Lysop & Robin vs Trébol & Sugar

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lysops 15. Kampf
Robins 12. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Lysop
Nico Robin
Trebol
Sugar
Ort: Unterirdischer Hafen, Dress Rosa
Sieger: Lysop & Robin
Erstmalige Attacken: Beta Beta Chain

Beta Betton Meteora
Little Black Bears

In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 74, Kapitel 738
Anime Episode 664
Kampfende: Manga Band 74, Kapitel 742
Anime Episode 676

Vorgeschichte

Im Zuge der Operation SOP, welche die Zwerge des Tontatta Königreichs geplant hatten, sollte Sugar, das Mitglied der Don Quichotte Piratenbande, welches Gefangene in Spielzeuge verwandeln kann, bewusstlos gemacht werden, wodurch sich die Wirkung ihrer Teufelskraft verflüchtigen würde. Dazu jedoch musste ein geheimer, unterirdischer Handelshafen direkt unter Dress Rosa aufgesucht werden, in welchem sich Sugar, unter Schutz des Kommandanten Trebol, versteckt hielt. In ihrem Vorhaben wurden die Zwerge dabei von Lysop und Nico Robin unterstützt. Gemeinsam suchten sie daher alle den Hafen auf, in welchem sie den sogenannten Kommandantenturm vorfanden.

Der Kampf

Diesen sollte der blitzschnelle Leo infiltrieren, um Sugar unbemerkt eine als Traube getarnte Tatababasco-Kugel unterzujubeln, welche so scharf ist, dass man ohnmächtig wird. Wie Robin festellen musste, war Trebol jedoch noch reaktionsschneller, als die Zwerge, weswegen sie keine Chance auf Erfolg sah, solange er im Raum war. Daher griff kurzentschlossen Bians Pinke Bienen-Einheit an, um außerhalb des Turms für Chaos zu sorgen. Dies veranlasste Trebol dazu, nach dem Rechten zu sehen, woraufhin die Zwerge ihren Angriff starteten. Zu ihrem Entsetzen hatten sie mit Sugar jedoch kein wehrloses Mädchen, sondern eine erfahrene Kämpferin vor sich, welche ohne Probleme einen Großteil der Zwerge in Teddybären verwandelte. Nach nur kurzer Zeit bemerkte auch Trebol, dass er in eine Falle getappt war und schnappte sich, mit Hilfe seiner Teufelskräfte eines der im Hafen liegenden Schiffe, um es in den Kommandantenturm zu schleudern. Die entstehende Zerstörung sorgte für großes Chaos im Inneren, was Trebol wiederum ausnutzte, um alle Zwerge gefangen zu nehmen und mit Hilfe der explosiven, klebrigen Masse, welche sein Körper produzieren kann, zu besiegen. Mit Hilfe ihrer Teufelskräfte wollte Robin daher Sugar fixieren, damit ihr das Tatababasco verabreicht werden konnte, jedoch war sie unvorsichtig und wurde somit ebenfalls berührt und in ein Spielzeug verwandelt. Alle Hoffnungen lagen nun bei Lysop, welcher jedoch in Todesangst auf der Flucht war. Erst als er die schmerzerfüllten Schreie der Zwerge hörte, kehrte er um, um sich Trebol zu stellen und damit für seine Lügen zu rehabilitieren. Gegen den Leim-Menschen hatte er jedoch nicht den Hauch einer Chance, da seine Geschosse dem Logia-Nutzer nichts anhaben konnten. Deswegen lag er schon wenig später schwerverletzt am Boden. Sugar wollte ihm als Todesstoß die Tatababasco-Traube verabreichen, welche ihrer Meinung nach vergiftet sein musste. Durch die extreme Schärfe des Gewürzes aus Green Bit zog Lysop aber eine verzerrte Grimasse, welche Sugar wiederum so stark erschreckte, dass sie ihr Bewusstsein verlor. Dadurch endete nach zehn Jahren die Wirkung ihrer Teufelskräfte und der Plan war von Erfolg gekrönt.

Trebol war über diesen Zustand extrem verärgert, weswegen er die bereits stark angeschlagenen Gegner attackieren wollte, was jedoch die ehemaligen Teilnehmer des Corrida-Kolosseum-Turniers verhinderten, welche dank Lysop wieder zurückverwandelt worden waren. Als darauf auch noch die Decke, aufgrund des harten Finalkampfes im Kolosseum, einstürzte, sorgte dies für so viel Verwirrung, dass die beiden Strohhüte vorerst die Flucht ergreifen konnten.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts