Manga:Kapitel 704

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 704

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Lucy und die Kyros-Statue
Mangaband: Das Kolosseum der Schurken (Band 71)
Cover-Story: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt
Japan
Titel in Kana: ルーシーとキュロスの像
Titel in Rōmaji: Rūshī to Kyurosu no Zō
Übersetzt: Lucy und die Statue von Kyros
Seiten: 19
Im WSJ: #19 / 2013
Datum: 08.04.2013
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Dress Rosa Arc
Anime:

Cover

Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Teil 24: "Niederschlagung der Arbeiter-Rebellion"
Scotch ist aufgetaucht und schlägt die Anhänger Gaburus unbarmherzig nieder. Caribou beobachtet dies geschockt.

Handlung

  • Andere Kämpfer sind geschockt vom als Lucy verkleidetem Ruffy, der den Star-Gladiator so einfach besiegt hat. Ein Kolosseumsangestellter will Ruffy wegen des Vorfalles aus dem Turnier werfen, jedoch wird er dabei von der Chinjao-Familie aus Ha No Kuni unterbrochen, da der Besiegte den Kampf angefangen habe. Ruffy bedankt sich bei jenen, doch lehnt einer der Drei, Xai, den Dank wütend ab. Nicht weit davon entfernt diskutieren währenddessen der König Elizaberro der Zweite sowie der Taktiker Dagama des Königreichs Prodense mit den Funk-Brüdern, zwei Attentätern eines angrenzenden Landes. Die Letzteren beschuldigen ihr Gegenüber einer Intrige mit starken Teilnehmern. Dagama erwidert bloß, dass auch die Funk-Brüder sicher von ihrem Land entsandt worden sind, um die wertvolle Feuerfrucht zu gewinnen, und auch die anderen Teilnehmer Pläne schmieden würden. Dabei erwähnt er ein paar namhafte Akteure, darunter auch Bellamy sowie die momentan nicht anwesenden Piraten Cavendish und Bartolomeo. Die erste Phase des Turniers ist ein Battle Royale. Von den über 550 Teilnehmern, die in vier Blöcke eingeteilt sind, werden nur vier in die nächste Runde einziehen. Ruffy ist in Gruppe C.
  • Ruffy wird schließlich in den Vorbereitungsraum für die Kämpfe geleitet. Der Strohhut-Kapitän ist begeistert von der Anzahl der Ausrüstungsmöglichkeiten, die ihm geboten sind und kleidet sich sofort entsprechend ein. Der Kapitän der Beautiful-Piratenbande, Cavendish, betritt den Raum und erklärt Ruffy, dass er mit solcher Ausstattung die Gewichtsbeschränkung für Schutzkleidung überschreiten werde. Als der "Piratenprinz", dessen gutes Aussehen die weiblichen Angestellten in die Knie gehen lässt, Ruffy nach seiner Person fragt, verplappert sich jener und nennt seinen richtigen Namen. Da er aber noch immer die Aufschrift mit dem Decknamen "Lucy" auf sich trägt, wird dies als Versprecher abgetan. Cavendish meint, wenn es sich bei ihm um den richtigen Monkey D. Ruffy handeln würde, müsse er ihn sofort töten. Er selbst betrat die Neue Welt nämlich vor drei Jahren und erlangte dabei viel Aufsehen mit seinem Kopfgeld von 280 Millionen Berry, bis schlussendlich die Schlacht von Marine Ford und die Supernovae vor zwei Jahren jegliche Nachrichten über ihn in den Schatten stellten. Deshalb wird er bei dem Turnier die Feuerfrucht gewinnen und alle töten, die ihm seinen Fleck im Rampenlicht gestohlen haben. Ruffy beachtet ihn letzten Endes aber nicht mehr.
  • Ruffy sieht sich anschließend die Bronzestatue eines alten Mannes an, die ebenfalls im Raum steht. Die weibliche Gladiatorin Rebecca spricht ihn darauf an und erklärt, dass es sich bei jenem um den legendären, stärksten Krieger in der Geschichte des Corrida Kolosseums, Kyros, handle. In 3000 Kämpfen soll er bloß einen Treffer erhalten haben und bis vor 20 Jahren hier angetreten sein. Doch keiner im Land scheint ihn zu kennen, weder die älteren Personen noch andere Gladiatoren. Das einzige, was über Kyros bekannt ist, ist am Sockel der Statue eingraviert, ansonsten handelt es sich bei ihm um ein Mysterium. Einige Teilnehmer machen sich schließlich über Rebecca lustig und meinen, sie sei sicher froh, dass ihr Peiniger Spartan bereits aus dem Rennen ist. Die in Block D antretende Gladiatorin scheint über die Anmerkungen nicht erfreut und verkündet Ruffy darauf, dies sei ihr letztes Turnier. Auch sie will die Feuerfrucht erlangen und danach Don Quichotte de Flamingo besiegen. Danach verabschiedet sie sich vorerst wieder.
  • Der Kampf des Blockes A hat inzwischen ein rasches Ende gefunden. Der Sieger der Runde ist ein Maskierter, der sich unter dem Namen "Mr. Store" eintragen ließ. Doch nun demaskiert sich jener, woraufhin alle Anwesenden über dessen wahre Identität schockiert sind. Es ist der Kapitän des ersten Schiffes der Blackbeard-Piratenbande, Jesus Barges!

Verschiedenes

  • Obwohl der Carlsen-Titel von "Lucy" als Ruffys Decknamen spricht, lautet sein Alias im deutschen Manga "Ruby". In einigen Panels des deutschen Manga wurde die Namensänderung jedoch ebenfalls nicht konsequent korrigiert, sodass mehrmals Lucy auf Ruffys Rücken steht.
Manga-Bände Dress Rosa Arc (Manga)
Cover-Storys: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Jimbeis einsame Reise des Ritters der Meere

Vorgekommen in Band 70, Band 71, Band 72, Band 73, Band 74, Band 75, Band 76, Band 77, Band 78, Band 79 & Band 80

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts