Zivile Schiffe

Aus OPwiki

(Weitergeleitet von Baratié)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zivilen Schiffe in der Welt von One Piece sind meistens nur schwimmende Passagier-, Restaurant- oder Handelsschiffe.


Inhaltsverzeichnis

Anko

Patty präsentiert
die Anko

Während der zwei Jahre Abstinenz der Strohhutbande wurde das Baratié erweitert. So besitzt dieses nun auch ein Schwester-Schiff namens "Anko", bei welchem es sich um ein U-Boot handelt, in dem ausschließlich Desserts angeboten werden. Jenes ist auch gleichzeitig Pattys neuer Arbeitsplatz.[1]

Baratié

Die Aufschrift "BARATIÉ".
Das normale See-Restaurant...
...und mit ausgeklappten Flossen.

Das Baratié ist ein modernes, gastliches Schiffsrestaurant im East Blue, das sich auf dem Meer befindet. [2] Dort arbeiten viele Köche. Unter anderem arbeitet dort Rotfuß Jeff, der als Chefkoch tätig ist, sowie seine zwei obersten Gehilfen Patty und Carne.

Die Strohhutbande traf dort auf Sanji, der seinen Traum, den All Blue aufzusuchen, vor Augen hatte. Rotfuß Jeff ließ seinen Schützling mit Ruffy reisen, nachdem diese Don Creek besiegt und das Baratié gerettet hatten, damit Sanji seine Träume verwirklichen kann.

Das Baratié ist außerdem für seine sehr anspruchsvollen, gut ausgeprägten Kochkünste bekannt. Oft kommen die Gäste auch nur, um zu sehen, wie die Köche mit den Piraten fertig werden (meist entsteht dabei eine Show). Falls es einmal zu eng werden sollte, können zwei Plattformen vom Schiffsrumpf ausgefahren werden. [3]

Das Baratié verfügt des Weiteren über zwei Geheimwaffen. Den Makrelenkopf Nr.1[3], der im Kampf gegen Don Creek zum Einsatz kommt, und die Sirup Kanone, welche Ähnlichkeit mit einem Fisch hat und als tragbare Kanone zu betrachten ist. Sie wird von Patty benutzt, als dieser sich gegen Don Creek zu Wehr setzen versucht.[4]

Teilnehmer 1
Kampf-Artikel
Teilnehmer 2

Zorro

VS

Mihawk "Falkenauge" Dulacre

Sanji

VS

Perle Eisenschild

Sanji

VS

Gin

Ruffy

VS

Don Creek


Battle Frankys

Die Armada der Battle Frankys.

Battle Frankys sind kleine Kampfboote, die von Cutty Flam gebaut wurden, als er noch Lehrling bei dem damals besten Schiffsbauer der Welt, Tom, war. Seine 35 Battle Frankys waren dazu bestimmt, Seekönige zu töten. 35 brauchte er daher, weil die ersten 34 noch nicht dazu in der Lage waren. Das Problem bei der ganzen Sache war nur, dass Spandam die Battle Frankys für seine hinterhältigen Zwecke nutzte. Er ließ das Justizschiff, was im Hafen von Water 7 lag, mit den Battle Frankys angreifen, damit es so aussah, als würden Toms Workers dahinter stecken.[5] Nach dieser Aktion beschließt Franky, dass es ab sofort nicht mehr seine Schiffe sind. Daraufhin riss Tom die Handschellen durch und verpasste Franky einen kräftigen Schlag ins Gesicht, und sagte anschließend, dass es egal sei, was mit einem Schiff gemacht würde, man es aber niemals verleugnen dürfte! Tom wurde wegen diesem Vorfall verhaftet und nach Enies Lobby gebracht. Es scheint, als sähe Franky sich selbst nach seinem Umbau als den 36. Battle Franky, da er sich nach dem Muster, nach dem er seine Schiffe kennzeichnete, BF 36 auf die Schultern tätowiert hat. Nachdem Franky sich ein zweites Mal generalüberholt hat, hat er nicht mehr BF 36, sondern BF 37 auf seiner Schulter stehen.

Galeeraschiff

Das Galeeraschiff.

Als die Strohhüte nach dem Buster Call auf Enies Lobby wieder zurück nach Water 7 wollten, kam ihnen das Schiff der Galeera entgegen. Auf diesem war auch Eisberg anwesend. Jedoch brach unerwartet der vordere Teil der Flying Lamb ab, was die Weiterreise mit ihr unmöglich machte. Ruffy forderte die Zimmermänner auf, das Schiff zu reparieren, allerdings lehnte Eisberg ab, mit der Begründung, er solle der Flying Lamb ihre wohlverdiente Ruhe gönnen. Diese bekam sie auch in Form einer Feuerbestattung auf See. Auf einem kleinen Nebenboot beobachten die Strohhüte traurig das Schauspiel, und fuhren dann gemeinsam mit den Zimmermännern von der Galeera wieder zurück nach Water 7.[6]


Krokus' Schiff

Krokus' Schiff.

Krokus' Schiff ist wohl eines der ungewöhnlichsten in der Welt von One Piece.[7] Es besteht aus 2 Teilen, die auf den ersten Blick wie Inseln aussehen und durch Ketten miteinander verbunden sind. Auf dem Deck des größeren Teils stehen ein Haus und ein Liegestuhl, außerdem stehen Palmen auf beiden Teilen. Die Rümpfe bestehen aus Eisen, da das Schiff im Magen des Riesenwals La Boum treibt und sonst von der Magensäure zersetzt werden würde.


Makrelenkopf Nr. 1

Der Makrelenkopf Nr. 1.

Der Makrelenkopf Nr. 1 ist die Geheimwaffe des Baratiés, die gewöhnlich an der Vorderseite des Schiffes befestigt ist.[3] Er besitzt im Maul drei Kanonen und wird mittels Pedalkraft von Patty und Carne angetrieben.

Der Makrelenkopf Nr. 1 kommt im Kampf gegen Don Creek zum Einsatz, der das Boot allerdings in die Luft schleudert. Als es auf das Baratié zu schlagen droht, kickt Sanji es ins Wasser.

Nasugasira

Carne präsentiert
die Nasugasira

Während der zwei Jahre Abstinenz der Strohhutbande wurde das Baratié erweitert. So besitzt diese nun auch ein Schwester-Schiff namens "Nasugasira", bei welchem es sich um ein Schiff mit dem Steckbrieffoto von Sanji als Galleonsfigur handelt, in dem ausschließlich Teppanyaki angeboten werden. Jenes ist auch gleichzeitig Carnes neuer Arbeitsplatz.[8]

North Heim

Die North Heim.
Skizzen der North Heim.

Die North Heim war vor 400 Jahren ein Expeditionsschiff aus dem North Blue, das von Maron Noland befehligt wurde.[9] Er war mit diesem Schiff im Auftrag des Königs von Lvneel unterwegs. In dem Buch Noland der Lügner sieht man, wie es durch Stürme fährt und Seekönigen trotzt, als der König selbst nach Jaya segeln und das Gold der Shandia holen wollte.[10]

Passagierschiffe

Ein Passagierschiff.

Ein Passagierschiff ist ein Schiff, das von der Konstruktion her ausschließlich oder vorzugsweise zum Transport von Passagieren vorgesehen ist. Es sind also weder Piratenschiffe noch Schiffe der Marine.

Passagierschiffe können luxuriös ausgestattet sein und verfügen über Rettungsboote. Sie sind unbewaffnet und transportieren viele, meist reiche Passagiere, was sie zur bevorzugten Beute von Piraten macht.

  • Lady Alvida kaperte ein Passagierschiff. (nur im Anime)
  • Das Schiff welches Rotfuß Jeff und Sanji rettete war ebenfalls ein Passagierschiff.

Orbit

Die Orbit.

Die Orbit ist ein Passagierschiff, auf dem Sanji früher als Smutje arbeitete. Das Schiff wurde während eines starken Sturms von Rotfuß Jeff gekapert, ging jedoch derweil in den Fluten unter.[11]

Sanji und Jeff konnten nur überleben, weil sie sich schon nicht mehr an Bord befanden, da Sanji von einer riesigen Welle weggespült wurde und Jeff daraufhin versuchte, diesen zu retten. Alle anderen Passagiere, sowie Jeff's gesamte Mannschaft, gingen mit dem Schiff unter.

Rettungsboote

Ruffy und Zorro im Rettungsboot.

Rettungsboote dienen logischerweise der Rettung. Sie sind im Vergleich zu Passagier- und Piratenschiffen sehr unluxuriös und klein, wodurch sie für den längeren Aufenthalt auf See nicht geeignet sind.

Große Schiffe wie z.B. Passagierschiffe verfügen über Rettungsboote, für den Fall, dass sie sinken oder von Piraten versenkt werden.

Ruffy und Corby sind in einem Rettungsboot nach Shellstown gereist, nachdem Alvida besiegt wurde.[12]

Randolphs Schiff

Specials
Diese Information stammt aus One Piece TV Special 3
Randolphs Bühnenschiff.

Randolph, ein bekannter Schaupieler, gab in diesem Schiff zusammen mit seiner Mannschaft Vorstellungen. Im Bühnenraum fanden ca. 80 Menschen Platz, dazu gab es noch einen Austattungsraum. In einem Lagerraum wurden Randolph Marine-Waffen untergeschmuggelt, die er angeblich Piraten verkaufen würde. Schließlich wurde das Schiff das Ziel einiger Marineschiffe, jedoch wurde es von der Strohhut-Bande geschützt. Da dieser Zeitpunkt Randolph letzter Auftritt als Schauspieler war, ist unbekannt, was mit dem Schiff passierte. Wahrscheinlich wurde es aber von Randolphs Schauspielertruppe weiterhin verwendet.[13]


St. Briss

Die St. Briss.
Die St. Briss fällt vom Himmel.

Die St. Briss ist ein Expeditionsschiff aus dem Königreich Briss im Southblue, das vor 208 Jahren in See stach. Es trieb 200 Jahre lang im Himmel. [14] Als die Strohhüte auf dem Weg nach Jaya waren, fiel die St. Briss plötzlich vom Himmel.[15] Nico Robin hat einen Schädel von einem Forscher des Schiffes untersucht.[14]

Takoyaki-Schiff

Oktas Takoyaki-Schiff.

Okta, welcher einen Takoyaki-Imbiss betreibt, besitzt ein Schiff, mit welchem er in der Lage ist, auf dem Meer seine Waren zu verkaufen. Das Schiff ist pink lackiert, außerdem hat es ein großes Segel, welches rot ist und mit einer großen, pinken 8 verziert wurde. Diese Zahl weist vermutlich auf Oktas Name (okta (lat.)= Acht) und die Anzahl seiner Gliedmaßen hin.

Es hat an Bord eine Küche mit Waschbecken und einem Grill, auf welchem er oder Kamy das Takoyaki zubereiten. An der Theke stehen mehrere Bar-Hocker, auf welchen die Gäste sitzen können. Über den Hockern hängt ein Banner mit der Aufschrift "Takoyaki". Außerdem ist es bewaffnet und kann sich mit mehreren Kanonen zu jeder Seite verteidigen [16].

The Shimashima Shopping

Die Shimashima Shopping.

The Shimashima Shopping war Sanjis Schiff. Es besaß einen großen Lagerraum, in dem Sanji viele Vorräte gelagert hatte, als er zusammen mit Ruffy und Yosaku in diesem Schiff die Flying Lamb verfolgte, die von Nami gestohlen wurde.
Während der Fahrt wurde das Schiff von Muh-Kuh angegriffen doch diese konnte besiegt und sogar als Zugtier eingesetzt werden.[17] Später allerdings verlor Sanji die Kontrolle über das Schiff, da Muh-Kuh einen falschen Weg einschlug und so mitten gegen die Konomi-Insel raste. So wurde ihr Schiff im hohen Bogen auf die Insel geschleudert. Es rutschte genau auf Zorro zu und traf ihn auch mit voller Wucht, was ihm aber nicht viel ausmachte, er regte sich nur auf. Das Schiff jedoch war hinüber.[18]


Referenzen

  1. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 626 ~ Patty an seinen neuen Arbeitsplatz.
  2. One Piece-Manga - Wem schlägt jetzt die Stunde? (Band 5) - Kapitel 43 ~ Das Baratié wird vorgestellt.
  3. a b c One Piece-Manga - Das Gelübde (Band 6) - Kapitel 53 ~ Der Makrelenkopf Nr. 1 kommt zum Einsatz und die Plattformen werden ausgefahren.
  4. One Piece-Manga - Das Gelübde (Band 6) - Kapitel 47 ~ Patty schießt mit der Sirup Kanone auf Don Creek.
  5. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 356 ~ Die Battle Frankys schießen auf das Justizschiff.
  6. One Piece-Manga - Bloß weg hier! (Band 44) - Kapitel 430 ~ Das Schiff der Galeera taucht auf.
  7. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 103 ~ Krokus und sein Schiff werden vorgstellt.
  8. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 627 ~ Carne an seinem neuen Arbeitsplatz.
  9. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 286 ~ Die North Heim wird in einem Rückblick von vor 400 Jahren erwähnt.
  10. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 292 ~ Jahr 1127: Der König setzt sich, mit seiner Armee und Noland in Bewegung Jaya zu finden.
  11. One Piece-Manga - Der alte Mann (Band 7) - Kapitel 57 ~ Jeff kapert die Orbit welche bei einem Sturm aber untergeht.
  12. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 2 ~ Ruffy und Coby setzten sich in Bewegung nach Shelltown um Zorro zu finden.
  13. Special - Protect it! The Last Great Performance ~ Randolphs Schiff wird vorgestellt.
  14. a b One Piece-Manga - Träume (Band 24) - Kapitel 219 ~ Robin erzählt das die St. Briss seit ungefähr 200 Jahren dort war, und untersucht einen Schädel von dem Schiff.
  15. One Piece-Manga - Träume (Band 24) - Kapitel 218 ~ Die St.Briss fällt vom Himmel.
  16. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 496 ~ Nachdem die Strohhutbande Okta befreit hat, schmeißt dieser eine Takoyaki-Party.
  17. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 73 ~ Muh-Kuh greift die Shimashima Shopping an, wird besiegt und als Zugtier benutzt.
  18. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 75 ~ Die Shimashima Shopping wird bei der Landung auf der Konomi-Insel zerstört.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts