Episode 389

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 389
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Die Super-Geheimwaffe im Einsatz!
Erstausstrahlung: 18. Februar 2010
Japan
Titel in Kana: 炸裂!サニー号の超秘密兵器ガオン砲
Titel in Rōmaji: Sakuretsu! Sanii Gou No Chou Himitsu Heiki Gaon Hou
übersetzt: Explosion! Die Super-Geheimwaffe der Sunny: Die Gaon Kanone
Erstausstrahlung: 15. Februar 2009
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Masayuki Takagi
Regie: Katsumi Tokoro
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Tobiuo Riders Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Grandline, Stützpunkt der Tobiuo Riders: Sanji rennt auf Duval zu und tritt ihm ins Gesicht. Bis auf die beiden Beteiligten findet der Rest die Übereinstimmung von Sanjis Steckbrief und Duvals Gesicht erheiternd. Sanji fragt ihn, warum er nicht einfach sein Aussehen geändert hat. Duval geht ein Licht auf und stimmt ihm zu. Früher war Duval ein einfacher Mafiosi in einer abgelegenen Gegend des Meeres. Sie schikanierten die Einwohner von Dörfern und lebten ein glückliches leben, bis ihnen weit überlegene Marinesoldaten auftauchten. Bei der Flucht wurde er am Rücken verletzt und um nicht mehr erkannt zu werden, trug er fortan eine Eisenmaske. Um sein Leben zurückzubekommen, muss er Sanji töten, der ihn gerade am Hals packt. Wieder wehrt sich Duval mit seiner Harpunenschleuder, denen Sanji ausweichen muss. Die Tobiuo Riders fliegen auf den Koch zu, von denen einer von Sanji erledigt wird. Prompt wird er noch in der Luft von einem Eisennetz zwischen zwei Fliegenfischen gefangen und ins Meer gezogen. Da Zorro im Wasser zu langsam ist, will Okta helfen, doch selbst ein Fischmensch kann nicht mit der Geschwindigkeit eines Fliegenfisches mithalten, der zu den schnellsten Lebewesen im Meer gehört. Durch Sauerstoffflaschen können die Tobiuo Riders einige Minuten unter Wasser bleiben. Sanji soll qualvoll ertrinken.
  • Pappag mischt sich in die Diskussion ein und klärt Duval auf, dass Meerjungfrauen die schnellsten Geschöpfe im Wasser sind und eine solche gerade in diesem ist. Kamy hat das Netz erreicht und will Sanji retten. Weitere Tobiuo Riders heben derweil einen riesigen Anker aus dem Wasser und fliegen ihn über die Thousand Sunny. Franky will die Geheimwaffe einsetzen um dem Anker zu entgehen, weil es für Paddel oder den Bust zu spät ist. Der Anker wird fallengelassen und droht die Sunny zu zerstören. Franky startet die Geheimwaffe Chicken Voyage, bei der sich die Galionsfigur dreht und das Schiff rückwärts fahren lassen kann. Nach dem Ausweichmanöver plant Franky einen Gegenangriff. Lysop soll in den Bug steigen. Das Maul der Galionsfigur öffnet sich und eine Kanone erscheint. Lysop hat einen Zielkreis, rastet ihn ein und zieht den Hebel. Die Gaon-Kanone wird abgefeuert und zerstört den größten Teil der Tobiuo Riders Basis. Ruffy ist restlos begeistert. Franky erklärt die Kanone benötigt 3 Fässer Cola. Um den Rückstoß abzufangen, schießt er gleichzeitig einen Coup de Bust von 2 Fässern nach hinten. Kamy konnte Sanji befreien und bringt ihn an die Oberfläche.
  • Ruffy steht vor Duval, der nun mit Motovaro einen letzten Angriff probiert. Die eisernen Hörner des Bisons haben schon einen Damm in seinem Dorf durchbohrt und ihnen verdankt Duval es auch der Marine entkommen zu sein. Sie werden Herzattacken Hörner genannt. Mit bloßen Händen hält Ruffy den anstürmenden Motovaro auf. Ein Augenkontakt zwischen Ruffy und Motovaro reicht, dass der Bison ängstlich zurückweicht und mit Schaum vor dem Mund zusammenbricht. Keiner kann sich wirklich erklären, was passiert ist. Sanji ist wieder bei Bewusstsein und möchte die Sache selbst ein für allemal erledigen. Mit einer Tirade von Tritten in Duvals Gesicht treibt er ihn zurück. Oeil, Nez, Joue, Bouche, Dents, Menton und am Ende der Parage Shot.
TV-Episodenguide Tobiuo Riders Arc
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts