Meerjungfrauen

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Eine junge Meerjungfrau

Meerjungfrauen und ihre männlichen Vertreter die Wassermänner (jap. 人魚, Ningyo) sind eines von zwei Meeresvölkern aus der Welt von One Piece, die von der Fischmenscheninsel stammen. Sie haben den Oberkörper eines Menschen und den Unterkörper eines Fisches oder anderen Meerestieres und sind nicht zu verwechseln mit den Fischmenschen.[1] Sie haben daher auch die Fähigkeit, mit Fischen zu kommunizieren.[2] Zwischen diesen beiden Spezies herrscht auch ein Konflikt auf ihrer Heimatinsel, über den jedoch noch nicht viel bekannt ist.[3]

Sie gelten als die besten Schwimmer und demnach schnellsten Wesen im Meer, was an ihrem besonderen Körperbau liegt.[4] Ab dem Alter von 30 Jahren teilt sich die Schwanzflosse der Meerjungfrauen, der genaue Grund hierfür ist jedoch nicht bekannt. Daher sind junge, hübsche Meerjungfrauen auch weitaus begehrter und mit einem Startpreis von 70.000.000 Berry die teuerste aller Spezies in den Human Shops.[2] Aufgrund ihrer Schönheit enden Meerjungfrauen daher nicht selten in den Fischtanks der Reichen und Mächtigen, wie beispielsweise den Weltaristokraten.[5][6]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte der Sklaverei

Menschenhändler verschleppen die Meerjungfrauen

Vor über 200 Jahren war die Welt ein schrecklicher Ort für Fischmenschen und Meerjungfrauen, denn sie alle wurden nur als eine weitere Fischart klassifiziert und deshalb von den Menschen verfolgt und diskriminiert. Trotz ihrer physischen Überlegenheit gegenüber den Menschen, waren sie ihnen dennoch zahlenmäßig unterlegen.

Und auch wenn schließlich ein Vertrag mit der Weltregierung ausgehandelt werden konnte, durch den die beiden Klassen als dem Menschen gleichwertig angesehen wurden, überlebten Entführungen, der Sklavenhandel und die Diskriminierung aus den vergangenen Zeiten besonders auf dem Sabaody Archipel weiter.[7] Aus diesem Grund verkleiden sich Fischmenschen und Meerjungfrauen, wenn sie das Archipel betreten, damit sie nicht von Menschenhändlern verschleppt und als "Ware" in einem Human Shop oder einem Auktionshaus enden.

Dort werden die weiblichen Meerjungfrauen für 70.000.000 Berry als Startgebot gehandelt und sind nicht selten das Highlight einer Auktion. Sie sind mehr wert als jede andere Rasse. Aus diesem Grund sind sie bei den Menschenhändlern sehr begehrt.

Die weiblichen Meerjungfrauen mit gespaltener Flosse bringen nur noch 1/7 also rund 10.000.000 Berry ein und die Wassermänner sind wiederum nur rund 1.000.000 Berry wert.[2] Der Käufer kann mit ihnen machen, was er will. Meistens enden sie jedoch zur Dekoration in einem kleinen Aquarium.

Bekannte Meerjungfrauen

Verschiedenes

  • In vielen Seefahrerlegenden tauchen Meerjungfrauen und Nixen auf. So auch in dem maritimen Piraten-Manga One Piece. Auch in der japanischen Mythologie existieren Meerjungfrauen, die genau wie in One Piece Ningyo (zu dt. etwa "menschlicher Fisch") heißen.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 208 ~ Oda erklärt die Unterschiede zwischen Fischmenschen und Meerjungfrauen
  2. a b c One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 491 ~ Kamy kontaktiert verschiedene Fische mit ihrem Ultraschall
  3. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 208 ~ Oda erwähnt, dass es einen Konflikt auf der Fischmenscheninsel gibt, auf den er später näher eingehen wird
  4. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 495 ~ Pappag erwähnt, dass die Meerjungfrauen die schnellsten Lebewesen im Wasser seien
  5. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 489 ~ Lola erwähnt, dass Meerjungfrauen so schön seien, dass sogar Boa Hancock von ihnen beeindruckt war
  6. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 502 ~ Sankt Charlos ist bereit 500.000.000 Berry für Kamy zu zahlen
  7. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 500 ~ Nami und Robin unterhalten sich über die Versklavung der Meeresvölker
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts