Ain

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter
Ehemalige Marineangehörige

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Ain
Name in Kana: アイン
Name in Rōmaji: Ain
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: 1,74m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
Verbrecher-Daten
Bande: Neo Marine
Position: Vize
???: ???
Marine-Daten
Ehemaliger Rang: Angehöriger
Ehemaliger jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Reset-Frucht
jap. Name: Modo Modo no Mi
Fähigkeit: Kann jede Person oder
jedes Objekt um zwölf Jahre
verjüngen.
In der Serie
Synchronsprecher: Jacqueline Belle
Japanischer Seiyū: Ryoko Shinohara
Zu finden in: Movie, Anime, Manga
Erster Auftritt: Manga Band 70Kapitel 691
Anime Episode 575

Ain ist die reche Hand von Z und die Wissenschaftlerin seiner Neo Marine.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Ain hat längere blaue Haare und vorne einen sogenannten Pony. Sie trägt ein hellbraunes Oberteil, und ebenso einen Minirock und Schuhe in jener Farbe. Am Oberteil ist auch eine weiße Schleife befestigt. Zu dem Minirock trägt Ain noch eine schwarze Hose. Als hoher Angehöriger der Neo Marine hat sie sich einen Mantel, wie Marineoffiziere sie tragen, um die Schultern gelegt, allerdings in Schwarz.

Da sie früher in der Marine einen niedrigen Rang bekleidete, trug sie früher die Kleidung eines einfachen Marinesoldaten.

Persönlichkeit

Wie auch Z ist sie davon besessen, den Piraten ein Ende zu bereiten. Besonders prägend für die junge Marinesoldatin war dabei ein Angriff von Piraten auf ein Ausbildungsschiff der Marine, bei dem alle Anwärter außer sie, Bins und Admiral Zephyr ums Leben kamen. Sie stand stets loyal zu Z und war bereit, für seine Sache ihr Leben hinzugeben, wie sie gegenüber Zorro erwähnte. Nach Z's Tod weinte sie um ihn und trauerte an seinem Grab.

Fähigkeiten und Stärke

Ain besitzt die
Kräfte der Reset-Frucht.

Als Mitstreiterin von Z in der Neuen Welt besitzt Ain über eine gewisse Kampferfahrung und kämpferische Fähigkeiten. Sie ist sehr schnell und geübt mit dem Umgang von zwei Kurzschwertern. Dank ihrer Teufelskräfte ist sie in der Lage, Personen oder Objekte, die sie berührt, zu einen Zustand von vor zwölf Jahre zurückzusetzen bzw. zu verjüngen. So wurde z.B. aus Nami (20 Jahre), nachdem diese von Ain berührt wurde, wieder ein Kind (8 Jahre), während Robin (30 Jahre) lediglich zu einer jungen Erwachsenen (18 Jahre) wurde. Ihrer Aussage nach kann sie eine Person oder ein Objekt so lange verjüngen, bis es gänzlich verschwindet.

Vergangenheit

Ausbildung unter Zephyr

Ain und Bins als Marinesoldaten.

Als Ain in die Marine eintrat, stand sie zusammen mit Bins unter dem Ausbildungskommando von Zephyr. Das Ausbildungsschiff wurde jedoch eines Tages von Piraten attackiert. Bei dem Kampf verlor der Admiral Zephyr seinen rechten Arm. Zusammen mit ihm und Bins überlebte nur noch Ain den Angriff. Als Zephyr die Marine verließ und die Neo Marine gründete, da der damalige Angreifer zu einem der Samurai der Meere erhoben worden war, schlossen Ain und Bins sich dieser an und wurden seine höchsten Untergebenen.

Gegenwart

Erbeutung der Dyna-Steine

Die Neo Marine griff eines Nachts die Marinebasis auf Firs Island an. Die ansässigen Marinesoldaten leisteten erbitterten Widerstand, aber viele von ihnen wurden von Ain und Bins besiegt. Schließlich konnten sie sich zum Lager der Dyna-Steine vorkämpfen, die von ihnen sofort zu den Schiffen abtransportiert wurden. Als Admiral Kizaru Z Angriff, hatte jener einen dabei. Sorgenvoll beobachtete Ain den Kampf zwischen den beiden, bis Z am Ende einen Dyna-Stein zur Explosion brachte und Kizaru die Flucht ergriff. Die Marinebasis und Firs Island - und somit auch der erste der drei Endpunkte - waren damit zerstört.

Beschuss der Thousand Sunny

Nachdem Z durch die Explosion auf Firs Island verloren gegangen war, traf ihn die Flotte der Neo Marine schließlich auf dem Schiff der Strohhut-Bande wieder an. Sie hatten ihn mittels einer Vivre Card gefunden. Er war schon dabei, die verhassten Piraten zu bekämpfen, die wenig Chancen gegen ihn aufweisen konnten. Auch Ain und Bins schlossen sich dem Kampf an. Dabei verjüngte die Wissenschaftlerin zuerst Nami, dann Robin, Chopper und Brook. Z wollte, dass alle wieder auf ihr Schiff gehen, und die Flotte sollte die Thousand Sunny mit Kanonenfeuer zerstören. Dies gelang am Anfang auch ganz gut, doch Franky aktivierte den Turboantrieb der Sunny und die Piraten konnten somit unvorhergesehenerweise entkommen.

Zerstörung von Secon Island

Während sich die Strohhut-Bande ebenfalls auf Secon Island befand, nahm die Neo Marine einen unbewohnten Teil der Insel ein, auf dem Z wieder die Dyna-Steine zur Explosion bringen wollte. Widerstand gab es nur von einer kleinen Armee von Marinesoldaten unter dem Kommando von Kibin, der aber schnell besiegt wurde. Z aktivierte die Dyna-Steine, um den Endpunkt zu zerstören. Ruffy, Sanji und Zorro tauchten auf, um es mit ihnen aufzunehmen. Dabei hatte Ain mit Zorro zu kämpfen, konnte aber gegen ihn bestehen und wollte darüber hinaus nur Zeit schinden. Nach Ruffys Niederlage gegen Z verließ dieser die Insel und mit ihm seine Gefolgsleute. Danach sahen sie sich von ihrer Schiffsflotte aus die Zerstörung an.

Der letzte Endpunkt

Anschließen reisten sie nach Piriodo, dem letzten Endpunkt. Waren alle zerstört, so würde es gigantische vulkanische Ausbrüche in der ganzen Neuen Welt geben, und die See und ihre Piraten wären damit vernichtet. Die Dyna-Steine wurden verteilt, und abermals stellte sich ihnen die Strohhut-Bande in den Weg. Auch die Marine, mit ihren stärksten Kämpfern, war schon auf dem Weg. Die Strohhüte kämpfte sich durch die Massen von Z's Soldaten und Zorro erreichte wieder Ains. Jene war bereit, ihr Leben für ihre Sache hinzugeben, und sei es nur, um Zeit zu schinden. Mit ihren Schwertern konnte sie lange gegen Zorro bestehen, doch am Ende gewann er die Oberhand. Durch ihre Niederlage kamen die von ihr verjüngten Strohhüte wieder in ihren Normalzustand. Als der Kampf zwischen Ruffy und Z beendet war, liefen die Strohhut-Bande sowie Ain und Bins zu ihren Kapitänen. Z war geschlagen und wollte von Ruffy getötet werden, doch Ruffy verweigerte dies. Z gab sich besiegt und meinte zu seinen Mitstreitern, er würde die Insel nun nicht zerstören. Eine Armee der Marine tauchte vor ihnen auf, und Z ging ihnen entgegen, um ein letztes Mal zu kämpfen und den anderen die Flucht zu ermöglichen. Als er weit genug vorne war, schuf der ebenfalls anwesende Kuzan eine riesige Eismauer, um Z von seinen Mitstreitern und der Strohhut-Bande zu trennen. Verzweifelt hämmerten Ain und Bins gegen diese und riefen nach ihrem Kapitän. Dieser kämpfte tapfer gegen zahlreiche Vize-Admiräle und gegen seinen ehemaligen Schüler Borsalino, der nun Admiral Kizaru geworden war.

Erbe einer Legende

Trauer um ihren Anführer.

Z überlebte den Kampf gegen die höchsten Offziere der Marine nicht. Die Überreste von Z's Smasher wurden schlussendlich als Grabstein verwendet. Und obwohl der momentane Status der Neo Marine unbekannt ist, konnten Ain und Bins dank ihm entkommen. Beide trauerten um den Tod ihres Anführers und Lehrers, doch Kuzan meinte, dass er ein großartiger Mann war und dass seine Taten nie vergessen werden würden.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts