Kikyou

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kuja

Bild 1◄►Bild 2
Kikyous Gsicht
Allgemein
Name: Kikyou
Name in Kana: キキョウ
Name in Rōmaji: Kikyou
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Amazon Lily im Calm Belt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Kuja-Amazone
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Anke Korte
Japanischer Seiyū: Yuriko Yamaguchi
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 53Kapitel 515
Anime Episode 408



Kikyou ist eine Amazone und gehört, wie auch Marguerite, dem Volk der Kuja an.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Kikyou ist eine große, schlanke Frau. Sie hat schwarze Haare, die nach oben hin zu einem langen Zopf gebunden sind. Sie trägt lilanen Lidschatten und besitzt orangene, rautenförmige Ohrringe. Zudem hat sie noch roten Lippenstift aufgetragen und trägt einen weißen Mantel, ähnlich eines Marineoffiziers. Sie hat ein grünes Oberteil und einen grünen Slip, die sie mit einem Ring vor ihrem Bauch befestigt hat. Am Oberteil befinden sich noch kleine, weiße Perlen. Am Slip hat sie außerdem ein türkises Stück Stoff, rechts befindet sich eine Tasche, worin sie ihre Pfeile aufbewahrt und trägt braune Stiefel. Meistens sitzt auf ihrer Schulter noch eine rote Schlange, die sie zum Kämpfen benutzt.[1]

Persönlichkeit

Kikyou ist eine sehr pflichtbewusste Amazone. Sie will sich keinen unnötigen Ärger mit Boa Hancock einhandeln, als Ruffy, der von Nyon als Mann erkannt wurde, aufgetaucht ist und wollte diesen umbringen lassen, da Männer auf Amazon Lily verboten sind. Auch wenn sie sich von den Pflichten ihres Volkes leiten lässt, macht sie sich trotzdem Sorgen um Marguerite, Sweet Pea und Aphelandra, als diese von Hancock zu Stein verwandelt wurden, akzeptierte jedoch die Tat ihrer Herrscherin schweren Herzens und griff nicht in die Tat ein, um die drei Amazonen zu retten.[2]

Fähigkeiten und Stärke

Ruffy wird angegriffen

Die Amazone ist äußerst stark, da sie, wie so gut wie jede Amazone auf Amazon Lily, Haki beherrscht, womit sie ihre Pfeile, die sie an ihrer rechten Seite in einer kleinen türkisen Tasche aufbewahrt, mehr Durchschlagskraft verleiht und so sogar Steine zertrümmert. Dazu nutzt sie außerdem ihre Schlange, die sich stets auf ihrer Schulter schlängelt, die sich, wenn es nötig ist, stark spannt und so als Bogen agiert. So bedrängt sie, und auch die anderen Kriegerinnen auf Amazon Lily, die auf der Jagd nach Ruffy waren, den Gummimann schwer und er musste wohl oder übel flüchten, um nicht getötet zu werden.[3] Zudem ist sie psychisch auch recht stark, denn sie hielt Ruffys Haki-Ausbruch in der Kampfarena stand.[4]

Gegenwart

Ein ungebetener Gast

Ruffy wird von den Kuja bedroht.

Kikyou tauchte zum ersten Mal auf, als Ruffy, der in eine Zelle gesperrt wurde, wieder aus seiner Ohnmacht aufwachte. Als dieser sich über die Rüschenkleidung aufregte, gab Kikyou den Befehl zum Angriff und die Kuja-Kriegerinnen zückten ihre Pfeile. Kikyou wollte ihn umbringen lassen, um keinen Ärger mit Boa Hancock, der Herrscherin der Insel, zu kriegen.[5] Als der Strohhut, mit Marguerite im Arm, flüchtete, machte sie sich mit ein paar anderen Kuja-Kriegerinnen auf den Weg in den Wald, wohin sich Ruffy mit Marguerite verschanzt hat, um Marguerite aus den Klauen Ruffys zu befreien und ihn zu töten.[3]

Als Ruffy dann endlich gefangen und in die Kampfarena der Insel gebracht wurde, war auch Kikyou, in Begleitung von Marguerite, Sweet Pea und Aphelandra, anwesend und musste zuschauen, wie ihre Freundinnen von Hancock versteinert wurden. Sie wunderte sich, warum Ruffy sich für die drei Amazonen einsetzte, da sie ihn doch verfolgt haben und ihn töten wollten.[6]

Später feiert sie auch mit Ruffy und den restlichen Amazonen.

Verschiedenes

  • Wie alle Bewohnerinnen der Insel Amazon Lily leitet sich ihr Name von einer Pflanze ab. In ihrem Fall ist es die Ballonblume (jap. Kikyou)
  • Sie scheint soetwas wie eine Stellvertreterin Boa Hancock's, oder ein "Hauptmann" zu sein, da alle anderen Kuja auf sie hören

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 515 ~ Kikyous erster Auftritt
  2. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 518 ~ Marguerite, Sweet Pea und Aphelandra werden versteinert.
  3. a b One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 516 ~ Ruffy wird angegriffen.
  4. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 519 ~ Ruffy setzt sein Haoushoku frei.
  5. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 515 ~ Kikyou und die anderen Amazonen wollen Ruffy töten.
  6. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 518 ~ Kikyou beobachtet das Geschehen in der Arena.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts