Gloriosa

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kuja

Bild 1◄►Bild 2
Ihr Gesicht
Allgemein
Name: Gloriosa
Name in Kana: グロリオーサ
Name in Rōmaji: Guroriōsa
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 4. Februar[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Amazon Lily im Calm Belt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Dorothea Anzinger
Japanischer Seiyū: Ako Mayama
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 53Kapitel 514
Anime Episode 408



Gloriosa ist eine alte Amazone, die dem Volk der Kuja angehört und auf Amazon Lily lebt. Zudem hat sie einen Spitznamen, der Oma Nyon (jap. ニョンばあさま Nyon-baasama) lautet, bei welchem sie auch meistens angesprochen wird. (im deutschen Manga: Oma Wos) [2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Gloriosa ist eine kleine, alte Dame mit vielen Falten. Sie hat weißes Haar mit einer rötlichen Blume darin. Sie trägt einen weißen Umhang, ähnlich wie der eines Marineoffiziers. Unter diesem Umhang trägt sie eine etwas dunklere, rote Jacke mit etwas kürzeren Ärmeln mit Verzierungen darauf. Die Verzierungen befinden sich jeweils an den Rändern der Jacke und stellen eine gekringelte Schlange dar. Dazu befinden sich an den Schlangen noch kleine, orangene Ränder. Außerdem besitzt sie auch eine Kristallkugel, um in die Zukunft zu blicken, jedoch hat sie sie bei ihrem einzigen Einsatz nur selbst beschriftet.[3] Um die Hüfte hat sich Gloriosa ein schwarz-orangenes Fell gebunden, das sie mit einer türkisenen Kette fixiert hat. Dazu trägt sie rot-braune Schuhe. In der Hand hält sie meistens eine Schlange, die sie meistens als Stock und manchmal sogar als Sitz benutzt.[2]

Persönlichkeit

Gloriosa ist, entgegen der anderen Amazonen des Kuja-Volks, sehr wissbegierig und ist sehr an den Geschehnissen der Außenwelt interessiert. So fragte sie Ran, ein Mitglied der Kuja-Piratenbande, ob sie bei ihren Raubzügen auch das ein oder andere Buch oder eine Zeitschrift ergattert haben. Allerdings besaß Ran nur die Zeitung für Gloriosa, die sie von Vizeadmiral Momonga über die bevorstehende Exekution von Portgas D. Ace bekommen hat.[4] Dadurch, dass Gloriosa Amazon Lily als Kaiserin verlassen hatte, streitet sie sich außerdem ständig mit Boa Hancock, welche diese als Verräterin ansieht, da Gloriosa die Insel wegen einer tödlichen Krankheit verlassen musste. Außerdem ist sie die einzige, die nicht auf Hancocks Schönheit hereinfällt und ihr alles verzeiht.[5]

Fähigkeiten und Stärke

Gloriosa landet gekonnt.

Zwar ist Gloriosa schon eine sehr alte Frau, doch ist sie immer noch eine Kriegerin des Kuja-Stammes. Dies zeigte sich, als die wütende Hancock Gloriosa kaltblütig aus dem Fenster des Kuja-Schlosses schmiss, was die Dienerinnen Hancocks jedoch gleich dank ihrer Schönheit verziehen haben, dass sie eine alte Frau derart gequält hat. Gloriosa ist immer noch stark genug, um den Sprung abzufedern und landete gekonnt und unbeschadet auf dem Boden.[6]

Vergangenheit

Gloriosa war die vorvorletzte Kaiserin von Amazon Lily,[5] musste jedoch aufgrund einer Krankheit die Insel verlassen.[7] So lernte sie auch die Welt außerhalb von Amazon Lily kennen und hat genug Erfahrungen gesammelt, um zu erkennen, dass Ruffy ein Mann ist, als dieser im Fluss gewaschen wurde.[2] Sie war auch diejenige, die Hancock, Sandersonia und Marigold nach Amazon Lily zurückbrachte, nachdem diese von den Weltaristokraten versklavt und durch Fisher Tiger wieder befreit wurden. Nachdem Gloriosa ihre Krankheit überwunden hatte, ließ sie die alte Kaiserin aus Gnade wieder ins Dorf zurück, jedoch lebt die alte Frau nun am Rande des Dorfes.[5]

Gegenwart

Ein Mann auf der Insel

Gloriosa erkennt Ruffy als Mann.

Als Ruffy von dem Pilze-sprießen-aus-dem-Körper Pilz isst, wachsen ihm überall giftige Pilze aus dem Körper, die ihm seine Lebensenergie entziehen. Er wird von Marguerite, Sweet Pea und Aphelandra gefunden und von dem Pilz befreit. Anschließend waschen ihn Marguerite und Sweet Pea in einem Fluss unter der Beobachtung vieler Amazonen. Bislang hielten die Frauen Ruffy für ein kleines Mädchen, doch als Gloriosa auftaucht und den Strohhut eingehender beäugt, bemerkt sie als Einzige, dass Ruffy in Wirklichkeit ein Mann ist. Damit schockiert sie die ganze Insel und er wird nun in einem Käfig gehalten und von Amazonen beobachtet.[2]

Diskussion mit Boa Hancock

Gloriosa taucht in
Hancocks Zimmer auf.

Nachdem Boa Hancock von ihrer Reise mit der Kuja-Piratenbande zurückgekehrt ist, stattet Gloriosa der Kaiserin einen Besuch ab. Sie wollte die Herrscherin überreden, ins Marinehauptquartier zu fahren, um dort die Marine im Kampf gegen Whitebeard und seine Mannschaft zu unterstützen. Darum hatte sie Vizeadmiral Momonga gebeten, der immer noch vor Amazon Lily auf eine Zusage wartet. Falls Boa diese Bitte abschlägt, wird ihr der Titel der sieben Samurai entzogen und die Insel ist nicht mehr vor Angriffen der Weltregierung geschützt, die nur Hancock wegen Amazon Lily und die Kuja-Piraten verschont hat. Die Piratenkaiserin hat aber keine Lust zum Kämpfen und will sich nicht auf den Weg ins Marinehauptquartier begeben und wirft Gloriosa kurzerhand aus dem Fenster des Kuja-Schlosses.[5]

Hancocks Vergangenheit

Hancock ist geschockt über
den Tenryuubito-Vorfall.

Nach seinem Kampf gegen die beiden Gorgon Schwestern Sandersonia und Marigold, wurde Ruffy ins Kuja-Schloss geladen. Nachdem Hancock Ruffy das eingebrannte Zeichen der Weltaristokraten auf ihrem Rücken gesehen hat, trifft Gloriosa dazu und rät der Piratenkaiserin, dass sie es ihm sagen soll und fegt Hancocks letzte Zweifel beiseite. Die alte Frau informiert Hancock und deren Schwestern, dass der Strohhut-Pirat auf dem Sabaody Archipel einen Weltaristokraten geschlagen hat, woraufhin die Gorgon Schwestern schockiert über dessen Tat ist. Ruffy erklärt, dass er seine Tat gegenüber den Weltaristokraten nicht bereut, denn diese haben seine Freunde bedroht. Hancock erklärt Ruffy nun ihre Vergangenheit bei den Weltaristokraten, wobei sie und ihre Schwestern bei der Erinnerung bitterlich zu weinen anfangen. Gloriosa ist nach dessen Erzählung ein wenig erleichtert, dass Hancock doch noch Gefühle zeigen kann und kein emotionsloses Monster ist, wie sie eigentlich immer tut.[8]

Das große Ereignis

Ruffy und Marguerite
in Gloriosas Haus.

Nachdem Ruffy von den Amazonen durch das ganze Dorf gejagt wurde, weil sie ihn anfassen und sogar ein Geschäft mit ihm machen wollten, suchen er und Marguerite Zuflucht bei Gloriosa in ihrem Haus. Diese studiert gerade die aktuelle Zeitung auf der Terrasse und Ruffy bemerkt ihr Faible dafür. Diese erwidert, dass es nicht alltäglich ist, dass die Zeitung nach Amazon Lily geliefert wird, da die Insel ja im Calm Belt liegt. Andererseits kann es sich Piratenkaiserin Hancock als eine der sieben Samurai nicht leisten, wenn sie nichts über die Geschehnisse über die restliche Welt wüsste.[9] Erst jetzt hört Ruffy, dass Boa Hancock eine der sieben Samurai der Meere ist und schreit überraschend auf. Gloriosa kann nicht fassen, dass Ruffy keine Zeitung liest, um sich über die aktuellen Ereignisse zu informieren.[9]

Ruffy berichtet Gloriosa, dass Ace sein Bruder ist!

Des Weiteren klärt Gloriosa Ruffy etwas über Hancocks Vergangenheit in Bezug auf ihre Karriere auf. Dabei kommt die ehemalige Herrscherin auch darauf zu sprechen, dass Hancock den Titel als Samurai der Meere wohl nicht mehr lange innehält, da sie nicht beim Krieg gegen die Whitebeard-Piratenbande auftauchen und kämpfen will. Ruffy ist entsetzt über die ganzen neuen Informationen und Gloriosa erzählt, dass der Auslöser Portgas D. Ace ist, welcher der Weltregierung von einem Pirat namens Blackbeard ausgeliefert wurde, und dessen bevorstehenden Exekution. Der Strohhut-Kapitän ist geschockt, dass sein Bruder hingerichtet werden soll und will den Hinrichtungsort erfahren. Gloriosa erklärt ihm den Weg und wie lange er dazu brauchen würde, jedoch würde er dies mit einem normalen Schiff nicht mehr schaffen, denn er müsste dazu durch die Tore der Gerechtigkeit, wozu nur Marineschiffe die Erlaubnis haben. Die alte Frau erklärt, dass Ace gerade im Impel Down inhaftiert ist und erst kurz vorher nach Marineford gebracht wird. Ruffy trifft eine Entscheidung und stellt ersteinmal seine eigene Crew hinter Ace, um diesen vor seinem Tod zu bewahren.[10]

Du könntest genauso
wie eine Ameise sein,
die in einen Sturm rennt!

– Gloriosa über Ruffys Aufbruch zum Impel Down

Eine tödliche Krankheit

Gloriosa weiß um die
Krankheit von Hancock.

Ruffy will von Hancock nun ein Marineschiff leihen, damit er rechtzeitig ins Impel Down kommt. Gerade als er und Gloriosa vor dem Kuja-Schloss ankommen, rennt Enishida, eine Dienerin, heraus und berichtet besorgt, dass Hancock zusammengebrochen sei. Als Gloriosa die im Bett leidende Hancock bittet, einen Wunsch Ruffys anzuhören, erkennt die alte Frau, dass es sich bei dem tödlichen Virus um die „Liebes-Krankheit“ handelt. Sie erklärt, dass alle vorigen Kaiserinnen (und auch sie selbst) von dieser Krankheit befallen wurden und sie dahingerafft hat, weil sie ihre Gefühle unterdrückt haben. Gloriosa konnte dem Tod entkommen, indem sie Amazon Lily verlassen hat. Überrascht schreien sie und Hancocks Schwestern auf, als Hancock Ruffys Bitte angenommen hat und Ruffy zum Impel Down mitnehmen will und selbst zum Marinehauptquartier fährt, um gegen Whitebeard zu kämpfen.[11]

Kurz nach Hancocks Zusage erklärt Gloriosa ihr ihre Gefühle gegenüber Ruffy.[12] Später, als Hancock mit Ruffy zum Impel Down aufbricht, ist Gloriosa froh, dass Hancock ihre Liebe gegenüber Ruffy eingestanden hat.

Kriegsende

Gloriosa spricht mit Hancock
über Ruffys Genesung.

Nachdem Hancock von Marine Ford mit Ruffy, Jimbei und der Heart-Piratenbande nach Amazon Lily zurückgekehrt ist, empfängt Gloriosa die Piratenkaiserin in ihrem Schlafzimmer. Hancock will Ruffy nach seiner Genesung sehen, doch Gloriosa ermahnt sie, dass sie ein schlechtes Vorbild für die anderen Amazonen wäre, wenn nur sie sich das Recht vorbehält, den Strohhut-Kapitän zu sehen. Außerdem sei die ganze Situation eine ganze Ausnahme, weshalb sie die Gesetze der Insel nicht noch weiter brechen darf. In Gedanken ist Gloriosa überrascht, dass eine "Ameise" die tobende Schlacht überlebt hat und fragt sich, was ihm noch alles bevorsteht.[13] Nachdem Jimbei Ruffy bei der Verarbeitung seiner Trauer geholfen hat, taucht Rayleigh überraschend auf der Insel auf. Er überreicht Gloriosa einen Brief von Shakuyak, worüber sich die alte Frau sehr freut.[14] Nach dem Zeitsprung ist sie ebenfalls anwesend, als die Kuja-Piraten Ruffy von Rusukaina abholen. Auf dem Schiff muss sie Hancock später erneut erklären, dass es kein Heiratsantrag ist, wenn Ruffy sagt, dass er Hancock hofft wiederzusehen.[15]

Verschiedenes

  • Sie hat die Angewohnheit häufig ein "nyo" (jap. ニョ), was jedoch keinerlei Bedeutung hat, in ihren Sätzen zu verwenden.
  • Wie bei allen Bewohnerinnen der Insel Amazon Lily leitet sich auch ihr Name von einer Pflanze ab. In ihrem Fall ist dies die Ruhmeskrone, welche im Englischen und auch Japanischen Gloriosa heißt.
  • Sie wird von Marguerite "Älteste" genannt, ist also wahrscheinlich die Stammesälteste.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 48).
  2. a b c d One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 514 ~ Gloriosa tritt das erste Mal auf.
  3. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 517 ~ Nyon benutzt ihre Kristallkugel.
  4. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 517 ~ Nyon bekommt von Ran eine Zeitung.
  5. a b c d One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 517 ~ Gloriosa und Hancock in einer Diskussion.
  6. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 517 ~ Hancock wirft Gloriosa aus dem Fenster.
  7. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 522 ~ Gloriosa berichtet von ihrer Krankheit.
  8. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 521 ~ Gloriosa über den Weltarisotkraten-Vorfall.
  9. a b One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 522 ~ Gloriosa berichtet.
  10. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 522 ~ Ruffy erfährt von Ace' Hinrichtung.
  11. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 522 ~ Die kranke Hancock will Ruffy nach Impel Down bringen.
  12. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 523 ~ Gloriosa erklärt Hancock ihre Gefühle.
  13. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 582 ~ Gloriosa empfängt Boa Hancock.
  14. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 591 ~ Rayleigh überreicht Gloriosa einen Brief von Shakky.
  15. One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 599 ~ Gloriosa belehrt Hancock erneut.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts