Ruffy vs Bellamy

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

1. Kampf auf Jaya

Ruffys 21. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy
Bellamy
Ort: Mock Town, Grandline
Sieger: Ruffy
Erstmalige Attacken: Spring Hopper
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 25, Kapitel 232,
Anime Episode 151
Kampfende: Manga Band 25, Kapitel 232,
Anime Episode 151

Das erste Aufeinandertreffen - Kein Grund zu Kämpfen

Das erste Mal treffen sie in einer Kneipe in Mock Town aufeinander, wo sich Ruffy jedoch bewusst nicht gegen Bellamy zur Wehr setzt. Nami hatte Ruffy und Zorro zuvor verboten, sich mit irgendwem in der Stadt zu prügeln. Später, als Nami es ihnen wieder erlaubte, sagte Ruffy, dass der Kampf trotzdem ohne sie (Ruffy und Zorro) stattfinden würde.

Der Grund beim zweiten Aufeinandertreffen: Maron Crickets Gold

Der zweite Kampf findet in der Nacht desselben Tages vor der Kneipe statt. Diesmal hat Ruffy auch einen besonderen Grund, mit Bellamy zu kämpfen: Bellamy hat Maron Crickets Gold gestohlen.
Ruffy fordert das Gold von Bellamy zurück, doch dieser fragt, warum er es zurückgeben und warum er erneut gegen Ruffy kämpfen solle, wo er ihn doch längst besiegt habe.

Doch Ruffy gibt nicht nach und der Kampf beginnt. Bellamy geht jetzt in die Knie und benutzt seine Teufelskräfte dazu, um zu Ruffy aufs Dach zu kommen. Bellamy fragt jetzt Ruffy, wieso er noch mal gegen ihn antreten soll, er habe doch schon heute Mittag gezeigt, wer der Stärkere der beiden sei.

Ruffy sagt aber zu ihm, dass das heute Mittag eine ganz andere Situation gewesen sei. Ruffy meint jetzt zu Bellamy, dass er das Gold wiederhergeben soll, da Maron Cricket sein Freund sei. Bellamy macht sich aber weiterhin über Ruffy lustig und fragt ihn, ob er denn wisse, wie man zuschlägt.

Bellamy springt jetzt zu einem nahegelegenen Dach, dabei bricht das Dach, auf dem Ruffy steht, ab und Ruffy fällt Richtung Boden. Bevor das Dach aufschlägt, greift Bellamy mit dem Spring on Snipe an, Ruffy kann aber noch rechtzeitig wegspringen. Bellamy erwischt das Dach trotzdem mit voller Wucht, welches dadurch komplett zerstört wird. Er greift aber direkt wieder an mit dem Spring Crasher, aber verfehlt Ruffy wieder, der ausweichen kann. Ruffy hält sich jetzt am Dachrand fest, unten steht Bigknife Cirkies und lacht Ruffy aus.

Ruffy zieht sich jetzt auf das Dach hoch, Bellamy steht auf einem Turm und sagt zu ihm, dass sich überhaupt nichts im Vergleich zu heute Mittag geändert habe. Wieder greift Bellamy mit dem Spring on Snipe an und erwischt Ruffy diesmal. Dieser fliegt er Richtung Boden und kracht dort mit voller Wucht ein. Alle denken, Ruffy wäre besiegt und jubeln schon, doch Ruffy steht unbeeindruckt wieder auf.

Das Finale

Bellamy greift jetzt mit seiner stärksten Attacke an, dem Megasnipe, mit dem der er bereits Rossio besiegt hat. Ruffy bleibt ganz ruhig stehen und sagt jetzt, dass er wisse, wie man zuschlägt. Als Bellamy angreifen will, besiegt Ruffy ihn mit nur einem Schlag. Die Herumstehenden können es überhaupt nicht fassen, dass ihr Boss besiegt worden ist.

Als Ruffy mit dem Gold wieder zu Maron Cricket zurückgehen will, schreit Bigknife Cirkies hinter ihm er, dass er auch noch mit ihm kämpfe und fragt, wo er denn hin wolle. Ruffy guckt ihn nur ernst an, zeigt mit dem Finger in den Himmel und sagt: "Nach da oben!"

2. Kampf auf Dress Rosa

Ruffys 62. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy
Bellamy
Ort: Palast, Dress Rosa
Sieger: Ruffy
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 77, Kapitel 769,
Anime Episode 709
Kampfende: Manga Band 78, Kapitel 779,
Anime Episode 720

Vorgeschichte

Über zwei Jahre später treffen sich Ruffy und Bellamy erneut, diesmal auf der Insel Dress Rosa in der Neuen Welt. Bellamy hat mittlerweile ebenfalls die Himmelsinseln gesehen und hegt deswegen keinen Groll mehr gegen den Gummijungen. Dennoch sind die beiden erneut Kontrahenten, da sie am Turnier im Corrida-Kolosseum antreten, um Ace´ Feuerfrucht zu gewinnen, wobei sich Bellamy davon noch immer erhofft, in die Don Quichotte Piratenbande aufgenommen zu werden. Da Don Quichotte de Flamingo dies jedoch nie vor hatte und nur mit seinem Verehrer spielte, nutzt er diesen letztlich im Kampf gegen Ruffy und Trafalgar Law, indem er die "Hyäne" mittels seiner Teufelskräfte kontrolliert und Ruffy beschäftigen ließ. Dieser weicht den diversen Schwerthieben aber immer wieder aus oder wehrte sie ab und landete letztlich mit Bellamy sowie einem Fadendoppelgänger De Flamingos in einem Untergeschoss des Palastes, wo er, getrennt von De Flamingo und Law, alleine weiterkämpfen muss.

Der Kampf

Ruffy gewinnt wieder mühelos und vernichtend

Den Doppelgänger des Samurais der Meere besiegt er dabei recht schnell durch eine Gum-Gum-Jet-Gatling. Daraufhin fordert er De Flamingo auf, die Kontrolle über Bellamy aufzugeben. Diesen Wunsch gewährt er ihm, da der Körper der Hyäne ohnehin kurz vor dem Tod steht. Auch ohne De Flamingos aufgezwungenen Willen beendet Bellamy aber, zum Entsetzen Ruffys, den Kampf nicht. Zwar hat er nach eigener Aussage schon lange verstanden, dass er erbärmlicherweise den falschen Mann bewunderte, jedoch will er aus Prinzip seine Loyalität dennoch nicht aufgeben. Daher setzt er zu seinem um einiges verbesserten "Spring Hopper" an, um gegen Ruffy seinen letzten Kampf zu führen. Immer weiter bereitet er seinen Angriff vor, bis er dem Strohhut letztlich einen empfindlichen Schlag in die Magengrube verpasst. Der Kapitän der Strohhutbande hat allerdings seine Bauchmuskeln angespannt und mit Haki verstärkt und steht direkt wieder auf, weswegen ihn Bellamy weiter attackieren muss. Dabei appelliert Ruffy zwar an seinen neugewonnenen Freund, doch dieser betont, dass es sein ausdrücklicher Wille sei, den Kampf zu Ende zu bringen und dass er gerne bereit dazu ist, von dem Mann niedergestreckt zu werden, den er am zweitmeisten respektiert: Ruffy! Zu einem erneuten "Spring Hopper" ansetztend, kontert Ruffy daher doch noch und zwar wie einst in Mock Town: Mit einem gewaltigen, diesmal hakiverstärkten Faustschlag rammt er die Hyäne in den Erdboden, wo diese schließlich besiegt liegen bleibt.

Daraufhin kehrt Ruffy zum Kampfgeschehen zwischen Law und De Flamingo zurück, welche ihre Auseinandersetzung ebenfalls bereits blutig beendet haben.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts