Episode 068

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 68
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Corby und Helmeppo
Erstausstrahlung: 30. Juli 2003
Japan
Titel in Kana: 頑張れコビー!コビメッポ海軍奮闘記
Titel in Rōmaji: Ganbare Kobii! Kobimeppo Kaigun Funtou Ki
übersetzt: Gib dir Mühe, Corby! Die Geschichte von Corby und Helmeppos hartem Leben bei der Marine
Erstausstrahlung: 13. Mai 2001
Episoden-Credits
Drehbuch: Michiru Shimada
Art Director: Miyuki Sato
Animation: Kenji Yokoyama
Regie: Harume Kosaka
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Corby & Helmeppo Nebengeschichte

Umgesetzte Kapitel:

(Cover Story)

Handlung

  • Grand Line: Die Strohhutbande hat mit einer Flaute zu kämpfen und muss sich die Zeit bis zum Windaufkommen anders vertreiben. Lysop, Ruffy und Sanji beschließen zu angeln, da Ruffy allerdings alle Köder aufgegessen hat, wollen sie Karuh benutzen. Vivi kann nach wie vor nicht glauben, dass auf Ruffys Kopf 30 Millionen ausgesetzt sind, aber Nami erklärt ihr, dass er schon diverse Schurken und Tyrannen im East Blue besiegt hat. Ruffy erinnert sich zurück und fragt sich, was aus Corby geworden ist.
  • Corby und auch Helmeppo sind Kadetten der Marine geworden. Corby träumt nach wie vor davon eines Tages Marineoffizier zu werden. Corby ist wie immer übereifrig und Helmeppo immer noch faul wie eh und je. Er erträgt es nicht die Drecksarbeit der Ausbildungsschule machen zu müssen. Helmeppo wünscht sich die alten Tage zurück, in denen er alle anderen schikanieren konnte. Corby sagt Helmeppo, dass er endlich was aus sich machen solle und aufhören muss die Schuld für seine Lage bei anderen zu suchen. Bei einem Unfall, verursacht durch die beiden, wird eine Unterkunft zerstört und die beiden müssen die nächsten Jahre ohne Lohn arbeiten.
  • Der nächste Auftrag, an dem Corby und Helmeppo teilnehmen, ist die Übergabe von Kapitän Morgan, Helmeppos Vater, an Vizeadmiral Garp. Helmeppo versteht, dass sein Vater verurteilt werden soll, kann sich aber trotzdem nicht damit abfinden. Am nächsten Morgen treffen sie dann auf das Schiff des Vizeadmirals, allerdings läuft die Übergabe schief. Morgan schafft es sich zu befreien und nimmt Helmeppo als Geisel und flieht mit einem kleinen Segelschiff. Als die Marine das Feuer auf den Flüchtenden eröffnen wollen, hindert Corby sie daran und stellt sich vor die Kanone. Er springt ins Wasser und schwimmt dem Schiff hinterher. Entgegen allen Erwartungen schafft er es das Boot einzuholen, kann aber mit Helmeppo nichts gegen Morgan ausrichten. Trotzdem schaffen sie es zu entkommen und können zum Marineschiff zurückschwimmen.
  • Widererwarten werden Helmeppo und Corby nicht aus der Marine geworfen. Stattdessen nimmt Vizeadmiral Garp die beiden unter seine Fittiche und sie dürfen ihn ins Marinehauptquartier begleiten.
TV-Episodenguide Corby & Helmeppo Nebengeschichte
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts