Momoiro

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Momoiro-Insel
Name: Momoiro-Insel
Name in Kana: モモイロ島
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Momoiro Airando
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Grand Line
Inselgruppe:
Log Port: {{{log_port}}}
Klima:  ?
Politik
Staatsgebiet von: Kamabakka
Regierungsform: Monarchie
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: Emporio Ivankov
ehemals: {{{exchef}}}
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  Feind
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:
Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 54, Kapitel 523
Anime Episode 419

Momoiro ist eine Insel auf der Grand Line. Auf ihr befindet sich das Königreich Kamabakka, das von Emporio Ivankov regiert wird. Man nennt die Insel auch die Insel der Träume. Nach der Zerstörung Bartigos verlagerten die Revolutionstruppen ihr Hauptquartier nach Kamabakka.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Momoiro ist eine Insel auf der Grand Line. Die Insel besteht aus vier kleinen und einem großen Stein in Herzform. Sie ist komplett in pink gehalten, sogar Pflanzen und Tiere.

Bewohner

Die ansässigen Transen

Die Bewohner der sogenannten "zweiten Fraueninsel" haben alle das Herz einer holden Jungfrau. Zu Sanjis Bedauern sind die erwähnten Frauen jedoch Transvestiten. Diese sind äußerst starke Kämpfer, denn im Königreich Kamabakka gibt es die Offensiv-Küche (jap. 攻めの料理, Seme no Ryōri). Laut Ivankov steigert das Essen dieser speziellen Küche auch die körperliche Kraft, was der Grund für die Stärke und Schönheit der Transen auf Momoiro Island sein soll. Die Offensiv-Küche beinhaltet insgesamt 99 Rezepte, welche Teil der Brautwerdung auf Kamabakka sind. Aus diesem Grund werden die Rezepte auch nicht an Außenstehende weitergegeben.[2]

Gegenwart

Sanjis persönliche Hölle

Sanji wurde durch den Angriff von Bartholomäus Bär vom Sabaody Archipel hier hin geschleudert. Sanji bezeichnete diesen Ort als seine persönliche Hölle, denn auf der ganzen Insel leben nur Transen.[3] Sanji wurde permanent von den Transen verfolgt und schließlich sogar selber in eine verwandelt. Nach der Schlacht von Marine Ford kehrte dann die Königin Emporio Ivankov in ihr Königreich zurück, mit der Sanji sogleich Bekanntschaft machte.[4] Nachdem Sanji in der Zeitung eine Nachricht von Ruffy entdeckte, entschied er sich dazu auf der Insel zu bleiben, um die nächsten zwei Jahre hier zu trainieren. Sanji wollte dazu die 99 Vitalrezepte von den Transen stehlen, die Teil der Offensiv-Küche waren.[2]

Die Versammlung der Revolutionäre

Nach der Zerstörung Bartigos verlagerten die Revolutionstruppen ihr Hauptquartier ins Königreich Kamabakka. Dragon ließ alle Kommandanten der Revolutionäre hierher beordern, da sie während der bevorstehenden Reverie den Weltaristokraten den Krieg erklären wollten.[1]

Verschiedenes

  • Momoiro (桃色, wörtlich pfirsichfarben) bedeutet "rosa/pink".
  • Kamabakka ist ein Wortspiel. Setzt man vor Kama ein O, so ergibt sich Okama, was auf deutsch etwa "Tunte/Transe" bedeutet. Bakka bedeutet etwa "voll von ...". Somit ist Sanji im "Königreich voller Transen" gelandet.

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 904 ~ Das neue Hauptquartier der Revolutionäre befindet sich auf Momoiro.
  2. a b One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 595 ~ Ivankov erklärt Sanji die Offensiv-Küche.
  3. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 523 ~ Sanji landet auf Momoiro.
  4. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Emporio Ivankov kehrt nach Momoiro zurück.
  5. One Piece-Manga - Freie Kapitel - Kapitel 956 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts