Episode 151

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 151
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Zusammenkunft der Samurai
Erstausstrahlung: 6. Sepember 2005
Japan
Titel in Kana: 一億の男! 世界最高権力と海賊黒ひげ
Titel in Rōmaji: Ichi Oku No Otoko! Sekai Saikou Kenryoku To Kaizoku Kurohige
übersetzt: Der 100.000.000 Mann! Die höchsten Autoritäten der Welt und der Pirat Blackbeard
Erstausstrahlung: 20. April 2003
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Michiyo Kawasaki
Miyuki Sato
Animation: Masayuki Takagi
Regie: Ken Koyama
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Jaya Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Jaya: Die erste Auseinandersetzung ist für Ruffy eine andere Sache gewesen. Bellamy lacht, springt hoch, wodurch das Dach sich löst und stößt sich von einem anderen Gebäude ab mit dem Super-Snipe. Ruffy weicht aus indem er sich vom herabfallenden Dach ebenfalls abstößt. Er fällt ungebremst auf den Boden, steht aber gleich wieder auf. Bellamy setzt seinen Mega-Snipe ein mit dem er auch Rossio, den Hinrichter, erledigt hat. Dabei springt er mit hoher Geschwindigkeit von einer Wand zur anderen und nähert sich so seinem Gegner. Während er dies tut, verhöhnt er Ruffy und Noland wegen deren Träume. Sie seien keine Piraten. Ruffy steht immer noch unberührt da, hebt nur seinen rechten Arm und ballt die Faust. Bellamy kommt frontal auf ihn zugerast. Ruffy rammt Bellamy mit einem Schlag ins Gesicht in den Boden. Das Gesicht hat einen Faustabdruck ruffys auf der rechten Seite. Cirkies schreit ihn an aufzustehen und seine Show abzuziehen. Ihm fliegt Ruffys Steckbrief ins Gesicht mit dem Kopfgeld von 100.000.000 Berry, er kriegt Angst. Ruffy fordert das Gold zurück, das Cricket gestohlen wurde. Bellamys Bande flüchtet.
  • Jaya, Crickets Hütte: Die Affenbande repariert die Flying Lamb. Nami will von Zorro wissen, warum er nicht mitgegangen ist um das Gold zurückzuholen. Als sie von Bellamy zusammengeschlagen wurden, hatten sie es nicht nötig zu kämpfen. Er kämpft nicht aus Mitleid.
  • Jaya, Mock Town: Ruffy hat das Gold und will zurück zu seiner Mannschaft. Cirkies glaubt immer noch nicht an die Stärke von Ruffy und will wissen, wohin dieser will. Als sich Ruffy umdreht, fällt Cirkies hin und erhält die Antwort, sie wollen hoch. Er streckt dabei den Zeigefinger nach oben.
  • Heilige Stadt Mary Joa: Die höchsten Autoritäten der Weltregierung, die 5 Weisen unterhalten sich in einem riesigen Gebäude. Der Rote habe einen Boten zu Whitebeard geschickt. Die beiden zusammen wären eine Gefahr für den Weltfrieden. Da der Rote aber nicht die Weltherschafft anstrebt, lassen sie ihn gewähren, der Nachfolger für Sir Crocodile hat Priorität. Das Gleichgewicht der Drei-Macht muss gewahrt bleiben. Daher haben sie die Sieben Samurai der Meere nach Mary Joa beordert. Zuletzt sehen sie sich noch den Steckbrief von Ruffy an, den sie nicht einfach ziehen lassen wollen. Das Marinehauptquartier meldet Mary Joa die Ankunft der Samurai der Meere Don Quichotte de Flamingo und Bartholomäus Bär.
  • Im Gebäude versucht Mozambia, Stainless zu erwürgen, sagt aber, dass er sich nicht mehr unter Kontrolle habe. Kranich sitzt am runden Tisch und beobachtet das Geschehen nur. Vizeadmiral Mozambia bemerkt, dass Flamingo dahinter steckt und befielt ihm, damit aufzuhören. Aber Flamingo spielt weiter mit seinen Teufelskräften. Er bringt den Vizeadmiral dazu, sein Schwert zu ziehen und seinen Kollegen damit zu attackieren. Erst als Großadmiral Senghok den Raum betritt und sagt, dass er aufhören solle, stoppt Flamingo sein Handeln. Don Quichotte de Flamingo und Bartholomäus Bär, zwei der Sieben Samurai der Meere, werden vorgestellt
  • Senghok will mit der Besprechung beginnen und fügt hinzu, das er überrascht sei, da mehr der Samurai gekommen seien als er vermutet hätte. Darauf hin antwortet Flamingo, dass er erst auch nicht kommen wollte, aber die Geschäfte auf der Insel zu gut laufen würden. Kurz darauf erscheint überraschend auch Falkenauge. Er sagt, er sei nur als Zuschauer hier, weil er etwas über die Piraten erfahren will, die Sir Crocodile zur Strecke gebracht haben.
  • Raffit taucht auf und möchte an dem Gespräch teilnehmen. Senghok ist überrascht, das er rein gekommen ist. Kranich erkennt Raffit und informiert die anderen darüber, dass er ein Sheriff im West Blue war, aber wegen seiner Brutalität suspendiert wurde. Raffit sagt nur, dass dies die Vergangenheit wäre und er hier sei, um jemanden zum Samurai der Meere vorzuschlagen.
  • Auf Whitebards Schiff ist Rockstar, der Whitebeard einen Brief von Shanks übergibt, den Whitebeard aber zerreißt, ohne ihn zu lesen. Rockstar gerät in Panik und ruft, dass dieser Brief sehr wichtig sei. Whitebeard entgegnet darauf nur, dass es bestimmt um Ace und Blackbeard ginge und Shanks gefälligst selbst bei ihm auftauchen solle, wenn er was zu sagen hätte.
  • Auf einer Winterinsel redet Shanks mit Rokstar durch eine Teleschnecke. Shanks will, dass er zurück zu ihm kommt. Shanks Piratenbande will nun Whitebeard einen Besuch abstatten. Die Crew-Mitglieder machen sich Sorgen, dass die Weltregierung eingreifen wird. Shanks fragt nur, ob sie sich jetzt in die Hose machen. Alle freuen sich jetzt das sie in den kampf ziehen.
  • Auf Mary Joa erklärt Raffit, dass sie die Blackbeard-Bande seien und die Anwesenden sich diesen Namen merken sollten. In Mock Town sind alle verwundert, dass Bellamy besiegt worden ist. Bigknife Cirkies ist deshalb sehr wütend und beschwert sich darüber, dass er von jemanden angerempelt worden ist. Dies war Blackbeard, welcher Crikies auch gleich in den Boden rammt. Blackbeard will Ruffy schnappen, um sich so einen Namen bei der Weltregierung zu machen.
TV-Episodenguide Jaya Arc
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts