Lysops Attacken

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Lysops Brille

Lysop ist ein sehr guter Schütze. Seine Hauptwaffe war eine einfache Schleuder, zur Zeit nutzt er den von ihm erfundenen Kabuto. Um noch besser zielen zu können, besitzt er eine spezielle Brille (im Anime stammt diese Brille aus dem Northblue). Im Laufe der Geschichte entwickelt er dutzende verschiedene Geschosse.

Da er körperlich schwächer ist, als seine Nakama, verwendet er ausschließlich Waffen. Dieser Artikel sammelt alle seine Waffen, mit denen er Attacken ausführt, sowie die dazu gehörige Munition.

Inhaltsverzeichnis

Schleudern

Herkömmliche Schleuder

Lysops alte Schleuder

Lysop hatte vor seiner "Verwandlung" in Sogeking eine normale Schleuder. Diese war die kleinere Ausgabe von Kabuto und grün.
Sie war bis zur Entwicklung des Kabuto die Hauptwaffe von Lysop. Er trug sie immer in seinem Beutel bei sich. In Kämpfen setzte er bereits viele verschiedene Munitionen ein.

Kabuto

Nachdem sich Lysop in Sogeking verwandelte, hatte er auch eine neue Waffe zur Hand, den Kabuto. Diese Schleuder ist sehr viel größer als seine bisherige, hat eine höhere Reichweite und größere Zerstörungskraft.
Zunächste nutzte Lysop Kabuto lediglich, wenn er Sogeking war. Nach den Abenteuern auf der Justizinsel verwendete er erst wieder seine normale Schleuder, auf der Thriller Bark nutzte er den Kabuto das erste Mal als er selbst.


Aufbau / Funktionen

Kabuto besitzt 5 "Zweige", was die Stabilität und die Reichweite der Geschosse ernorm erhöht. Des Weiteren ist ein Wind-Dial verbaut, welches dem Geschoss einen zusätzlichen, unheimlich großen Schub gibt, sodass es zusammen mit der Rotation sogar möglich ist, die Form des Geschosses nach dem Abschuss zu verändern. Kabuto lässt es aber auch mit andere Dials modifizieren: So kommen neben dem Wind-Dial auch das Feuer-, Blitz- oder Impact-Dial zum Einsatz, was dem Gegner ein Ausweichen praktisch unmöglich macht.

Verschiedenes

  • Kabuto ist der japanische Name des Nashornkäfers.
    • Der Käfer ist wahrscheinlich auch gemeint, da viele von Lysops neuen Attacken und auch seine neueste Waffe Kuwagata japanische Insektennamen beinhalten.
  • Kabuto bezeichnet außerdem auch den Helm, der zur klassischen japanischen Samurai-Rüstung gehört.

Black Kabuto

Black Kabuto

Nach seinem Aufenthalt auf dem Bowin Archipel hat Lysop neben dem Pop Green auch eine neue Schleuder zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um die kleinere Version des Kabuto, den Black Kabuto oder "Schwarzen Kabuto".

Grow Up Black Kabuto

Lysops neuste Waffe:
Grow Up Black Kabuto
Das Bakun-Gras
verschlingt Munition.

Lysop hat seine Schleuder zu Grow Up Black Kabuto (jap. 成長(グローアップ)黒カブト, Gurōappu Kuro Kabuto) modifiziert. Er hat in die Schleuder ein spezielles lebendiges Gras integriert, welches bei Kontakt mit Wasser zu wachsen beginnt. Das sogenannte Bakun-Gras (jap. バクン草, Bakun Sō) ähnelt von der äußeren Erscheinung her einer fleischfressende Pflanze. Dieses Gras ist dazu in der Lage, große Mengen von Geröll zu verschlingen. Es wird dadurch größer und das Geröll kann als Munition verwendet werden.

Verschiedenes

  • Bakun leitet sich von bakubaku ab, welches lautmalerisch für Schmatzen steht.
  • Im deutschen Manga wird das Bakun-Gras Schnapp-Gras genannt.

Kuwagata

Lysops große Schleuder

Kuwagata ist Lysops größte Schleuder.

Sie kam erstmalig im Kampf gegen Oz zum Einsatz. Beim Kuwagata handelt es sich um eine riesige Schleuder, mit der Lysop Personen oder schwere Gegenstände, zum Beispiel einen Sack Salz, wegschleudert.

Verschiedenes


Attacken mit Schleudern

Munition für die herkömmliche Schleuder

Attacken mit dem Kabuto
von Sogeking:

von Lysop:

Attacken mit dem Black Kabuto
Lysop benutzt mit seiner neuen Schleuder hauptsächlich Pop Green. Jedoch hat er sich innerhalb der zwei Jahre auch neue Munition angelegt, die er mit seinem neuen Black Kabuto abfeuert:

Attacken mit dem Grow Up Black Kabuto

Attacken mit dem Kuwagata

Pop Green

Pop Green (jap. ポップ グリーン, Poppu Gurīn) sind Samen von aggressiven Pflanzen, die augenblicklich wachsen können. So können riesige, fleischfressende Pflanzen oder einfache Algen in sekundenschnelle entstehen. Sie stammen aus dem Wald Glinston auf dem Bowin Archipel und werden von Lysop auf der Hauptterasse der Thousand Sunny nachgezüchtet. Herakles lehrte Lysop den Umgang mit diesen Samen, sodass sich der Strohhutpirat diese als Waffe zunutze machen konnte. Er schießt sie mit Black Kabuto ab.

Attacken mit Pop Green:

Hämmer

Da Lysop ein schlechter Nahkämpfer ist, hat er immer einen Hammer bei sich. In manchen Kämpfen kommen auch Fake-Hammer zum Einsatz.
Hier sind Lysops Spezial-Attacken, bei denen ein Hammer zum Einsatz kommt, aufgelistet:

Diale

Seit die Strohhutbande auf Skypia war, besitzt Lysop zudem Diale und setzt diese auch im Kampf ein. Bisher waren das:

Hilfsattacken

Die folgenden Attacken sind nicht zum Angriff geeignet. Lysop nutzt sie, um Gegner einzuschüchtern oder abzulenken, zu fliehen oder als Zeichen zur Standortangabe.

Combos

Da Lysops Attacken teilweise nicht ausreichen, um eine Situation zu überstehen, hat er sich mit seinen Nakamas eine handvoll Combo-Attacken ausgedacht:

Items

Neben den oben genannten Waffen und Attacken hat Lysop noch weitere mehr oder weniger praktische, von ihm gebaute Items.

Gürtel

Der Gürtel an Lysops Bauch

Dieser Gürtel ist eine Erfindung von Lysop. Bis jetzt verwendete er ihn nur in Skypia. In den Gürtel ist ein Seil. Ein Ende des Seils ist mit dem Gürtel verbunden, das andere mit einem Haken. So kann Lysop sich überall festhaken. Er benutzte ihn beispielsweise, um während des Kampfes gegen Satori die Floating Crow zu erreichen, doch das Seil ist fest mit dem Gürtel verbunden und er konnte nicht auf das Schiff abspringen und musste sich nun einen Ast zum festhalten suchen, damit er zum stehen kam. Auch verwendete er ihn, um gemeinsam mit Sanji die Arche Maxim zu entern, als diese in der Luft war.

Oktopusschuhe

Die Oktopusschuhe

Die Oktopusschuhe sind eine Erfindung von Lysop. Sie haften sehr gut an Wänden. Er benutzte sie oft um die Wände an der Flying Lamb zu reparieren.

Außerdem hat er sie als Sogeking benutzt, um an den Außenwänden des Puffing Tom zu Nico Robins Abteil zu gelangen.

Fallschirm

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 5
Der Fallschirm kommt aus dem Gürtel
Im fünften Kinofilm benutzte Lysop einen Fallschirm. Dieser kommt aus einem Gürtel herausgeschossen, wenn Lysop ihn auslöst. Gravierender Nachteil an dieser Konstruktion ist allerdings, dass der Fallschirm noch nicht ausgereift ist. Er ist sehr klein und bremst einen Fall nicht wirklich ab. Letztendlich erwies er sich doch als lebensrettend, da er mit dem Gürtel an einem Baum hängen blieb.


Bumerang

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 3
Zum Werfen
Als Ablenkung

Im dritten Kinofilm benutzt Lysop seinen selbstgebauten, aufklappbaren Bumerang. Der schwerwiegenste Nachteil bei dieser Waffe ist, dass sie, wie es für einen Bumerang unüblich ist nicht zurück fliegt.

Doch zweckentfremdet konnte Lysop dem Bumerang doch noch ein Nutzen entnehmen. Als Hörner benutze er ihn, um die Hornfresser abzulenken. Am Ende hat er ihn in eine Schlucht runter geworfen, damit die hornfressenden Monster hinterherspringen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts