Manga:Kapitel 103

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 103

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Krokus
Mangaband: Der Anfang der Legende (Band 12)
Cover-Story: Corbymeppos Kampftagebuch
Japan
Titel in Kana: クジラ
Titel in Rōmaji: Kujira
Übersetzt: Der Wal
Seiten: 20 (davon eine in Farbe)
Im WSJ: #41 / 1999
Datum: 06.09.1999
TOC: 1
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Whiskey Peak Arc
Anime:

Cover

Farbseite: Ruffy sitzt auf La Boum und lächelt. Im Hintergrund sind links ein grinsender Buggy und rechts ein grimmiger Smoker mit zwei Zigarren im Mund.

Handlung

  • Als ein alter Mann aus dem Haus kommt, halten Sanji und Zorro ihn zunächst für eine Blume. Die Gruppe verhält sich dem Opa gegenüber misstrauisch und weiß nicht, ob er Freund oder Feind ist. Lysop hat derweil festgestellt, dass der Alte den Kraken erledigt hat. Die Crew wartet auf eine Reaktion des Mannes, doch der gibt keinen Mucks von sich, setzt sich auf einen Liegestuhl vor seinem Haus und blättert in einer Zeitung, worüber sich Sanji aufregt. Lysop wird wieder nervös und droht damit, von Kanonen Gebrauch zu machen. Während Sanji sich wegen eines Spruchs des Opas aufregt, fragt Zorro ihn nach seinem Namen und dem Ort, an dem sie sich befinden. Der Mann stellt sich als Leuchtturmwärter Krokus vor und macht ihnen klar, dass sie sich im Bauch des Wals befinden. Lysop entdeckt, dass die Wolken nur auf die Innenseite des Walbauchs gemalt sind.
  • Gerade als die Bande durch ein Tor zurücksegeln will, fängt alles an zu wackeln, wodurch sich die vermeintliche Insel als ein Eisenschiff herausstellt. Krokus erklärt, dass es deshalb so wackelt, weil der Wal immer wieder mit dem Kopf gegen die Red-Line-Küste stößt. Nami schließt aus dem Verhalten des Wals und der Narben an seinem Kopf, dass der Wal sehr leiden muss. Die Strohhüte denken jetzt, Krokus wolle den Wal von Innen töten.
  • In der Zwischenzeit wird Ruffy in den Gängen des Walinneren, wegen dessen Tumult durch die Gegend geschleudert.
  • Gleich darauf springt die Szene zu einer Frau und einem Mann, die als die Undercover-Agenten Miss Wednesday und Mister 9 vorgestellt werden. Mister 9 sagt, dass Krokus hinter der nächsten Tür ist und dass sie ihn umbringen müssen. Von Miss Wednesday erfahren wir, dass ihre Stadt den Wal braucht.
  • Zurück bei Ruffy bekommt man das Ende seines Sturzes mit. Er landet in einem Tunnel, der einer Kanalisation ziemlich ähnelt. Dann geht das Gerumpel wieder los.
  • Krokus springt derweil in die Magensäure und taucht Richtung Tor. Während die Crew einen weiteren Versuch startet, aus dem Bauch des Wales zu kommen, läuft Ruffy ohne stoppen zu können auf eine Tür zu, vor der sich die beiden Undercover-Agenten bereit machen, Krokus anzugreifen. Ruffy läuft gegen die beiden und alle drei stürzen durch die Tür in die Magensäure. In der Zeit, in der die Bande damit beschäftigt ist, Ruffy aus der Magensäure zu ziehen, verabreicht Krokus La Boum eine Beruhigungsspritze. Er sagt, La Boum habe keine Chance, die Red Line zu zerstören.
  • Als Krokus zurückkehrt, sind die Agenten bereits auf der Flying Lamb und haben bemerkt, dass Ruffy und Co. Piraten sind. Krokus schreit, er würde La Boum so lange beschützen, wie er lebe. Davon lassen sich Mister 9 und Miss Wednesday nicht abhalten und schießen prompt mit zwei Bazookas auf das Bauchinnere des Wals. Krokus kann die Kugeln allerdings durch einen Hechtsprung mit seinem eigenen Körper abfangen. Endlich wird klar, dass die Agenten den Wal als Proviant haben wollen. Doch zu einem weiteren Übergriff seitens der Agenten kommt es nicht mehr, da Ruffy beide K.O. schlägt.
  • Wieder auf Krokus' vermeintlicher Insel erzählt er den Strohhüten, dass der Wal ein sogenannter Riesenwal ist, die es nur im East Blue gibt, und dass der Name des Wales La Boum sei. La Boum sei damals mit einer Piratenbande den Rivers Mountain heruntergekommen, der er vom East Blue aus gefolgt ist. Die Piratenbande bat Krokus auf La Boum aufzupassen, während sie unterwegs auf der Grandline sein würde. Fünfzig Jahre sind seit dem vergangen, aber die Piratenbande kam nicht wieder. La Boum jedoch denkt immer noch, sie würden wiederkommen.
Manga-Bände Whiskey Peak Arc
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts