Zorro vs Okta

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zorros 6. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Zorro
Okta
Ort: Arlong Park, Eastblue
Sieger: Zorro
Erstmalige Attacken: Klingenwolfgleiten
Wirbelsturm
Alle Attacken von Okta
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime, One Piece TV Special 11
Kampfbeginn: Manga Band 10, Kapitel 84,
Anime Episode 38
Kampfende: Manga Band 10, Kapitel 85,
Anime Episode 39

Anfangs verläuft der Kampf einseitig. Zorro kann Oktas Angriffen ausweichen und schafft es ihn mit einem Schwert in Schach zu halten. Doch die Zeit läuft gegen ihn, da er und Sanji Ruffy aus den Tiefen des Beckens retten wollen. Okta hingegen spielt auf Zeit und verhindert die direkte Konfrontation mit Zorro. Während Okta ihm versucht zu erklären, warum er keine Chance gegen den Oktopus habe, kippt Zorro plötzlich um. Seine Wunde aus dem Kampf mit Falkenauge fordert ihren Tribut. Sein Gegner will das ausnutzen und zertrümmert den Vorbau des Gebäudes, so dass es Zorro unter den Trümmern begraben solle.


Jener jedoch steht auf, packt Okta und wirft ihn an die Stelle, an der er soeben noch lag. Es entsteht eine kurze pause und Zorro hat ein wenig Zeit zum Durchatmen, kippt aber wieder um. Okta kann sich aus den Trümmern befreien und hält nun in jedem seiner sechs Arme ein Schwert. Es sieht schlecht aus für Zorro, der sich kaum noch auf den Beinen halten kann. Jedoch ist Aufgabe keine Spur zu sehen. Er fragt hingegen Johnny und Yosaku, ob er sich deren Schwerter ausleihen könne, woraufhin diese ihm ihre Schwerter zuwerfen.


Während die Schwerter von hinten auf ihn zu fliegen, sieht er sich dem erneuten Angriff Oktas gegenüber. Im letzten Moment fängt er die Schwerter und kontert den Angriff mit seiner Attacke Klingenwolfgleiten und verwundet Okta an der Brust.


Jener wird noch wütender und greift Zorro wieder an. Mit einem Trick stößt er seinen Kopf gegen Zorros Brust und schleudert ihn so in die Luft. Der Stoß ist dermaßen stark, dass die Narbe, die von Johnny und Yosaku notdürftig genäht wurde, wieder aufplatzt und Zorro unter großen Schmerzen zu leiden hat. Okta setzt zu einem Schwerterrotor an und erwartet den fallenden Schwertkämpfer. Dieser dreht sich kurz vor der Berührung mit den tödlichen Klingen so, dass er auch dieser Attacke ausweichen kann und Okta die Schwerter aus der Händen schlägt und in dessen Fangarme schneidet. Okta lässt sich nicht unterkriegen und will wieder angreifen, hielt aber inne. Zorro nutzt diesen Moment und zerschmettert die sechs Schwerter. Okta, nun unbewaffnet, stellt ein leichtes Ziel dar und Zorro schleudert ihn mit seiner Attacke Wirbelsturm in die Luft, was jenem den Rest gibt und er bewusstlos auf den Boden schlägt.


Somit hat Zorro gewonnen.


Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts