Abdullah

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonstige Verbrecher

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Abdullah
Name in Kana: アブドーラ
Name in Rōmaji: Abudora
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Neue Welt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Strohhut-Flotte,
XXX Gym Martial Arts Allianz
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Keiji Hirai
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 71Kapitel 704
Anime Episode 633




Abdullah ist ein Teilnehmer des Turniers im Corrida Kolosseum auf Dress Rosa. Er und Jeet waren einst Kopfgeldjäger.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Abdullah als Spielzeug

Abdullah ist ein kräftiger, großgewachsener Mann mit einer recht bleichen Hautfarbe. Er besitzt ein breites Kinn und eine hohe Stirn. Seine langen schwarzen Haare hat er zu zwei Zöpfen gebunden, welche an beiden Seiten seines Kopfes herunterhängen. Er trägt eine dünne Sonnenbrille, eine hellviolette Hose, welche durch zwei breite, braune Hosenträger befestigt ist, und eine gepanzerte Armschiene. An seiner Stirn hat er zudem drei Narben.

Persönlichkeit

Abdullah und Jeet teilen die sadistische Gemeinsamkeit, dass sie sich an den Schmerzen bzw. dem Anblick ihrer Opfer erfreuen. Außerdem greifen beide gerne zu hinterhältigen Methoden. So zog Abdullah während des Battle Royals erst die Aufmerksamkeit auf sich, nur damit Jeet die Gegner dann aus dem Hinterhalt angreifen konnte.[1]

Seitdem sie jedoch von Lysop gerettet worden waren, schworen sich die beiden, ihr Leben zu ändern. Sie beten Lysop als ihren Gott an und waren auch bereit für dessen Kapitän, Ruffy, in die Schlacht gegen De Flamingo zu ziehen, um so für Sünden Buße zu tun. Als andere Gladiatoren, die ebenfalls in Spielzeuge verwandelt wurde, den Strohhut angreifen wollten um das Preisgeld zu erhalten, nannte Abdullah diese schmalos und war wütend auf sie. Jeet und Abdullah hatten sogar Ruffy, Law und Ucy gerettet, was zeigt, dass sie auch durchaus einen anständigen Charakter haben.

Fähigkeiten und Stärke

Aufgrund der Tatsache, dass er am Turnier um die Feuerfrucht teilnimmt, kann man daraus schließen, dass er ein starker Kämpfer sein muss. So war es ihm möglich mehrere Kämpfer des B-Blocks ohne Probleme auszuschalten. Des Weiteren scheint seine Kampftaktik aus einer Teamarbeit mit Jeet zu bestehen. So lenkt einer von ihnen den Gegner ab, während der zweite ihn von hinten attackiert und so überrascht. Als Waffe dienen ihm hierbei zwei Dreizacke.

Vergangenheit

Einst waren er und Jeet Kopfgeldjäger. Sie waren in einem Anschlag auf eine Regierungsinstitution involviert.

Gegenwart

Corrida Kolosseum

Bellamy besiegt die Kriminellen

Er reiste zusammen mit Jeet nach Dress Rosa, um am Turnier um die Feuerfrucht im Corrida Kolosseum anzutreten. Er wurde in einer Reihe mit anderen Kämpfern von Dagama namentlich benannt.[2] Er kämpfte mit Jeet im B-Block gegen Elizabello, den Zweiten, Tank Lepanto, Hack, Bartolomeo, Ricky, Bellamy, Dagama, Blue Gilly sowie 128 andere Kämpfer.[3] Während des Battle Royals griffen Abdullah und Jeet zu hinterhältigen Methoden und Tricks, um ihre Gegner auszuschalten. Eines ihrer Opfer war auch Tank Lepanto. Doch kurz darauf wurden sie von Bellamy angegriffen, der ihre Füße mit Dolchen an den Boden nagelte und sie daraufhin am Oberkiefer packte, um sie dann nach hinten zu ziehen. Beide waren somit auf recht brutale Art besiegt worden.[4]


Leben als Spielzeug

Jeet und Abdullah sehen ihren Erlöser

Nach den Kämpfen in Block B sollten die beiden medizinisch versorgt werden. Tatsächlich war dies jedoch eine Finte, um sie in einer unterirdischen Müllhalde mit allen anderen Teilnehmern gefangen zu halten. Trebol holte sich dann nacheinander Leute von dort heraus, damit sie von Sugar in Spielzeuge verwandelt werden konnten, die für die Don Quichotte Piratenbande Sklavenarbeit tätigen mussten. Abdullah wurde dabei in einen Teddybären verwandelt.[5]

Nachdem es Lysop geschafft hatte, Sugar einen solchen Schreck einzujagen, dass diese bewusstlos wurde, verwandelten sich jedoch alle Spielzeuge wieder zurück in Menschen. Hajrudin hob dabei den verwundeten Lysop auf und zeigten ihn allen anderen Leuten, die durch ihn gerettet wurden. Als gleichzeitig die Decke zusammen brach und somit Lichtstrahlen hinter Lysop erschienen, da das Kolosseum über ihnen beschädigt wurde, sah es so aus, als wäre Lysop ein Gesandter des Himmels für die ehemaligen Spielzeuge gewesen. Jeet und Abdullah waren Zeuge dieses Moments und beteten seitdem Lysop an. Als die ehemaligen Spielzeuge fragten, was sie für ihren Retter tun könnten, wollte dieser, dass sie die Fabrik hinter ihm zerstören.[6] Leider wurde diese jedoch von Diamante und Trebol beschützt.


Allianz gegen De Flamingo

Gemeinsam gegen den Tyrannen

Als die Fabrik und der Palast von Pica verschoben wurden und De Flamingo mit seinen Teufelskräften die Einwohner der Insel zwang, sich gegenseitig oder Ruffy und seine Freunde anzugreifen, wollten sich Ruffy, Zorro und Law aufmachen De Flamingo auszuschalten. Cavendish, Don Chinjao sowie Jeet, Abdullah und viele andere Gladiatoren aus dem Corrida Kolosseum, die in Spielzeuge verwandelten worden waren, schlossen sich den dreien an. Jeet und Abdullah erklärten, dass sie somit Buße tun wollten für ihre Sünden, und für ihren neuen Gott Lysop kämpften. Die beiden ritten gemeinsam mit Ruffy, Zorro und Law auf Ucy mit, als alle losstürmten, um De Flamingo zu besiegen.[7]


Jeet und Abullah greifen den falschen De Flamingo an

Durch die Abkürzung der Pica Statue kamen sie schnell zur ersten Ebene des neuen Königspalastes. Dort trafen sie auf Kelly Funk, der sie angeblich unterstützen wollte und ihnen eine weitere Abkürzung durch einen Tunnel anbot. Jeet und Abdullah passten dabei nicht auf und fielen vom Bullen, als sie in den Tunnel rannten. Daraufhin hörten sie, dass Kelly Funk den Strohhut in eine Falle gelockt hatte, um sich das Kopfgeld von diesem zu holen. Doch wurde dieser scheinbar von De Flamingo besiegt, der kurz darauf in den Tunnel ging. Jeet und Abdullah eilten Ruffy und Law zur Hilfe und stachen mit ihren Waffen auf De Flamingo ein, welcher sich als Faden-Doppelgänger entpuppte. Sie holten die Teufelsfruchtnutzer aus dem Wasser und erklärten dem Strohhut die Situation, worauf dieser einen weiteren Ausgang erschuf, um aus der Sackgasse zu entkommen. Ruffy und Law machten sich zur nächsten Ebene auf, wobei der Strohhutkapitän Jeet und Abdullah bat, sich um den von De Flamingo verletzten Ucy zu kümmern.[8]

Gründung der Strohhut-Flotte

Die sieben Anführer schwören Ruffy ihre Treue

Während Ruffy sich von seinen Kampf gegen De Flamingo erholte, berieten sich die ehemaligen Kämpfer des Kolosseums, wie sie nun weiter machen sollten. Abdullah, Blue Gilee, Ideo und Jeet bildeten dabei eine gemeinsame Allianz. Es fiel außerdem bei allen der Entschluss, sich der Strohhutbande dauerhaft als Alliierte bzw. Splittergruppen anzuschließen. Nachdem Ruffy wieder genesen war und die Marine - angeführt von Fujitora - ausrückte, um ihn gefangen zunehmen, flohen die Piraten mit Hilfe der Zivilbevölkerung vor der Marine auf Orlumbus Schiff. Als sie auf hoher See waren, teilten Cavendish, Bartolomeo, Sai, Hajrudin, Ideo, Leo und Orlumbus ihren Entschluss Ruffy mit. Der Austausch von Sake-Schalen sollte die Allianz besiegeln. Ruffy jedoch lehnte ab, als dass er die Befehlsgewalt über eine Flotte mehrerer Piratenbanden zu verkrampft empfand. Er wollte kein Oberkommando über sie haben, sondern ihnen weiterhin ihre Freiheit gewähren. Sollte jedoch einer der ihren jemals Hilfe benötigen, so würde er zur Hilfe eilen und umgekehrt, sollte er wieder ihre Unterstützung benötigen. Die sieben Anführer waren daraufhin nur noch mehr von ihrem Entschluss überzeugt und erklärten, dass wenn sie Freiheit hätten zu tun was sie wollten, sie dennoch seine Alliierten würden, ganz gleich, was Ruffy dazu sagen würde. Daraufhin war die Strohhut-Flotte gegründet. Ruffy hatte zuerst zwar noch ein paar Einwände, akzeptierte aber letztlich den Entschluss.[9]

Verschiedenes

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 704 ~ Abdullah und Jeet im Battle Royal.
  2. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 707 ~ Abdullah wird benannt.
  3. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 706 ~ Die Teilnehmern von Block B werden vorgestellt.
  4. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 708 ~ Jeet und Abdullah werden von Bellamy besiegt.
  5. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 728 ~ Jeet und Abdullah werden zu Spielzeugen.
  6. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 744 ~ Jeet und Abdullah fangen an Lysop anzubeten.
  7. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 748 ~ Die Allianz gegen De Flamingo stürmt voran.
  8. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 752 ~ Jeet und Abdullah retten Ruffy.
  9. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 800 ~ Gründung der Strohhut-Flotte.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts