Orgel-Insel

Aus OPwiki

(Weitergeleitet von Orange)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orgel-Insel
Blick über die Stadt
Name: Orgel-Insel
Name in Kana: {{{katakana}}}
Name in Kana: オルガン諸島
Name in Rōmaji: {{{jap_name}}}
Name in Rōmaji: Orugan Shotō
Geographie
Ozean:Eastblue
Inselgruppe:
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: unbekannt
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: Pudel
ehemals: {{{exchef}}}
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  Unbekannt
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:
  • Menschen
Heimat von:
Tiere:
Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 1, Kapitel 8
Anime Episode 004

Auf der Orgel-Insel im East Blue befindet sich die Stadt Orange.

Inhaltsverzeichnis

Geographie & Bewohner

Die Orgel-Insel ist ein eher kleines Eiland im East Blue, das keine markanten Eigenheiten in seiner Landschaft oder bezüglich des Klimas besitzt. Während des Aufenthalts der Strohhutbande hier, schien sich die Insel gerade in einer warmen Jahreszeit zu befinden - wie stark oder schwach ein eventueller Winter ausfällt, ist unbekannt. Allerdings scheint die Insel ideal zum Aufbau einer Kleinstadt zu sein, da sowohl die Wirtschaft innerhalb der Siedlung als auch die Schifffahrt über den Hafen der Stadt Orange funktioniert.
Die Bewohner der Orgel-Insel tragen keine inseltypischen Merkmale, allerdings legen sie ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl an den Tag. So ließen sie sich auch nicht durch die Zerstörung ihres Dorfes unterkriegen und stecken vor allem in ihren Bürgermeister Pudel immer großes Vertrauen.

Geschichte

Vergangenheit

Die Bewohner gründen ihre Stadt

Vor 40 Jahren brannte Orange vollkommen nieder, allerdings bauten die Bewohner ihre Heimat wieder auf. Seit jeher ist die Stadt u. A. für ihr Hundefutter bekannt, welches einst in Hockers Hundefutterladen verkauft wurde. Dieser ist mittlerweile allerdings verstorben. Seitdem bewachte dessen kleiner Hund Shushu das Geschäft, während sich die restlichen Bewohner gegen die Unterdrückung durch Buggy behaupten mussten. Dieser hatte die Hälfte von Orange mit seiner Buggy-Kanone zerstört. Die Bewohner flüchteten deshalb in ein Lager am Rande der Stadt.

Gegenwart

Buggy belagert die Stadt

Als Ruffy und Zorro auf der Orgel-Insel ankamen, trafen sie schon bald auf einige Mitglieder der Buggy-Bande. Nach einigen kurzen Kämpfen, u. A. gegen Moji und Richie, die den Tierfutterladen ausgeräumt und abgebrannt und dabei Shushu schlimm zugerichtet hatten, kam auch Bürgermeister Pudel hinzu, da er die Situation nicht mehr länger mit ansehen konnte. Er wollte sich Buggy entgegenstellen, jedoch übernahmen letztlich Ruffy und Zorro diese Aufgaben. Nach den Siegen über Buggy und Kabaji war die Stadt wieder frei, allerdings hielten die Bewohner, die beim Kampf nicht dabei waren, Ruffy, Zorro und Nami für die Feinde, sodass diese flüchten mussten.

Kämpfe

Teilnehmer 1
Kampf-Artikel
Teilnehmer 2

Ruffy

VS

Herkules Domingo

Zorro

VS

Buggy

Ruffy

VS

Moji

Zorro

VS

Kabaji

Ruffy

VS

Buggy

Orte

Orange

Drinker Pub

Der Drinker Pub

Der Drinker Pub ist eine Kneipe in Orange. Auf dem Dach des Gebäudes hatte Buggy sein Zelt aufgeschlagen und die Buggy-Kanone aufgestellt.

Pet Food

Pet Food von außen...
...und von innen.

Pet Food ist der Tierfutterladen, welcher Hocker, dem verstorbenen Besitzer von Shushu, gehörte. Er war daraufhin so etwas, wie ein Schatz für den kleinen Hund, da es das einzige war, was ihm hinterlassen wurde.
Allerdings wurde der Laden später von Moji niedergebrannt.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts