingerichtet werden, als Strafe für den Tod seines Hundes. Daran sieht man, wie skrupellos Helmeppo war. Bei dem Treffen in Water 7 war er um einiges ruhiger und hatte von seinen alten Eigenschaften abgelassen. Trotzdem konnte er seinen Ruf nicht reinwaschen, denn Zorro und Ruffy waren noch immer sauer über sein damaliges Verhalten.

Fähigkeiten & Stärke

[Skizzen seiner Messer] [Im Kampf gegen Zorro]

Helmeppos Kukri-Schwerter

Helmeppo wird zusammen mit Corby von Vizeadmiral Garp im Marinehauptquartier ausgebildet. Bis jetzt konnte er sich von einem einfachen Kabinenjungen zu einem Korvettenkapitän hocharbeiten. Außerdem kämpft der Blondschopf mit 2 Kukri-Schwertern, sehr seltenen Waffen, wie Zorro hinzufügt. Trotz seiner neu errungenen Fähigkeiten durch das Training im Hauptquartier wurde er ziemlich schnell von Zorro besiegt, als sie sich in Water 7 trafen.

Gegenwart

Leben als Sohn eines Tyrannen - Pirat Ruffy in Shellstown

Helmeppo besucht den Gefangenen Zorro
Helmeppo petzt den Vorfall
seinem Vater, dem Captain
Helmeppo bedroht Corby

Nachdem Zorro Solo, Helmeppos Fuchs, getötet hat, weil dieser eine Familie anfiel, wurde der Piratenjäger gefangen genommen und in der Marinebasis von Shellstown an einen Pfahl gebunden. Er hatte mit Helmeppo eine Wette abgeschlossen, dass, sollte er 30 Tage lang ohne Nahrung auskommen, sie ihn freiließen. Helmeppo hatte jedoch nie vor sein Versprechen zu halten. Eines Tages brachte Rika, ein kleines Mädchen aus Shellstown, Zorro einige Reisbällchen, die sie selbst gekocht hatte.

Noch während Zorro Rika zu verscheuchen versucht, erschien Helmeppo in Begleitung von zwei Marinesoldaten. Er nahm dem Kind die Reisbällchen weg, kostete sie und warf sie zu Boden, als er merkte, dass anstelle von Zucker Salz benutzt worden war.

Erzürnt ließ er Rika von einem Soldaten über die Mauer der Anlage werfen und verschwand lachend im Hauptgebäude, während Zorro ihn nochmals an seine Abmachung erinnerte.[4]

Als Helmeppo wenig später durch die Straßen Shellstowns stolzierte, traf er Strohhut Ruffy und prahlte vor jenem mit der Kundmachung, Lorenor noch vor Ablauf der Wette hinrichten zu lassen. Daraufhin schlug der erzürnte Ruffy ihm ins Gesicht und beschloss gleichzeitig, den zum Tode verurteilten Piratenjäger in seine Bande aufzunehmen. Helmeppo hingegen war schockiert über das dumme Verhalten des Piraten und schwor ihm Rache.[5]

Anschließend rannte Helmeppo aufgebracht zu seinem Vater, dem er das Vorgefallene schilderte und eine entsprechende Konsequenz forderte. Der Captain verpasste seinem Sohn allerdings nur einen kräftigen Schlag mit der Begründung, er solle sich selber um seinen Kram kümmern. [6] Morgan, dessen Statue soeben aufgestellt wurde, fragte, ob das Mädchen, das sich zuvor zum gefangenen Zorro geschlichen hatte, bereits getötet wurde, was Helmeppo verneint, da es ja nur ein Kind sei.

Nur Sekunden nachdem Morgan als Zeichen seiner unangefochtenen Macht den Soldaten Sechseck hingerichtet hatte, weil dieser seinen Befehl nicht ausführen wollte, tauchte Ruffy mit einer Gum-Gum-Rakete auf dem Dach der Basis auf, schubste bei der Landung die Statue zu Boden und wurde vom "Papasöhnchen" als der, der ihn geschlagen hatte, identifiziert. Das Feuer wurde eröffnet, weshalb sich der Pirat Helmeppo als Schutzschild schnappte und mit dessen Anweisungen in das Zimmer mit Zorros Schwertern darin führen ließ. [7]

Mit den Schwertern im Schlepptau schoss sich Ruffy per Gum-Gum-Rakete auf das Hinrichtungsgelände, wo Corby den gefährlichen Piratenjäger zu befreien versuchte, dabei aber von Morgan samt bewaffneten Soldaten angegriffen wurden. Nach einer Demonstration seiner Teufelskräfte und einer Abmachung willigt Zorro schließlich ein, das erste Mitglied bei den Strohhut-Piraten zu werden, was Helmeppo und Morgan ziemlich überraschte. [8]

Nachdem die meisten Marinesoldaten besiegt wurden, nahm es Ruffy mit Morgan persönlich auf, der zwar einige gute Angriffe starten konnte, dem Gummijungen letzten Endes aber nichts siegbringendes entgegen setzen konnte. Als der Tyrann am Boden lag und von Ruffy mehrmals geschlagen wurde, richtete Helmeppo plötzlich eine Pistole an Corby, der bereit war sein Leben zu lassen, weshalb Ruffy keine Rücksicht auf ihn nehmen müsste. Dieser setzte die Gum-Gum-Pistole ein und traf den nervösen Helmeppo damit mitten ins Gesicht. Mit diesem einem Schlag war er K.O., genau wie sein Vater, der von Lorenor Zorro endgültig besiegt worden war. Die Besatzung des Stützpunktes war glücklich über die Niederlage der beiden und ließ zum Dank die beiden Piraten später ohne Probleme von der Insel entkommen. Derweil wurde Morgan ins Gefängnis geworfen und Helmeppo wurde wie Corby, der inzwischen ein Mitglied der Marine geworden war, ein Matrose. [9]
.

Beginn der Marinekarriere - Maat in Shellstown

Helmeppo und Corby
bei der Marine

Helmeppo und sein Freund Corby waren als Kadetten bei der Marine gelandet. Helmeppo war faul wie immer und Corby übereifrig. Eines Tages tauchte Helmeppos Vater Morgan als Gefangener auf. Er sollte von Garp dem Hauptquartier überstellt werden. Aber es gelang ihm, Helmeppo an sich zu reißen und zu fliehen. Als der Kommandant auf das fliehende Boot schießen wollte, stellte Corby sich vor die Kanone, um zu verhindern, dass sein Freund Helmeppo getroffen wird.

Er schwamm den beiden nach, aber es gelang Corby und Helmeppo nicht, Morgan an der Flucht zu hindern.[10]

Ausbildung im MHQ - Vizeadmiral Garps Schüler

Helmeppo und Corby trainieren
im Marinehauptquartier

Helmeppo und Corby wurden von Vizeadmiral Garp mit ins Marinehauptquartier genommen, wo er sie jetzt ausbildet. Doch auch hier mussten sie, wie auf dem Schiff, niedere Dienste verrichten. Plötzlich entschloss sich Helmeppo zur Flucht nach vorne. Er wollte tagsüber arbeiten und nachts trainieren. Corby zog mit und die beiden wurden schnell stärker. Da belauschte Vizeadmiral Garp ein Gespräch, in dem Corby zugab, dass Ruffy sein Freund ist und sagte den beiden, sie können nur bei der Marine bleiben, wenn sie gegen ihn kämpfen.

Die beiden wollten daraufhin ihre Stärke weiter verbessern, so trainierten sie noch härter als zuvor.[11]

Wiedersehen in Water 7 - Schlechte Erinnerungen

Ruffy und Zorro erkennen die
beiden nicht

Nach den Abenteuern in Water Seven und auf Enies Lobby trifft die Strohhutbande auf Vizeadmiral Garp, welcher enthüllt, dass er Ruffys Großvater ist. Außerdem hat er zwei Jungen mitgebracht. Der kleinere der Jungen gibt sich als Corby zu erkennen. Ruffy ist überrascht, als dieser, nach seiner Aussage, er hätte mal einen Kumpel namens Corby gehabt, der aber viel kleiner gewesen sei, antwortet, er sei genau dieser.

Er meint, dass er zwar noch nicht Offizier sei, aber er hätte trotzdem einmal seinen alten Freund wiedersehen wollen. Ruffy ist überrascht über Corbys neue Statur, da dieser früher eher klein und dick war. Daraufhin betreten sie wieder das Haus, werden dabei allerdings von Zorros Gegner unterbrochen, der unter Tränen feststellt, dass sich keiner für ihn interessiert. Nun wenden sich alle ihm zu, aber keiner kann ihn identifizieren.

Erst als der groß gewachsene Marinesoldat sich als den "dummen, verzogenen Tyrannensohn" ausgibt, fällt es Ruffy und Zorro wieder ein und schauen ihn zweifelnd an, worauf Helmeppo in Tränen ausbricht. Inzwischen haben es sich die anderen Strohhüte bereits wieder gemütlich gemacht und schlürfen Kaffee. Jetzt fällt ihnen außerdem auf, das Ruffy gar nicht da ist, doch dann bemerken sie, dass er bei Corby und Helmeppo ist und mit ihnen ein wenig plaudert.

Nami hört währenddessen ihr Gespräch durch eine Abhörschnecke ab, wobei sie einige Details über die Technik der Marine mithört. Zu guter letzt machen Ruffy und die anderen beiden einen neuen Treffpunkt aus: Die neue Welt. Damit verabschieden sich Helmeppo und Corby von den Strohhutpiraten und laufen zurück zum Schiff.[12]

Schlacht in Marineford - Das große Ereignis

Helmeppo und Corby sind
vom Schlachtfeld geflüchtet

Während der Schlacht von Marineford, wo Helmeppo und Corby ebenfalls anwesend sind, realisieren die beiden, dass sie gegen die Leute von Whitebeard nichts ausrichten können. Sie fürchten sich zu Tode und treten daraufhin die Flucht an.

Sie können sich gerade noch an eine Wand drücken, als sie beobachten, wie Admiral Aka Inu einem anderen Flüchtigen befiehlt, seinen Posten einzunehmen. Dieser bittet den Admiral, ihn laufen zu lassen, da er nicht sterben will und für eine Familie zu sorgen hat. Aka Inu weist den Soldaten daraufhin, dass er gerade an seine Familie denken solle, damit diese nicht in Schande über dessen Flucht weiterleben müssen, dann tötet er ihn. Geschockt von der Unbarmherzigkeit Aka Inus, pressen sich Corby und Helmeppo noch enger an die Wand und können belauschen, dass dem Admiral gemeldet wird, die Vorbereitungen für den Plan seien abgeschlossen. [13]
Er und Corby sahen dann später, wie Ruffy und seine Allianz vom Himmel fielen. Als Sengoku dann auch noch bekannt gab, dass Ruffy Dragons Sohn ist, waren sie noch schockierter, weil sie nie erwartet hätten, dass der Großadmiral so eine Information öffentlich bekannt geben würde.

Nachdem Corby von Ruffy besiegt wurde, wollte Helmeppo seinem Freund wieder auf die Beine helfen und mit ihm in Sicherheit gehen. Doch Corby hörte in seinem Kopf Stimmen, die nach und nach verschwanden, so wie es bei Aissa auf Sky Island der Fall war. Als Corby gegenüber Admiral Akainu und dem Rest der Marine darum bat, mit dem unnötigen Blutvergießen aufzuhören, geriet Helmeppo in Panik, weil Akainu auch Corby auslöschen wollte, was aber durch Shanks verhindert werden konnte.

Nach dem Krieg

Corby ist verwirrt

Helmeppo blieb an Corbys Seite, als dieser sich in der Krankenstation von den Ereignissen erholen musste. Doktor Fishbonen erklärte ihnen, dass durch Corbys Schock, welchen er kurz vor Ende des Großen Ereignisses erlitten hatte, sein Haki erweckt wurde. Er schlug ihm auch vor, Garp aufzusuchen.

Helmeppo ist eifersüchtig auf Corby, weil er nun einen Schritt weiter ist als er selbst. Aber Corby erklärte, dass er doch selber nicht genau wüsste, was genau mit ihm passiert ist.

Verschiedenes

Specials
  • Im One Piece Fußball-Special stellt Helmeppo den Schiedsrichter dar.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 3 ~ Helmeppo wird vorgestellt.
  2. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 4 ~ Helmeppo will Ruffy verpetzen.
  3. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 3 ~ Zorro tötet Solo.
  4. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 3 ~ Helmeppo tritt das erste Mal auf.
  5. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 3 ~ Helmeppo trifft erstmals auf Ruffy.
  6. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 4 ~ Helmeppo wird von Morgan geschlagen.
  7. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 4 ~ Die Statue fällt und Ruffy schnappt sich Helmeppo.
  8. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 5 ~ Ruffy rettet Zorro und nimmt ihn in seine Bande auf.
  9. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 6 ~ Ruffy bekämpft und besiegt Morgan.
  10. One Piece-Anime - Episode 068 ~ Helmeppo und Corby werden von Garp entdeckt.
  11. One Piece-Anime - Episode 069 ~ Helmeppo und Corby werden im Marinehauptquartier von Garp trainiert.
  12. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 433 ~ Helmeppo und Corby verabschieden sich und reisen ab.
  13. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Helmeppo und Corby sehen mit an, wie Aka Inu einen Soldaten tötet.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts