Sonnen-Piratenbande

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Flagge
Hierarchie → Großansicht
Allgemein
Name: Sonnen-Piratenbande
Name in Kana: タイヨウの海賊団
Name in Rōmaji: Taiyou No Kaizokudan
Banden-Daten
Kapitän: Fisher Tiger, Jimbei
Wichtige Mitglieder: Arlong, Aladdin
Mitgliederzahl: {{{anzahl}}}
Summe
der Kopfgelder:

{{{kopfgeld}}}
Status der Bande: aktiv
Verhältnis zur
Strohhut-Bande:

kein Verhältnis
(bis auf Jimbei und Wadatsumi)
In der Serie
erster Auftritt: Manga Band 52Kapitel 506
Anime Episode 400

Die Sonnen-Piratenbande war einst die größte und stärkste Fischmenschenbande der Grandline.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Vor langer Zeit wurden Fischmenschen von der menschlichen Rasse in weit größerem Ausmaß als heute diskriminiert, unterdrückt und als Sklaven gehalten. Vor allem die Weltaristokraten hielten sich so in Mary Joa unzählige Leibeigene unter unwürdigen Bedingungen, misshandelten und folterten diese. Eines Tages wütete der Fischmensch und Sklave Fisher Tiger dort mit all seiner Kraft und befreite dabei Sklaven jeglicher Rasse, darunter eine Vielzahl von Fischmenschen.[1] Weil er sich über sein Sklavendasein schämte, behauptete er später, er hätte die Redline mit bloßen Händen erklommen und wäre in Mary Joa eingefallen.

Seit diesem Tag galt er als Feind der Weltregierung, wurde von dieser ständig verfolgt und gejagt. So formte er mit vielen der befreiten Fischmenschen eine Bande und nannte diese Sonnen-Piratenbande. Um das Zeichen der Weltaristokraten, welches auf dem Körper eines jeden Leibeigenen eingebrannt war, verschwinden zu lassen und so den Unterschied zwischen den früheren Sklaven und den restlichen Mannschaftsmitgliedern zu verschleiern, wurde jedem Mitglied als Zeichen der Bandenzugehörigkeit eine Sonne - falls vorhanden über das Sklavenbrandmal - eingebrannt. Einstige Mitglieder dieser Bande kann man daher bis heute an ihrem Sonnensymbol erkennen, bei wem es sich davon um einen früheren Sklaven handelt ist hingegen nicht feststellbar.[1]

Nach Fisher Tigers Tod, wurde Jimbei der Rang eines Samurai verliehen und die Sonnen-Piratenbande zerfiel in kleinere Gruppierungen.[1] Viele schlossen sich Arlong an, der sich als Kapitän einer eigenen, neu gegründeten Bande auf den Weg in den Eastblue machte.[2] Makro hingegen wurde zusammen mit zwei weiteren Fischmenschen als Menschenhändler aktiv.[3] Die restlichen Bandenmitglieder schlossen sich höchstwahrscheinlich der von Jimbei geführten Fischmenschen-Piratenbande an. Ob dies alle taten, oder noch weitere Banden entstanden ist zum jetzigen Stand der Dinge jedoch ungewiss.

Momentan sind alle Mitglieder der Sonnen-Piratenbande ein Teil von Big Moms Flotte. Jimbei tat dies, weil es in der Neuen Welt sicherer ist, mit einem der 4 Kaiser als Verbündeten zu segeln. Außerdem wird die Freiheit der Bande nicht sonderlich eingeschränkt. Er plant nun allerdings, das Bündnis wegen Ruffy zu beenden.[4]

Bekannte Mitglieder

Position Name Kopfgeld spätere Zugehörigkeit
Kapitän: Fisher Tiger 230.000.000
Mitglied: Kapitän: Jimbei > 400.000.000
Schiffsarzt: Aladdin unbekannt
Mitglied: Wadatsumi unbekannt
Mitglied: Arlong 20.000.000 Arlong-Bande
Mitglied: Okta unbekannt Arlong-Bande
Mitglied: Schwarzgurt unbekannt Arlong-Bande
Mitglied: Kiss unbekannt Arlong-Bande
Zimmermann: Kaneshiro unbekannt Arlong-Bande
Musiker: Pissarro unbekannt Arlong-Bande
Mitglied: Makro unbekannt Makro-Bande
Mitglied: Gyaro unbekannt Makro-Bande
Mitglied: Tansui unbekannt Makro-Bande


Sonstige

  • In Kapitel 69 wird erwähnt, dass Jimbei das Oberhaupt der Fischmenschen-Piratenbande ist. Wie sich später herausstellt, handelt es sich dabei um die Sonnen-Piratenbande und nicht um eine Piratenbande, die nach dem Tod Fisher Tigers gegründet wurde.[5][6]

Referenzen

  1. a b c One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 521 ~ Boa erzählt von der Sonnen-Piratenbande
  2. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 77 ~ Die Arlong-Bande erreicht Konomi
  3. One Piece-Manga - Coverstory - Oktas Meeresspaziergang - Die Makro-Bande wird vorgestellt
  4. One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 652 ~ Neptun und Jimbei unterhalten sich
  5. One Piece-Manga - Wehe, du stirbst! (Band 8) - Kapitel 69 ~ Jimbei wird von Yosaku als "Boss der Fischmenschen-Piraten" erwähnt.
  6. One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 652 ~ Es wird erwähnt, dass die Sonnen-Piratenbande weiterhin mit Jimbei als Kapitän aktiv ist.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts