Yoko

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Yokos Gesicht.
Allgemein
Name: Yoko
Name in Kana: ヨーコ
Name in Rōmaji: Yōko
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: East Blue
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Andrea Wick
Japanischer Seiyū: Mari Yaguchi
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Episode 426




Yoko ist ein Mädchen aus der Stadt Little East Blue, wo verschiedenste Bewohner aus dem East Blue leben.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Yoko besitzt langes, braunes Haar, das sie stets zu einem Zopf geflochten hat und zudem mit einer kleinen, gelben Spange zusammenhält. Während ihrer Auftritte trägt sie ein rosafarbenes Shirt und dazu eine hellbraune Dreiviertelhose. Über diesem Outfit hat sie sich den Offiziersmantel ihres Vaters geworfen und trägt zudem dessen Marinemütze falsch herum auf ihrem Kopf.

Persönlichkeit

Yoko hasst Piraten, da eben solche einst ihren Vater töteten. Deswegen ist sie davon überzeugt, dass alle Piraten durch und durch böse sind und glaubt an die Absolute Gerechtigkeit. Erst die Bekanntschaft mit der Strohhutbande lässt sie diese Einstellung noch einmal reflektieren.
Für ihr geringes Alter und ihre Größe ist Yoko ein relativ mutiges Mädchen, das nur selten Angst zeigt und sich ihren Peinigern immer entgegen stellt.

Vergangenheit

Yoko und Ihr Vater
schauen aufs Meer

Fünf Jahre vor dem Treffen mit Ruffy starb Yokos Vater, ein Marineoffizier, durch einen Angriff von Piraten. Dies machte das kleine Mädchen sehr unglücklich, zur Erinnerung an ihm trägt sie seinen Marinenmantel. Dieser lässt darauf schließen, dass ihr Vater mindestens Marineoffizier war.

Irgendwann traf sie den Käfer Boss, mit welchem sie seither befreundet ist.

Gegenwart

Als die Strohhutbande in die Nähe Little East Blue's kam, griff Boss die Piraten an. Ruffy war jedoch nur begeistert von dem riesigen, feuerspeienden Insekt und wollte ihn für seine Crew. Als Yoko ihn aber erklärte, dass Boss schon ihr Freund sei, ließ der Kapitän von ihm ab. Dafür sollten sie später einen weiteren Kampf austragen. Während die Bande in die Stadt gebracht wurde, misstraute Yoko den Piraten weiterhin, da ihrer Meinung nach alle gleich wären. Nachdem die Amigo-Piratenbande angriff,wobei Boss fast gefangen genommen wurde, rettete die Strohhutbande die Insel. Nami machte den Mädchen danach klar, dass nicht alle Piraten gleich sind und sie eine ähnliche Einstellung hatte. Als die Strohhüte schließlich abreisten, verabschiedeten sich Yoko und Boss glücklich und Ruffy versprach eines Tages zurückzukehren.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts