Woop Slapp

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilist

Bild 1◄►Bild 2
Woop Slapps Gesicht heute
Allgemein
Name: Woop Slapp
Name in Kana: ウープ・スラップ
Name in Rōmaji: Uupu Surappu
Rasse: Mensch
Geschlecht: männnlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 28. Februar[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: East Blue, Windmühlendorf
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Bürgermeister
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Ole Pfennig
Niko Macoulis
Michael Rüth
Japanischer Seiyū: Shigeru Chiba
Takeshi Aono
Keiichi Sonobe
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 1Kapitel 1
Anime Episode 4



Woop Slapp ist seit mindestens 22 Jahren Bürgermeister des Windmühlendorfes.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Woop vor 12 Jahren

Woop Slapp trägt einen Hut mit drei roten Streifen und eine gelbe Brille. Er hat graue Haare und einen Bart. Auf seinem gelben Hemd befindet sich ein blumenähnliches Muster. Neben seinen dunklen Hosen trägt er noch Schuhe in der Farbe grün. Woop hat immer einen Gehstock aus Bambus bei sich.

Vor 12 Jahren hatte er noch schwarze Haare und war noch kein richtiger Bartträger. Seine Hose wies dieselben Farben und Streifen auf, wie die seines Hutes.

Nochmals etwa 10 Jahre davor trug er ein orangefarbenes Hemd und eine Rastamütze in den Farben grün, gelb und rot.


Persönlichkeit

Woop ist ein sehr pflichtbewusster und gerechter Bürgermeister, der sich um das Wohl Anderer genauso sehr wie um das Ansehen seines Dorfes bemüht. So bot er Grizzly Geld an, um den jungen Monkey D. Ruffy freizukaufen. [2]

Er ist außerdem wahrscheinlich der einzige in seinem Heimatdorf, der Ruffys Taten kritisch betrachtet, sich nie über die Zeitungsartikel über seine Errungenschaften freut und bei jeder recht griesgrämig wirkt.

300 Millionen!! Der teuerste Kopf im ganzen Osten!!
Hurra!! Ein Hoch auf Ruffy!!
-
Ruhe!! Schämt ihr euch denn gar nicht?!
Einer, der sich die ganze Welt zum Feind gemacht hat, stammt aus unserem Dorf!!
Hat jemals ein Pirat es gewagt, der Weltregierung den Krieg zu erklären?!!
Was treibt dieser Garp eigentlich?!
Will er tatenlos zusehen, wie sein Enkel Unheil anrichtet?!
Die ganze Familie ist irre... Ich frage mich, ob Dadan schon davon weiß...

– Woop Slapp nach Bekanntgabe von Ruffys dritten Kopfgeld.[3]

Vergangenheit

"Der Held der Marine" im Windmühlendorf

Woop Slapp vor etwa 22 Jahren.

Woop Slapp lebte schon vor etwa zwanzig Jahren im Windmühlendorf. So kannte er schon damals Vizeadmiral Monkey D. Garp. Dieser kam einst zu Besuch, um den kleinen Portgas D. Ace zu sehen und ging deshalb zu Dadan. Dies erfuhr Makino und berichtete es dem Bürgermeister Woop Slapp, der sie nach dem Marineoffizier fragte. [4]

Der Bergräuber-Vorfall

Woop setzt sich für Ruffy ein

Seinen ersten Auftritt hat Woop Slapp vor 12 Jahren im Windmühlendorf, als die völlig verzweifelte Makino in sein Haus stürmte. Sie bat ihn um Hilfe für den 7-jährigen Ruffy, der bei einem Streit mit dem Bergräuber Grizzly unterlag. Ohne zu zögern folgte er ihr zum Ort des Geschehens und erkannte schnell, dass er mit Worten wohl nichts ausrichten konnte. Selbstlos bot er dem steckbrieflich gesuchten Grizzly Geld an, um das Leben des Jungen zu retten. Dieser lobte den Bürgermeister dafür, das Problem mit Geld lösen zu wollen, doch war sein einziges Interesse Rache an dem kleinen Gummi-Burschen zu nehmen, der ihn zuvor in Makinos Bar beleidigt hatte, weil sich die Bergräuber nicht bei Shanks entschuldigen wollten, welchen sie gedemütigt hatten. In diesem Moment tauchte der Rothaarige mit seiner Mannschaft hinter Woop Slapp auf und nahm sich der Sache an. Zuerst besiegt Ben Beckman beinahe alle Bergräuber, ehe einzig Grizzly dank einer Rauchbombe mit Ruffy als Geisel auf das offene Meer fliehen konnte, wo sein Boot von einem Stinkfisch verschlungen wurde. Ruffy, den er ins Wasser geworfen hatte, wurde schließlich von Shanks gerettet, der dabei einen Arm verlor. [2]

Gegenwart

Ruffys Abreise - Eine Schande für das Dorf?

Woop Slapp und Makino beobachten Ruffys Abreise

Zehn Jahre später begannt Ruffy mit seinem neuen Markenzeichen, dem Strohhut von Shanks, sein Abenteuer in einem kleinen Boot. Bürgermeister Woop Slapp, Wirtin Makino und viel andere Dorfbewohner verabschiedeten sich an der Küste von dem selbsternannten "künftigen König der Piraten". Woop Slapp war darüber nicht glücklich und empfand seinen Lebensweg als Schande für das Windmühlendorf. [5]

Ruffys rascher Aufstieg

Woop ist nicht in Feierlaune

Nachdem die Strohhut-Bande mehrere namhafte Piraten des East Blue besiegt hatten, wurde ein erstes Kopfgeld in Höhe von 30.000.000 auf den jungen "Strohhut" ausgesetzt. Die Bewohner des Windmühlendorfes feierten dies ausgelassen in Makinos Bar. Lediglich Woop Slapp war wenig erfreut darüber, dass so ein berühmter Pirat aus ihrem Dorf stammt. [6]

Während sich alle Einwohner des Dorfes nach den Ereignissen auf der Gerichtsinsel Enies Lobby über Ruffys neustes Kopfgeld von 300.000.000 freuten, war Woop Slapp sehr wütend über die Erhöhung. In seiner Wut stellte er fest, dass alle drei Generationen der Familie Monkey D. verdorben seien und das Dorf in ein falsches Licht rücken. Danach fragte er Makino, ob Dadan schon von Ruffys neuem Kopfgeld in Kenntnis gesetzt wurde. [3]

Zwei Jahre später

Woop Slapp erfährt von der Rückkehr der Strohhüte.

Im Gegensatz zu allen anderen Dorfbewohnern zeigte sich nicht besonders erfreut über die Rückkehr von Ruffy und den Strohhüten, von der er aus der Zeitung erfuhr. Aus Wut presste er die Zeitung zusammen, aus der er die Nachricht erhielt.[7]

Auch als die Nachricht von Ruffys Kopfgelderhöhung auf 500 Millionen Berry das Dorf erreichte, war er wieder einmal der einzige, dem nicht nach Feiern zumute war.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 20).
  2. a b One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Woop Slapp vor 12 Jahren im Windmühlendorf.
  3. a b One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 440 ~ Woop Slapp erfährt von den Vorfällen auf Enies Lobby.
  4. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Woop Slapp vor 22 Jahren.
  5. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Woop Slapp beobachtet Ruffys Abreise mit einem unguten Gefühl.
  6. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 96 ~ Das Windmühlendorf erfährt vom Kopfgeld ihres ehemaligen Einwohners.
  7. One Piece-Manga - Coverstory - Von den Schiffsdecks der Welt ~ Woop Slapp erfährt von der Rückkehr der Strohhüte.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts