Konomi-Inseln

Aus OPwiki

(Weitergeleitet von Kokos)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konomi-Inseln
Die Insel Konomi
Name: Konomi-Inseln
Name in Kana: {{{katakana}}}
Name in Kana: コノミ諸島
Name in Rōmaji: {{{jap_name}}}
Name in Rōmaji: Konomi Shotō
Geographie
Ozean:East Blue
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: unbekannt
ehemals: Diktatur
Staatsoberhaupt: unbekannt
ehemals: Arlong
Verhältnis zur WR:  Mitglied
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 8, Kapitel 69
Anime Episode 30

Auf den Konomi-Inseln befindet sich unter anderem Kokos, die Heimat von Nami und ihrer Schwester Nojiko. Sie wurde dort zehn Jahre lang von Arlong, einem Fischmensch und Pirat, tyrannisiert, bis Ruffy und die noch junge Strohhutbande die Inselgruppe von dessen Diktatur befreite.

Inhaltsverzeichnis

Bewohner

Die Bewohner des Archipels sind ausnahmslos menschlich. Die Menschen gehen nur gewöhnlichen Beschäftigungen nach, wie der Fischerei oder dem Handwerk. Sie sind absolut friedlich und verfügen über keine militärische Verteidigung, was sie äußerst angreifbar macht.
Ihre einzige Möglichkeit sich zu verteidigen, ist die Marine um Hilfe zu bitten. Außerdem haben die einzelnen Orte auf Konomi Polizisten, die dafür sorgen, dass das Gesetz eingehalten wird.

Geschichte

Vergangenheit

Bellemeres Rückkehr

Bellemere findet Nami und Nojiko

Eine Tochter der Insel, Bellemere, ging irgendwann in jungen Jahren zur Marine und machte dort Karriere. Als sie nach einer furchtbaren Schlacht die beiden Kinder Nami und Nojiko fand, verließ sie die Marine wieder und kehrte nach Kokos, ihrer Heimatstadt auf den Konomi-Inseln, zurück.[1] Dort zog sie die Kinder auf und nannte sie ihre Töchter.
Da Bellemere, die eine Orangenplantage betrieb, nur wenig Geld zur Verfügung hatte, begann Nami, die es leid war Nojikos alten Klamotten zu tragen, zu stehlen, worüber die Bewohner des Dorfes natürlich nicht besonders amüsiert waren.[2] Genzo, der Polizist des Ortes, nahm ihr das jedoch nie übel, da er die Mädchen liebte, so wie auch die anderen Bewohner.

Die Übernahme durch Arlong

Vor zehn Jahren, als Nami acht Jahre alt war, kam Arlong nach Konomi und erklärte die Inselgruppe zu seinem Eigentum.[3] Sämtliche Boote wurden zerstört, sodass die Bewohner keine Hilfe holen konnten. Mit Kapitän Ratte hatte Arlong einen Pakt abgeschlossen: Ratte erhielt einen Anteil an den Kopfgeldern, die der Pirat von den Insulanern erpressten, dafür ließ die Marine Arlong gewähren. So war Konomi den Fischmenschen hilflos ausgeliefert.
Für das Leben eines jeden Erwachsenen forderte Arlong 100.000 Berry, für die Kinder 50.000 Berry. Wer diese Summe nicht aufbringen konnte, musste sterben.
Bellemere, die nicht die benötigten 200.000 Berry hatte, sondern lediglich 100.000 Berry, opferte sich und bezahlte das Geld für die Leben ihrer Töchter. Dafür starb sie.[4]
Die Bewohner von Kokos waren so schockiert, dass Bellemere, die schließlich bei der Marine war, nichts gegen Arlong ausrichten konnte, dass sie in eine Schockstarre verfielen, die zehn Jahre lang andauern sollte.

Arlongs Pakt mit Nami

Arlong war sehr schnell dahinter gekommen, dass Nami sehr gute Seekarten zeichnen kann. Da er ihre Fähigkeiten für sich gebrauchen konnte, heuerte er sie an. Doch Nami war nur aus einem Grund Arlongs Bande beigetreten: Sie würde so lange für ihn arbeiten, bis sie ihm 100.000.000 Berry zahlen und so die Inseln von ihm abkaufen könne.

Gegenwart

Revolution

Die Dorfbewohner stehen vorm Arlong Park

Als Nami mit der Flying Lamb auf die Konomi-Inseln zurückkehrte, hatte sie bereits 93.000.000 Berry zusammen. Doch Arlong betrog sie. Er verriet dem korrupten Marinekapitän Ratte, dass sich auf Bellemeres Plantage Namis Beute befinden musste, der das Gold anschließend konfiszierte.[5] Die Dorfbewohner, die bereits lange von Namis Pakt mit dem Piraten wussten, konnten nun nicht mehr mit ansehen, wie sich Nami für sie aufopferte und starteten eine Revolution: Sie marschierten zum Arlong-Park, um den Diktator zu stürzen oder bei dem Versuch zu sterben.[6]

Freiheit

Der Kampf: Ruffy gegen Arlong
Arlong ist besiegt

Als Nami bermerkte, dass sie von Arlong betrogen wurden war, zerstach sie das Tattoo der Arlongbande auf ihrer Schulter. Ruffy fand sie in diesem Augenblick und versprach den Bewohnern des Dorfes zu helfen. Zusammen mit Sanji und Zorro gingen sie zum Arlongpark.[7] Während Ruffy durch eine Dummheit mit einem Steinbrocken an den Füßen ins Wasser geschmissen wurde [8], kämpfte Zorro gegen Okta. Genzo und Nojiko versuchten Ruffy zu befreien. Zorro gewann diesen Kampf unter großer Anstrengung, da er durch seine alte Wunde, die ihm durch Falkenauge zugefügt wurde, angeschlagen war.[9] Sanji musste sich gegen Schwarzgurt unter Wasser behaupten und schaffte es diesen Kampf für sich zu verbuchen.[10] Ruffy kam derweil wieder zu sich und forderte Arlong zum Kampf. Diesen konnte Ruffy nach langer Zeit und unter der Zerstörung des Arlongparks für sich verbuchen.
Er heuerte Nami endgültig an und die Dorfbewohner freuten sich ihrer wiedergewonnen Freiheit mit einem brausenden Fest, während Nami sich an Marinekapitän Ratte rächen konnte.
[11]

Kämpfe

Teilnehmer 1
Kampf-Artikel
Teilnehmer 2

Ruffy

VS

Muh-Kuh

Zorro

VS

Okta

Sanji

VS

Schwarzgurt

Lysop

VS

Kiss

Zorro & Sanji

VS

Arlong

Ruffy

VS

Arlong

Orte auf Konomi

ALLE ANZEIGEN

Kokos  ·  Goza  ·  Arlong Park

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 77 ~ Bellemeres Vergangenheit
  2. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 77 ~ Namis Erinnerungen
  3. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 78 ~ Arlongs Ankunft
  4. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 79 ~ Bellemeres Opfer
  5. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 80 ~ Kapitän Ratte konfisziert Namis Beute
  6. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 81 ~ Genzo ruft zum Kampf
  7. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 81 ~ Namis Zusammenbruch
  8. One Piece-Manga - O.K. let's stand up! (Band 10) - Kapitel 83 ~ Ruffy wird im Wasser versenkt
  9. One Piece-Manga - O.K. let's stand up! (Band 10) - Kapitel 85 ~ Zorros Kampf gegen Okta
  10. One Piece-Manga - O.K. let's stand up! (Band 10) - Kapitel 87 ~ Sanji kämpft gegen Schwarzgurt
  11. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 94 ~ Ruffys Sieg und Namis Wiederaufnahme
  12. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 78 ~ Arlong stellt seine Forderung
  13. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 77 ~ Nami ist bei Genzo
  14. One Piece-Manga - O.K. let's stand up! (Band 10) - Kapitel 88 ~ Die Bewohner von Kokos unterstützen Ruffy und Co.
  15. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 73 ~ Arlong kehrt in den Park zurück
  16. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 92 ~ Arlong holt das Kiribachi
  17. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 92 ~ Der Kampf in Namis Zimmer
  18. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 93 ~ Ruffy zerstört den Arlong Park
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts