Koala

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Revolutionär (Ausbilderin)

Bild 1◄►Bild 2
Koalas Gesicht
Allgemein
Name: Koala
Name in Kana: コアラ
Name in Rōmaji: Koara
Rasse: ???
Geschlecht: weiblich
Alter: ???
Alter: 23
Geburtstag: 25. Oktober[1]
Sternzeichen: ???
Größe: 1,60m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Fullshout
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Ausbilderin
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Revolutionäre
Weltregierung
Organisation: ???
Position: Ausbilderin
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Maresa Sedlmeir
Japanischer Seiyū: Satsuki Yukino
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 63Kapitel 622
Anime Episode 541



Koala war bis zu ihrem achten Lebensjahr, als Fisher Tiger Mary Joa angriff, Sklave eines Weltaristokraten. Drei Jahre später war sie mit der Sonnen-Piratenbande auf der Reise zurück in ihre wahre Heimat. Zwölf Jahre später tauchte sie als Mitglied der Revolutionsarmee auf Dress Rosa auf. Sie war nun Ersatz-Lehrerin für Fischmenschen-Karate.[2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3]
Mit 11 Jahren

Koala trug bei ihrem ersten Treffen mit der Sonnen-Piratenbande ein weißes, schmutziges Hemd und eine Latzhose. Ihre Haare waren schulterlang und zerzaust.

Als sie wieder daheim war, sah sie schon ordentlicher aus. Ihre Haare waren gemacht und sie trug ein gelbes Kleid in Kombination mit rötlichen Schuhen.

Mit 23 Jahren hat sich Koala zu einer Frau entwickelt, die ihr Haar weiterhin kurz trägt. Auf dem Kopf hat sie nun eine Newsboy Cap mit einer Schutzbrille auf. Ihr helles Shirt ist am Kragen mit Rüschen verziert. Dazu trägt Koala nun einen Rock und oberschenkelhohe Strümpfe und Schuhe mit Absatz, sowie dunkle Handschuhe.

Persönlichkeit

Bild wählen: [1] [2]
Koala putzt wie als Sklavin, um nicht getötet zu werden

Koala grinste ständig. Die Ursache hierfür liegt in den Erfahrungen während der Zeit als Sklavin. Sie musste lernen, dass andere Sklaven, die vor Angst weinten oder nicht mehr weiterarbeiten wollten bzw. konnten, von den Weltaristokraten meist getötet wurden. Da sie am Leben bleiben wollte, arbeitete sie stets weiter, ohne eine Pause einzulegen oder zu weinen.[3]

Mittlerweile scheint sie dank den Sonnenpiraten und der Revolutionsarmee alle schrecklichen Erlebnisse als Sklavin verarbeitet zu haben. Ihr aufgesetztes Lächeln hat sich zu einem echten entwickelt. Außerdem scheut sie nicht davor zurück, ihrem Vorgesetzten Sabo ihre Meinung zu sagen und ihn für seine Fahrlässigkeiten zurechtzuweisen, was ein wenig an Nami und Ruffy erinnert.[4] Dies würde sie sich wahrscheinlich niemals trauen, wenn sie ihre devote Haltung von damals nicht abgelegt hätte.

Aufgrund ihrer Freundschaft und Kooperation zu den Sonnenpiraten und der Revolutionsarmee sowie der Tatsache, dass sie Fischmenschenkarate beherrscht, lassen darauf schließen, dass sie gegenüber Fischmenschen Sympathien empfindet und die Weltregierung als ihren Feind betrachtet.

Fähigkeiten und Stärken

Sie ist der erste bekannte Mensch, der Fischmenschenkarate beherrscht und konnte sich so auf Dress Rosa gegen mehrere Gegner behaupten, die größer und kräftiger als sie waren. Sie beherrscht es immerhin gut genug, um es innerhalb der Revolutionsarmee als Ersatzlehrerin zu unterrichten.

Vergangenheit

Auf dem Schiff der Sonnenpiraten

Koalas Leben bei den Piraten

Da Koala das grausame Verhalten der Weltaristokraten auch von den Fischmenschen erwartete, schrubbte sie mit einem Grinsen pausenlos das Deck des Schiffes, woraufhin sie von Arlong für ihr stetiges Grinsen geschlagen wurde. Unbeirrt davon schrubbte sie das Deck des Schiffes weiter, woraufhin Jimbei bemerkte, dass sie blutete. Doch das kleine Mädchen entgegnete bloß, dies würde nichts ausmachen, schließlich wolle sie ihre Mutter wiedersehen und nicht von den Fischenmenschen umgebracht werden.

Fisher Tiger, der all das mitangehört haben musste, trat vor das Mädchen und befahl seinen Männern, sie in seine Kabine zu bringen. Dort brandmarkte er Koala mit dem Zeichen der Sonnenpiraten und wurde wütend, als sie sich auch noch dafür entschuldigte, durch die Schmerzen bewusstlos geworden zu sein, sie aber darum bitten würde, bitte nicht getötet zu werden. Fisher Tiger entgegnete, dass Koala sie nicht mit den Weltaristokraten vergleichen solle und zeigte ihr eine Pistole, die er zugleich ins Meer warf. Er meinte, niemand würde von ihnen getötet werden, und befahl, sie unter allen Umständen nach Hause zurückzubringen. Nun konnte auch Koala es nach all den erfahrenen Strapazen ihres jungen Lebens nicht mehr aushalten und ließ den Tränen freien Lauf.[3]

Koala kann endlich wieder ihre Mutter umarmen

Mit der Zeit hatte Koala immer weniger Angst und immer mehr Vertrauen zu den Fischmenschen an Bord aufgebaut. Nur Arlong konnte sie immer noch so erschrecken, dass sie wieder in ihr altes Sklavenverhalten zurückkehrte. Jedoch wurde sie, bis auf Arlong, von immer mehr Mitgliedern der Sonnen-Piratenbande akzeptiert. Als sie nach einer langen Reise endlich Koalas Heimatinsel erreichten, weinten sogar Makro und einige andere Mitglieder bittere Tränen aufgrund der Trennung von Koala und baten sie sogar, bei ihnen als Piratin zu bleiben. Fisher Tiger brachte danach Kaola höchst persönlich in ihr Dorf, wo sie gleich von ihrer Mutter und den anderen Dorfbewohnern freundlich empfangen wurde. Dennoch war die Stimmung leicht bedrückt. Was Koala nicht wusste war, dass die Dorfbewohner einen Handel mit der Marine eingingen, so dass Koala nicht mehr als Sklavin tätig sein müsste, wenn sie dafür Fisher Tiger an die Marine verraten würden.[5]

Im Alter von 14 Jahren ist Koala der Revolutionsarmee beigetreten. Hier erlernte sie das Fischmenschenkarate und freundete sich mit Hack, Sabo und sehr viel später auch mit Nico Robin an.

Gegenwart

Auf Dress Rosa

Das Trio ist ein
gut eingespieltes Team
Koala freut sich über das Wiedersehen mit Robin
Koala sieht sich die Kisten des Untergrundhafens genauer an

Koala war zum selben Zeitpunkt auf Dress Rosa wie die Strohhut-Bande. Ihr Auftrag war es, zusammen mit Sabo und Hack die kriegstreibenden Waffenlieferungen aus Dress Rosa endgültig zu beenden. Sie blieb die ganze Zeit mit beiden über eine Teleschnecke in Kontakt.

Nachdem sie einige Mitglieder der Don Quichotte Piratenbande bezwungen hatte, telefonierte sie mit Sabo, der für Ruffy im Turnier kämpfte und seine Verkleidung übernahm.[2] Sie sollte die Lage in Dress Rosa im Auge behalten und ihn über alle ungewöhnlichen Aktivitäten informieren. Später verkleidete sich Koala als Mitglied der Don Quichotte-Familie und begab sich zum Kolosseum. Sie kam genau zum richtigen Zeitpunkt an, um den Beginn der Finales und Sabos großen Auftritt zu verfolgen. Der Gewinner sollte die Feuer-Frucht als Preis erhalten. Hack hatte ebenfalls am Turnier teilgenommen, er schied jedoch aus und wurde in eines von Sugars Spielzeugen verwandelt, weswegen Koala ihre Erinnerungen an ihn verloren hatte.

Als sich die lebendigen Spielzeuge auf Dress Rosa zurückverwandelt hatten, kehrten in Koala die Erinnerungen an Hack, Nico Robin und die von allen Soldaten zurück, die zuvor nach Dress Rosa geschickt worden waren. Sabo beendete daraufhin das Turnier, indem er den kompletten Ring mit seinen bloßen Händen sprengte, ein Loch in Boden riss und schließlich die Feuer-Frucht an sich nahm und verspeiste. Koala informierte Hack über alle Geschehnisse und versicherte ihm, dass sie und Sabo bald ihm sein werden. Sie sprang runter zum Schlachtfeld, übergab ihrem Vorgesetzten sein Outfit und gemeinsam begaben sie sich durch das Loch zum Untergrund-Hafen von Dress Rosa, wo sich Hack bereits aufhielt. Der verwirrten Rebecca erzählten sie alles über Ruffy, den sie bis jetzt nur als den Kämpfer "Lucy" kannte, und über die Ziele der Revoultionäre. Koala freute sich, dass auch Robin im Hafen anwesend war und umarmte sie vor Freude.[6]

Durch De Flamingos Vogelkäfig war die Gruppe im Untergrund-Hafen jedoch gezwungen zu fliehen, weil es alle auf die ausgesetzten Kopfgelder abgesehen hatten. Während die anderen an die Oberfläche zurückkehrten, blieb Koala im Untergrund-Hafen und entdeckte, dass die hier angelegten Piratenschiffe eigentlich Handelsschiffe von verschiedenen Königreichen waren.[7] Sie machte Fotos mit einer Teleschnecke und begab sich daraufhin ebenfalls an die Oberfläche zurück. Sie traf Sabo nach seinem Kampf gegen Fujitora vor dem neuen Königsplateau und war wütend, dass dieser sich einen Kampf mit der Marine geliefert hatte.[4] Anschließend trennten sich ihre Wege allerdings erneut. Sie hielt sich kurze Zeit später im unteren Teil des Königspalastes versteckt und informierte Sabo, dass Ruffy in Gefahr stecken würde.[8]

Nachdem Ruffy während seines Kampfes gegen De Flamingo sein Haki regenerierte, beobachtete sie Jesus Barges, der nun auch seinen Zug machte und sich die Teufelsfrucht vom Strohhut-Kapitän aneignen wollte. Wieder meldete Koala sich bei Sabo, der daraufhin zu Ruffys Rettung eilte.[9] Nach De Flamingos Niederlage versammelten sich die Revolutionäre wieder im Untergrund-Hafen. Koala hatte inzwischen auch eine bestimmte Liste gefunden, nach der die Revolutionäre gesucht hatten. Sie informierten Sabo, dass er sich ebenfalls zum Untergrund-Hafen begeben sollte, dieser legte jedoch vorzeitig auf, was Koala sehr verärgerte.[10] Später verließen die Revolutionäre die Insel zusammen mit allen Waffen, die sich im Untergrund-Hafen befunden hatten.[11]

Auf Bartigo

Auf Bartigo meldete Koala Dragon, dass die Waffen, die sie aus Dress Rosa mitgebracht hatten, ein spezielles Mineral enthalten, das nur an bestimmten Orten der Welt abgebaut wird. So könnten möglicherweise Rückschlüsse auf die Herkunft gezogen werden. Dragon beauftragte sie anschließend damit alle Anführer der Revolutionsarmee zusammenzurufen, was Koala ziemlich entsetzte.[12]

Verschiedenes

  • Sie ist der erste Mensch, der Fischmenschen-Karate anwenden kann.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 50).
  2. a b One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 731 ~ Koala tritt als Mitglied der Revolutionsarmee auf.
  3. a b One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 622 ~ Koala auf dem Schiff der Sonnenpiraten
  4. a b One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 760 ~ Koala weist Sabo zurecht.
  5. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 623 ~ Koala kehrt in ihr Dorf zurück
  6. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 745 ~ Koala trifft Robin wieder.
  7. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 747 ~ Koala entdeckt, dass die Piratenschiffe eigentlich Handelsschiffe sind.
  8. One Piece-Manga - Der Charismatiker des Bösen (Band 78) - Kapitel 779 ~ Koala informiert Sabo über Ruffys Lage.
  9. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 786 ~ Koala informiert Sabo über Barges' Vorhaben.
  10. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 792 ~ Die Revolutionäre haben sich im Untergrund-Hafen versammelt.
  11. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 801 ~ Die CP0 meldet, dass die Waffen aus dem Untergrund-Hafen entwendet wurden.
  12. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 803 ~ Koala spricht mit Dragon.
  13. One Piece-Manga - Die Welt ist beunruhigt (Band 82) - Kapitel 824 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts