Sogeking vs Jabura

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lysops 8. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Kampfdaten
Kontrahenten: Sogeking
Jabura
Ort: Enies Lobby
Sieger: übernommen von Sanji
Erstmalige Attacken: Sonnenblumenstern
Jusshigan
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 42, Kapitel 402,
Anime Episode 286
Kampfende: Manga Band 43, Kapitel 413,
Anime Episode 297

Vorgeschichte

Bei der Schlüsseljagd im Justizturm auf Enies Lobby verirrt sich Sogeking in Jaburas Zimmer. Dieser schläft jedoch und bemerkt Sogeking nicht. Sogeking will seinen Vorteil daraus ziehen und den Schlüssel, der einfach vor Jabura liegt, klauen und dann kampflos verschwinden. Ein Hahn verhindert diesen Plan jedoch, indem er piepst, wodurch Sogeking zu schreien beginnt, was Jabura aufweckt.

Es kommt zum Kampf, bei dem Jabura Sogeking sofort seine Teufelskraft demonstriert. Er verwandelt sich in einen Wolfsmenschen. Bevor es jedoch losgehen kann, bricht auf einmal die Decke ein und Zorro und Ecki, der sich durch seine Teufelskraft in eine Giraffe verwandelt hat, stürzen in Jaburas Zimmer. Jabura findet Eckis Teufelskraft so witzig, dass er sich vor lachen nicht mehr einkriegen kann.

Doppelkampf

Sogeking findet einige Seestein-Handschellen, wie auch Robin sie hat. Er will diese Ecki und Jabura anlegen, damit die beiden ihre Teufelskräfte verlieren. Als er sie gerade abfeuern will, verwandelt sich Ecki in einen Giraffenmenschen und Sogekings Hand verrutscht vor lauter lachen. So erwischt er versehentlich Zorro damit und die eine Seite der Handschellen schließt sich um Zorros Handgelenk.

Ecki wurde durch das Mobbing so wütend, dass er seine stärkste Attacke, den Rankyaku Amanedachi einsetzte. Zorro warf sich mit Sogeking auf den Boden. Nach der Attacke stellten sie fest, dass sie aneinandergekettet waren. Die Lösung, wie sie trotzdem weiterkämfpten, war, dass Sogeking Zorros Schwert in seine Hand nahm und Zorro Sogeking so als sein drittes Schwert benutzte. Auf Dauer brachte die aber nichts, denn sie konnten sich so nur vor Eckis und Jaburas Attacken verteidigen, jedoch keinen Angriff starten.

Mitten im Kampf tauchte auch Monster-Chopper plötzlich auf, doch dieser wurde schnell von Franky aus dem Verkehr gezogen. Glücklicherweise kommt Nami zur selben Zeit vorbei und brachte den richtigen Schlüssel, der Zorros und Sogekings Handschellen öffnete.

Das Ende?!

Jabura wirft Sogeking und Nami seinen Schlüssel zu. Sogeking ist gutgläubig und will den Schlüssel aufheben. Genau in diesem Moment setzt Jabura seine Jusshigan ein. Er trifft damit Sogeking mit voller Wucht und dieser fliegt gegen eine Mauer. Sogeking liegt jetzt blutverschmiert in den Trümmern der Mauer. Er kämpft sich aber wieder hoch, da er Nami beschützen will.

Der Scharfschütze schießt jetzt eine Pulverkugel auf Jabura, die sich in fünf kleine Kugeln aufteilt, Jabura benutzt aber Soru und taucht wie aus dem Nichts hinter Sogeking wieder auf.

Danach verpasst Jabura Sogeking einen Kick, wodurch dieser weit nach hinten fliegt. Jedoch holt Jabura ihn mit Geppou wieder ein und befödert seinen Gegner mit einem Schlag in den Boden und schlägt danach auch noch weiter auf ihn ein. Nami sieht das und will ihm helfen, doch Jabura sagt nur, dass Nami sich lieber um sich selbst kümmern solle, da sie die nächste sei.

Zorro kann die ausweglose Situation seines Freundes nur von näherer Entfernung betrachten, dem blutüberströmten Sogeking aber nicht helfen, da Ecki ihm immer noch zu schaffen macht.

Der CP9-Agent hat jetzt den blutverströmten Sogeking in der Hand und will ihn mit der Shigan endgültig besiegen. Doch genau in diesem Moment kommt Sanji Sogeking zur Hilfe und verpasst Jabura einen Kick, woraufhin dieser mit voller Wucht gegen eine Wand knallt.

Der Kampf von Sogeking und Jabura ist somit vorbei, da Sanji Sogeking ablöst und den Kampf übernimmt.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts