Marimo

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Innenminister)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Marimo
Name in Kana: クロマーリモ
Name in Rōmaji: Kuromaarimo
Rasse: Mensch
Geschlecht: ???
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Blinking-Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Innenminister
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Blinking-Piratenbande
Position: Innenminister
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Tonio von der Meden
Japanischer Seiyū: Kenji Nomura
Zu finden in: Manga, Anime, Movie 9
Erster Auftritt: Manga Band 15, Kapitel 131
Anime Episode 079


Marimo war Innenminister unter Wapol.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

[Skizzen] [früher]

Marimos Körper

Marimo ist ein erwachsener Mann. Er hat einen schwarzen Bart, der an den Wangen und am Kinn zu Bällen zusammenläuft. Auf dem Kopf trägt er einen schwarzen Afro. Als Kleidung trägt er stets einen dicken hellbraunen Umhang in Kombination mit einer orangen Jacke. Obwohl es in Drumm sehr kalt ist, trägt er ansonsten nur eine kurze Hose und festes Schuhwerk.

Persönlichkeit

Marimo ist gemeinsam mit Chess Wapols treuester Untergebene, er unterstützt seine tyrannische Politik voll und ganz. Er scheint hinterlistig zu sein, da er die Gegner auch aus dem Hinterhalt angreift. Als Dalton verletzt in den Kerker geworfen wurde, haben er und Chess ihn oft für seine Tat geschlagen.[1]

Fähigkeiten und Stärke

Vor den Ereignissen war er Minister im Königreich Drumm. Dies forderte keine sonderlich große Stärke wie die von Chess, da er Truppenchef war. Trotzdem sollte man ihn nicht unterschätzen. Er benutzt im Kampf hauptsächlich seine Hände. Er kann seine Haare elektrostatisch aufladen und sie auf den Gegner werfen so dass diese kleben. Dabei unterstützt ihn Chess, indem er Brandpfeile auf die Haare feuert. Notfalls verstecken sich in seinen Handschuhen, kleine Stacheln, die er benutzen kann um den Gegner zu überraschen. Mithilfe von Wapols Mampffabrik kann sich Marimo mit Chess vereinigen, somit sind sie als Chessimo um einiges stärker. Jedoch wurde selbst dieser von Chopper besiegt. [2]

Vergangenheit

Im Gespräch mit Dalton

Marimo und Chess im Gespräch mit Dalton

Vor sechs Jahren erzählte Dalton im Schloss von Drumm, Chess und Marimo von der Konferenz der Könige in Mary Joa. Er hatte beobachtet, wie Wapol Vivi eine Ohrfeige gab, diese aber sagte, dass es ihre Schuld gewesen sei. Dalton war von Vivi sehr beeindruckt, aber Chess und Marimo taten dies ab. Sie meinten Wapol wolle nur das Beste für sein Volk.[3]

Flucht aus Drumm

Als Wapols Land von Blackbeard und seiner Bande überfallen wurde, flüchteten der Herrscher samt Marimo und der Armee vor Angst auf das Meer, um ihre Haut zu retten, statt dem Königreich beizustehen, wie es sich eigentlich für einen König und seinen Untertanen gehört. In der Zeit, in der sie nicht nach Drumm zurückkehren konnten, waren sie Piraten. Wapol hatte seine eigene Piratenbande, die Wapol-Piratenbande. Chess und Marimo ernannte er zu seinen Kommandanten.[4] Laut Ruffy waren Wapol und seine gesamte Bande Leute, die nichts vom Piratendasein verstünden. Derweil lebten Dr. Kuleha und Chopper im königlichen Schloss und errichteten dort ein Grab für Doc Bader.[5]

Gegenwart

Unterwegs nach Drumm - Treffen auf die Strohhüte

Wapols Flug ins Wasser schockiert die beiden
Die Strohhut-Bande wurde darauf aufmerksam, dass eine Person auf dem Wasser stand und sie wunderten sich darüber. Jedoch wurde schnell klar, dass die besagte Person, Chess, auf der Spitze Wapols U-Boot stand. Wapols Männer enterten das Schiff der Strohhüte worauf dieser dann selbst an Bord kam. Er fragte sie nach einem Eternal-Port nach Drumm, diese hatten aber noch nie etwas von der Insel gehört.[6]

Marimo und der Rest Wapols Stabs beobachteten, wie Wapol ein Stück der Flying Lamb abbiss und daraufhin ein Kampf entbrannte. Jedoch war dieser schnell wieder vorbei als Ruffy Wapol mit der Gum-gum Bazooka ins Wasser schoss. Da er aufgrund seiner Teufelskräfte aber nicht schwimmen konnte traten Marimo und Chess den vorläufigen Rückzug an, mit dem Versprechen, dass die Strohhüte das noch bereuen würden.[7]

Die Rückkehr des Königs

Ankunft in Drumm

Wapol und seine Bande kamen einige Zeit später auf Drumm an. Nachdem Wapol sich vergewisserte das sein Schloss noch steht, erhielt er die Nachricht, die Flying Lamb würde im Fluss ankern. Er befahl seinen Männern die Strohhüte zu töten, die allerdings nicht an Bord waren. Marimo und Chess folgten ihrer Spur und die führte sie nach Big-Horn.[8] Jedoch wollten die Menschen auf Drumm sich gegen den tyrannischen König wehren. Dalton griff Wapol an und schlitzte ihn auf, er wurde aber von seinen 20 Ärzten wieder zusammen geflickt. Als dann die bewaffneten Einwohner dazu stießen, bemerkte Chess sie und schoss drei Pfeile auf sie. Dalton warf sich in die Schussbahn um die Menschen zu beschützen. Sie setzten ihren Weg zum Schloss fort und begegneten Ruffy der die kranke Nami und Sanji trug. Wapol befahl sie wegen Ignorierens zu töten, jedoch konnten Ruffy und die anderen von Lapins gerettet werden. Aber auch die wurden wenig später von den dreien besiegt.[9]

Strohhut-Bande vs Wapol-Bande

Marimo und Chess wollen Drumm zurück erobern

Die Wapol-Bande war bei dem ehemaligen Schloss Wapols angekommen.[10] Der Herrscher musste von Ruffy einen Schlag einstecken, worüber Chess und Marimo entsetzt waren. Chess wollte Sanji angreifen, doch Chopper hielt ihn mit einem Schlag seinerseits davon ab. Wapol, welcher nun sehr zornig war, verwandelte sich in die Mampffabrik und aß Marimo und Chess auf. Heraus kam der Mutant Chessimo, eine Verbindung von Marimo und Chess bei der sich ihre Stärke verdoppelt. Er war jedoch nicht der einzige mit einem Ass im Ärmel, durch den Rumble Ball kann sich Chopper mehrmals verwandeln. Letztendlich besiegte er das Duo mit Kokutei Roseo.[11]

Verschiedenes

  • Marimo ist eine runde Süßwasserpflanze
  • Sanji nennt Zorro in der Originalfassung auch des Öfteren Marimo
  • Auch im deutschen Manga wird Zorro von Sanji so genannt.
  • Im deutschen Manga und Anime hat er einen französischen Akzent.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 151 ~ Chess und Marimo schlugen Dalton als dieser im Gefängnis war
  2. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 149 ~ Chess und Marimo kämpfen gegen Chopper
  3. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 142 ~ Marimo Chess und Dalton unterhalten sich
  4. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 134 ~ Dalton erzählt über Wapols Flucht
  5. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 148 ~ Ruffy spricht über das Piratenleben
  6. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 131 ~ Wapols Bande entert die Flying Lamb
  7. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 132 ~ Wapols Rettung
  8. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 132 ~ Marimo und Chess kommen zurück.
  9. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 138 ~ Dalton und die Lapins werden beseitigt
  10. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 141 ~ Rückkehr ins Schloss
  11. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 149 ~ Chessimo hat den Kampf verloren
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts