Minks

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Minks (jap. ミンク族, Minkuzoku) sind eine Hybridspezies zwischen Tieren und Menschen. Ihre Heimat ist seit über 1000 Jahren Zou.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Sie besitzen zwei Arme, zwei Beine und einen aufrechten Gang, ansonsten aber den Habitus und die Fähigkeiten von wilden Säugetieren. Es gibt viele unterschiedliche Minks, beispielsweise Hunde-Minks, Eisbären-Minks oder Hasen-Minks. Mit der Gattung verhält es sich dabei wie bei den Fischmenschen: Familienmitglieder müssen sich aufgrund ihrer Veranlagung nicht zwingend ähnlich sehen, oft übernehmen nachfolgende Generationen die Gene der Vorfahren.[2] Wie bei Fischmenschen, welche an unterschiedliche Fisch-Arten angelehnt sind, orientieren sich die Mink-Unterarten an realen Tieren, wobei bisher nur Säugetiere als Minks gezeigt wurden.

Verhalten und Lebensweise

Gerüchten zufolge sind Minks Menschen gegenüber feindselig gesonnen, jedoch stellte sich dies schnell als unwahr heraus. Sie betrachten die Menschen lediglich als Affen-Minks mit einer schwach ausgeprägten Körperbehaarung und verhalten sich ihnen gegenüber sehr offenherzig, wenn diese auch keine bösen Absichten haben. Außerdem wurden die Minks aus Mokomo so erzogen, dass sie unter keinen Umständen jemals einen Freund verraten würden, selbst wenn dies ihr Leben gefährden würde. Das Austauschen von Kleidungstücken gilt unter ihnen als Freundschaftsbeweis.
Minks ernähren sich zumeist, wie die Tierart, der sie entsprechen. So mögen Hasen-Minks beispielsweise Karotten, Hunde-Minks dagegen Knochen. Fleisch wiederum verzehren Minks nur, wenn es von Tierarten stammt, die kein Fell besitzen, wie Krokodile, Fische oder Hühner.[3]

Fähigkeiten

Electro

Jeder Mink ist von Geburt an ein ausgezeichneter Nahkämpfer.[4] Das Kampfverhalten und die Körperkraft eines Minks sind von seiner Unterart abhängig. So zeichnet sich der Kampfstil von Carrot, einem Hasen-Mink, durch eine hohe Agilität aus, während Bepo, ein Eisbär-Mink, seine Gegner mit kräftigen und gut platzierten Kicks bekämpft. Viele von ihnen, vor allem Inuarashi und die ihm unterstellten Musketiere, können hervorragend mit Schwertern umgehen. Außerdem beherrschen die Minks die Fähigkeit Electro. Dies ist eine angeborene Fähigkeit aller Minks, bei der sie Elektrizität erzeugen können.

Carrot schwebt als Su Long.

Erstmalig von Inuarashi auf Zou erwähnt, besitzen Minks des Weiteren eine geheime Technik, welche als "wahre Stärke" oder auch "wahre Form" der Minks bezeichnet wird und ihnen in Zeiten großer Not als Trumpfkarte dient.[5] Dabei handelt es sich um die einzigartige Fähigkeit, sich bei Vollmond in eine Zustandsform namens Su Long (jap. 月の獅子 (スーロン), Sūron) verwandeln zu können. Dabei werden ihre innersten Instinkte geweckt. Am Beispiel von Carrot führte dies dazu, dass sie ihr Äußeres in eine hochgewachsene und sehr athletische Statur wandelte, sowie ihr Haar weiß und ihre Augen rot verfärbte. Außerdem wurden ihre Haare sehr lang. In dieser Spezial-Form entwickelte sie eine enorme Kraft und Geschwindigkeit und schwebte sogar über die Wasseroberfläche.[6] Allerdings hat dieser Zustand auch den Nachteil, dass die Minks unkontrolliert wüten und enormen Schaden anrichten, wenn sie diese Form nicht kontrollieren können. Außerdem kann ein Mink in nur einer Nacht durch Erschöpfung sterben, wenn dieser seine Su Long-Form zu lange aufrecht erhält.[7] Der Zustand kann nur unterbrochen werden, indem das Augenlicht wieder vom Mondschein ferngehalten wird.[8]

Geschichte

Minks wurden das erste Mal auf einer Preisliste der Human Auction erwähnt. Dort bringen sie bis zu 700.000 Berry.[9]

Der erste Mink, der je vorgestellt wurde, war Bepo.[10]

Erst viel später auf Zou jedoch, nachdem weitere Vertreter seiner Art auftauchten, klärte sich, dass auch er ein Mink ist.[11] Neben Bepo haben auch schon mehrere weitere Minks ihre Heimat verlassen und sind Piratenbanden beigetreten. Die Nox-Piratenbande bestand sogar ausschließlich aus Minks.

Bekannte Vertreter

Namen

Viele Minks tragen im Namen eine Anspielung auf ihre tierische Komponente.

  • Bariete enthält das japanische Wort ete für Affe.
  • Bepo könnte sich von Polar Bear herleiten, dem Englischen Namen für Eisbär.
  • Black Back ist eine Anspielung auf einen Silberrücken (engl. Silver Back), einen männlichen Gorilla.
  • Carrot spielt auf Karotten als typische Hasen-Nahrung an.
  • Inu, wie in Inuarashi bedeutet übersetzt Hund.
  • Miyagi behinhaltet das japanische Wort für Ziege (Yagi).
  • Monjii ist ein Wortspiel aus Monkey und Jii (jap. = Opa)
  • Neko, wie in Nekomamushi bedeutet übersetzt Katze.
  • Rodys Name deutet auf einen Rodeo-Bullen hin.
  • Der Originalname Sicilians, Shishirian, enthält das japanische Wort für Löwe: Shishi.
  • In Torisutan, dem Original zu Tristan, wiederum steckt Risu, japanisch für Eichhörnchen.
  • Wanda als Hunde-Mink spielt auf das Bellen eines Hundes an. Wan drückt im Japanischen ein Bellen aus, etwa Wau oder Wuff.
  • Yomo (羊毛) bedeutet Wolle.

Verschiedenes

  • Der Ausruf Garchu (im deutschen Manga Galchu), den die Minks häufig benutzen, um Zuneigung gegenüber jemandem zu zeigen, stammt aus dem Nepalesischem (timīlā'ī māyā garchu) und bedeutet Ich liebe dich.[12]
  • Die Verwandlung in ihre Su Long-Form in einer Vollmond-Nacht erinnert stark an die Legende des Werwolfs.
    • Die Kanji 月の獅子 bedeuten "Mondlöwe".

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 802 ~ Law berichtet von Zou.
  2. FPS Band 84 ~ Oda erläutert die Fortpflanzung der Minks.
  3. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 807 ~ Carrot erklärt die Essgewohnheiten der Minks.
  4. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 808 ~ Monjii redet über das Volk der Minks.
  5. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 819 ~ Inuarashi erwähnt eine Trumpfkarte.
  6. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 888 ~ Carrot offenbart Su Long.
  7. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 889 ~ Jinbei erwähnt die Nebenwirkungen der Su Longs.
  8. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 889 ~ Carrot beendet ihre Su Long-Form.
  9. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 501 ~ Die Preisliste der Human Auction.
  10. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 498 ~ Bepos erster Auftritt.
  11. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 804 ~ Die Minks von Zou werden gezeigt.
  12. FPS Band 88 ~ Oda bestätigt die Herkunft des Wortes Garchu.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts