Vinsmoke Reiju

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Prinzessin von Germa
Kommandantin der Germa 66

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Vinsmoke Reiju
Name in Kana: ヴィンスモーク・レイジュ
Name in Rōmaji: Vinsumōku Reiju
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: 24
Alter:
Geburtstag: 30. November[1]
Sternzeichen: ???
Größe: 1,73m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: F
Herkunft: Germa, North Blue
Familie: Familie Vinsmoke
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias: Poison Pink
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Germa 66
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Michiko Neya
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 82Kapitel 826
Anime Episode 783



Vinsmoke Reiju (auch unter ihrem Decknamen bekannt als "Poison Pink")[2] ist eine Attentäterin der Familie Vinsmoke sowie eine Kommandantin der Kriegstreiber-Armee Germa 66. Als einzige Tochter dieser Familie ist sie aber auch die Prinzessin des Königreichs Germa.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Reiju in normaler Kleidung

Reiju ist eine junge attraktive Frau und sieht ihrer Mutter sehr ähnlich. Ihre pinken Haare sind mittellang und verdecken ihr rechtes Auge, sodass man nur ihr linkes Auge und die gekringelte Braue darüber sehen kann. Die Augenbraue ist genau in die entgegengesetzte Richtung gekringelt wie die von Sanji. Ihre Kleidung ist genau wie die ihrer Brüder ein auf sie zugeschnittener Raid Suit. Dieser ist wie die von anderen Auftragskillern in der Farbe passend zu ihrem Decknamen gehalten. Neben einem freizügigen kurzen Kleid trägt sie dunklere Handschuhe, ein dunkelblaues Halstuch, schwarze Kopfhörer, Ellenbogenschützer sowie einen lila Umhang, der an Schmetterlingsflügel erinnert. An gewissen Stellen ihrer Kleidung findet sich ein Muster einem schwarzen Kreis und einem Punkt in der Mitte, was einer Zielscheiben ähnelt. Sie hat lange Beine, an denen oberhalb jeweils eine Sechs tätowiert ist.

Nachdem Reiju im Königreich Germa angekommen ist, tauscht sie ihren Raid Suit gegen normale Kleidung. Dort trägt sie einen pinken Haarreifen, ein rosa Halstuch und ein hochgeschlossenes, aber kurzes weißes Kleid.

Persönlichkeit

Während ihre Brüder, ausgenommen Sanji, eher kaltherzige Soziopathen sind, tritt sie recht hilfsbereit und liebevoll auf. Sie wies Yonji zurecht, als er sich gegenüber den Strohhüten und den Minks ungebührlich verhielt. Außerdem heilte sie Ruffy von seiner Lebensmittelvergiftung, obwohl er zu ihren Feinden gehört. Dennoch ist Reiju stolz auf die Errungenschaften, welche die Vinsmokes als Königsfamilie über die Generationen hinweg erreicht haben. Sie genießt zudem den Reichtum und ihre Privilegien als Adlige. Dass Sanji das Dasein eines Piraten dem eines Prinzen vorzieht, kann sie allerdings nicht nachvollziehen.[3]

Des Weiteren besitzt Reiju eine gute Intuition, da sie die einzige war, die Charlotte Pudding nicht vollständig vertraute und ihr hinterher schnüffelte.[4]

Zu Sanji pflegt sie ein relativ gutes Verhältnis und ist die einzige in seiner Familie, die sich liebevoll um ihn kümmert und sich um sein Wohlergehen sorgt. Als Kind gab sie vor, sich wie die anderen über Sanjis Schwäche lustig zu machen, jedoch tat sie das nur, um nicht auch von der Familie ausgegrenzt zu werden. Am Ende war sie es, die ihm die Flucht vor dem Einfluss der Familie ermöglichte und sogar weinte, als Sanji von ihrem Vater aus dem Königreich vertrieben wurde. Sie wünschte sich für ihn, dass er gute Freunde findet, um ein glückliches Leben zu führen.[5] Sie war auch diejenige, die seine explodierenden Handschellen austauschte. Als Erwachsene versucht sie noch immer ihre wahren Gefühle zu unterdrücken und zu verbergen.

Als Reiju noch ein Kind war, wurde ihre Persönlichkeit so modifiziert, dass sie seitdem ihrem Vater bedingungslos gehorchen musste. Auch ihre Emotionen wollte er entfernen lassen, was ihm jedoch nicht vollständig gelungen ist. Beides hatte zur Folge, dass sie von Schuldgefühlen geplagt wird aufgrund der vielen Menschenleben, die sie wegen ihres Vaters auf dem Gewissen hat. Ihrer Meinung sollte das Königreich Germa nicht länger existieren. Aus diesem Grund war sie dazu bereit, zusammen mit mit ihrer Familie von Big Moms Piratenbande vernichtet zu werden, obwohl sie von Sanji die Wahrheit über Big Moms Pläne erfahren hatte.[6]

Fähigkeiten und Stärken

Bereits als kleines Mädchen ist Reiju sehr stark.

Als Familienmitglied der Vinsmokes ist Reiju eine ausgebildete Auftragskillerin.[7] Außerdem ist sie im Umgang mit den Technologien der Familie vertraut. Die Klonkrieger ihres Vaters sind so programmiert, dass sie ihr widerstandslos gehorchen müssen, selbst wenn es sie umbringen würde.

Auch wenn man es Reiju nicht ansieht, verfügt sie über eine überdurchschnittliche Stärke und Wendigkeit. Grund dafür ist eine Genmanipulation, welche ihr Vater an ihr als Kind vorgenommen hat. Durch ein regelmäßiges Training übertrafen ihre Kräfte schon im Kindesalter die eines Erwachsenen und sie konnte mit bloßer Muskelkraft Gitterstäbe verbiegen.[5] Außerdem bildete sich bei ihr ein widerstandsfähiges Exoskelett aus, welches ähnlich wie die Technik Tekkai vor stumpfer Gewalteinwirkung schützt.[8] Nicht einmal normale Pistolenkugeln können ihrem Körper Schaden zufügen, weshalb Pudding auch mit spezieller Munition für ihren Revolver ausgestattet wurde, um die Körper der Vinsmoke-Sprösslinge durchdringen zu können.[9] Ein weiterer Vorteil der Genmodifikation ist, dass Reiju sich außergewöhnlich schnell von Verletzungen erholen kann.[10]

Reiju ist eine ausgezeichnete Nahkämpferin und kämpft vornehmlich mit den Beinen. Sie beförderte Yonji mit einem gezielten Fußtritt ins Wasser.

Aus einem unbekannten Grund kann sie sich von Gift ernähren und es von Vergiftungsopfern einsaugen und diese so heilen. Sogar das Gift des gepanzerten Steinfisches, was in hohen Mengen selbst einen Riesen töten könnte, konnte sie sich problemlos einverleiben.

Darüber hinaus besitzt Reiju eine namentlich bisher unbekannte Teufelsfrucht.[13]

Vergangenheit

Reiju ist die einzige,
die sich um Sanji kümmert.

Reiju wurde als einzige Tochter und ältestes Kind Vinsmoke Jajjis im Königreich Germa geboren. Mit drei Jahren beobachtete Reiju einen Streit zwischen ihren Eltern. Jajji versuchte an Soras ungeborenen Kindern Genmodifikationen durchzuführen, was diese aber vehement ablehnte. Erst in den nachfolgenden Jahren verstand Reiju, was dies zu bedeuten hatte. Nach der Geburt ihrer Brüder besuchte sie oft ihre Mutter im Medizinschloss des Königreichs, weil Sora nach der Einnahme einer Konterdroge bettlägerig wurde. Sora erzählte Reiju oft von Sanjis Besuchen.[6]

Durch Reiju fließt adliges Blut und seit frühester Kindheit trainierten sie und ihre Geschwister, um eines Tages die Germa 66 anführen zu können. Ihre Gene wurden dafür von Jajji so modifiziert, dass sie bereits als kleines Mädchen ein äußerst robustes Exoskelett entwickelte. Das Training sollte die Kinder schließlich zu Übermenschen machen. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern wirkten Jajjis Genmodifikationen bei Sanji nicht. Dies machte ihn bei seinen Brüdern zur Zielscheibe für Spott und Prügel. Reiju lachte ebenfalls über Sanji. Allerdings tat sie dies nur, um nicht selbst gehänselt zu werden. Immer, wenn Sanji von seinen Brüdern verprügelt wurde, verarztete Reiju ihn später heimlich. Als Jajji seinen Drittgeborenen in einen Kerker sperren und seinen Tod vortäuschen ließ, interessierten sich seine Brüder nicht sonderlich dafür. Reiju hingegen kommentierte dies nicht weiter, sondern verbarg ihre Trauer hinter einem Lächeln.[14] Nach sechs Monaten im Kerker entdeckten Sanjis Geschwister ihn schließlich im Kerker des Königreichs. Wieder tyrannisierten seine Brüder ihn, weshalb Reiju ihn anschließend erneut oft heimlich verarzten musste.

Nachdem das Königreich Germa die Red Line überquert und den East Blue erreicht hatte, eröffnete Sanji seiner Schwester, dass er Koch werden möchte. Er offenbarte ihr außerdem fliehen zu wollen, da er seine Familie nie mehr wieder sehen würde, wenn er im East Blue verschwindet. Während eines Krieges auf der Insel Cozia befreite Reiju Sanji schließlich aus seinem Gefängnis und ermöglichte ihm somit die Flucht. Weinend hörte sie heimlich mit an, wie ihr Vater Sanji danach aufforderte sich nach seiner Flucht nicht als sein Sohn preiszugeben, um eine Schande für die Familie Vinsmoke abzuwenden. Als Reiju und Sanji danach auf dem Schlachtfeld von Cozia ankamen, dirigierte Reiju ihren Bruder auf die Orbit, die im Hafen vor Anker lag. Sie hoffte, dass er eines Tages Menschen finden werde, die ihn so behandeln werden, wie er es verdient hätte und ermahnte ihn dazu je wieder nach Germa zurückzukehren.[5]

Gegenwart

Begegnung mit der Strohhut-Bande

Reiju saugt Ruffy das Gift aus dem Körper.

Yonji und Reiju segelten mit ihrer Germa 66-Einheit durch Big Moms Territorium, als sie der Thousand Sunny begegneten. Nami, Brook und Chopper hielten Yonji fälschlicherweise für Sanji, der sich aber als sein jüngerer Bruder herausstellte. Als Yonji erkannte, dass sich Sanji nicht auf dem Schiff aufhielt, wollte er bereits weitersegeln. Chopper bat ihn jedoch um ein Gegengift, da Ruffy kurz zuvor durch einen gepanzerten Steinfisch vergiftet wurde und dem Tode nahe war. Kaltherzig wies er diese Bitte ab und forderte die Piraten auf, das Gegengift von ihm zu stehlen. Reiju schaltete sich in diesem Moment ein und beförderte ihn mit einem gezielten Tritt ins Wasser. Sie entschuldigte sich für den Charakter ihres Bruders. Sie betrat die Thousand Sunny und heilte ihn, indem sie das Gift aus Ruffys Körper saugte. Nach Ruffys Heilung bedankte sie sich bei den Strohhüten, dass diese sich so gut um Sanji gekümmert hatten. Danach trennten sich die Wege der Strohhut-Bande und der Germa 66 wieder. Yonji und Reiju setzten ihren Weg fort und einigten sich darauf diese Begegnung zu verschweigen, um die Vorbereitungen für Sanjis Hochzeit nicht zu stören.[2]

Whole Cake Island – Die Ankunft

Reiju und Yonji erreichten Whole Cake Island kurze Zeit später. Sie legten mit ihrem Schiff am Königreich Germa an, das im Fluss hinter dem Whole Cake Chateau vor Anker lag. Reiju unterhielt sich im Schloss mit Sanji, der mit seiner Familie aber nichts mehr zu tun haben wollte. Reiju versuchte ihn zu überzeugen sich mit seiner Herkunft abzufinden und erklärte, dass sie seine Braut sehr mochte. Doch Sanji plante nicht Pudding zu heiraten. In diesem Moment betrat ihr Vater den Raum, der Sanji zum Duell herausforderte.[15] Reiju beobachtete das Duell und war überrascht, wie stark Sanji geworden war. Allerdings zog Sanji gegen seinen Vater den Kürzeren. Reiju behandelte anschließend Sanjis Wunden und legte ihm in einem unachtsamen Moment explodierende Armbänder an, damit dieser die Hochzeit vollzieht.[16] Zwar versuchte Sanji die Armbänder zu entfernen, doch die einzigen Schlüssel waren im Besitz von Big Mom.

Am nächsten Tag erreichten auch Ichiji und Niji die Insel. Familie Vinsmoke aß daraufhin im Thronsaal gemeinsam etwas, wobei Sanji und Niji beinahe in eine handfeste Auseinandersetzung gerieten. Jajji bedrohte Sanji daraufhin damit, Jeff und die Leute vom schwimmenden Restaurant Baratié umzubringen, sollte er sich nicht endlich in sein Schicksal fügen. Anschließend verließen die Vinsmoke-Kinder den Thronsaal. Reiju fand Sanji kurz darauf im geheimen Labor der Germa vor. Weil dieser erneut von seinen Brüdern brutal zusammengeschlagen wurde, wollte sie sich um ihn kümmern. Reiju verstand jedoch nicht, warum Sanji sich so über einen Restaurantbesitzer sorgte und weshalb er überhaupt an diesen Ort zurückgekehrt war.[17] Sie legte Sanji dann eine spezielle Maske an, um die Schwellungen in seinem Gesicht zu verbergen. Gleichzeitig erinnerte sie ihn, dass sie ihm ausdrücklich gesagt hatte nicht zurückzukommen, weshalb er hier keine weitere Hilfe von ihr erwarten solle. Beiläufig fragte sie, woher Sanji überhaupt sein ritterliches Benehmen hätte. Nachdem sie keine richtige Antwort erhielt, machten sie sich mit dem Rest ihrer Familie auf den Weg in Richtung Whole Cake Chateau.[18]

Unterwegs trafen die Vinsmokes auf Ruffy und Nami, die gerade aus dem Wald der Versuchung kamen. Sanji schlug deren Bitte zu ihnen zurückzukommen allerdings aus und stellte sich gegen seine Freunde. Nach einem kurzen Kampf setzte sich Sanji zurück in die Kutsche, um den Weg mit seiner Familie zum Schloss fortzusetzen. Ruffy rief weiter nach Sanji und Reiju fragte ihren Bruder, ob sie anhalten sollen, aber Sanji lehnte ab.[19] Im Schloss angekommen, trafen sie schließlich auf Big Mom, mit der sie etwas aßen. Anschließend führte sie ihre Gäste in ihre Bücherei, wo sie ihre Sammlung außergewöhnlicher Rassen gefangenhielt.[20]

Big Moms Intrige – Zwischenfall mit Pudding

Pudding manipuliert Reijus Erinnerungen.

Während der Führung durch Big Moms Bücherei entfernte sich Reiju irgendwann von ihrer Familie. Sie wurde von Pudding ins Bein geschossen und in dessen Zimmer gefangen gehalten. Dort enthüllte Pudding ihre wahre Natur. Sie machte sich offen über Sanji lustig und offenbarte Reiju außerdem, dass die Vinsmokes die Hochzeitszeremonie nicht überleben werden. Big Mom plante die gesamte Familie Vinsmoke während der Hochzeit zu töten, um die Klon-Armee und Technologie der Germa ganz für sich allein zu beanspruchen.[21] Dazu wollte sie spezielle Munition verwenden, die die robusten Körper der Vinsmokes durchdringen können. Damit ihr Plan nicht aufflog, entnahm Pudding Reiju anschließend mithilfe ihrer Teufelskräfte ihre Erinnerungen. Sie manipulierte die Erinnerungen so, dass Reiju sich nicht richtig an ihre Verletzung und ihr Gespräch mit Pudding erinnern konnte. Daraufhin sollte Reiju in ein Krankenzimmer gebracht und ihre Verletzung behandelt werden, um ihre Teilnahme an der Hochzeit zu gewährleisten.[22]

Als Reiju wieder zu Bewusstsein kam, saß Sanji neben ihr auf dem Bett. Er hatte den Zwischenfall mit Pudding belauscht und berichtete ihr, was zwischen ihnen vorgefallen war. Reiju glaubte ihm jedes Wort, da sie bereits begonnen hatte Pudding zu verdächtigen. Allerdings hatte Reiju nicht vor ihrer Familie von dem Vorfall zu erzählen. Ihrer Meinung nach sollte die Germa sterben, weshalb sie vorgeben wollte nichts von dem Plan zu wissen. Lediglich Sanji wollte sie retten, da er der einzige war, der es durch seine Gutmütigkeit verdient hatte weiterzuleben. Sanji hingegen war nicht damit einverstanden, da er weder Reiju, noch seinen Vater oder seine verdorbenen Brüder ermorden lassen wollte. Daraufhin ermutigte Reiju ihn mit der Strohhut-Bande zu fliehen, da sie seine explodierenden Armbänder durch Fälschungen ausgetauscht hatte. Außerdem hatte Big Mom kein Interesse am Leben von Jeff, weshalb Sanji keinen Grund hätte länger auf der Insel zu bleiben.[6]

Einige Zeit später, nachdem Sanji den Raum verlassen hatte, hörte Reiju, wie Ruffy im Schloss randalierte. Als Ruffy an ihrem Zimmer vorbeirannte, schnappte sich Reiju seinen Arm und zerrte ihn ins Krankenzimmer. Sie teilte ihm mit, dass Sanji bereits von Puddings Plan wüsste. Trotzdem wollte Sanji die Insel noch nicht verlassen, da er seine Freunde immer noch in Gefahr sah. Ruffy war froh darüber, dass Sanji nicht getäuscht wurde. Daraufhin bedankte sich Ruffy bei Reiju und sprang aus dem Fenster, um am vereinbarten Treffpunkt zu warten.[23]

Verschiedenes

  • Wie bei allen Vornamen der bekannten Familienmitgliedern der Vinsmokes findet sich auch in Reijus ein Zahlwort: Bei ihr ist es die Null.
  • Im sechsten Charakter-Popularitätsvotum erreichte Reiju den 14. Platz.

Referenzen

  1. FPS Band 86 - Reijus Geburtstag wird festgelegt.
  2. a b c One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 826 ~ Reiju wird vorgestellt.
  3. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 832 ~ Reiju spricht über die Familie.
  4. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 854 ~ Pudding lobt Reijus Intuition.
  5. a b c One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 841 ~ Sanji wird befreit.
  6. a b c One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 852 ~ Reiju im Gespräch mit Sanji.
  7. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 814 ~ Die Vinsmokes sind eine Familie von Attentätern.
  8. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 840 ~ Die Vinsmoke-Sprösslinge trainieren.
  9. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 851 ~ Pudding berichtet von den widerstandsfähigen Körpern der Vinsmokes.
  10. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 852 ~ Ein Arzt erkennt Reijus schnelle Heilungsfähigkeiten.
  11. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 865 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  12. a b One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 869 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  13. One Piece Magazin #1 ~ Reiju wird als Teufelsfruchtnutzerin gelistet.
  14. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 840 ~ Reiju verbirgt ihre Trauer über Sanjis vermeintlichen Tod.
  15. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 832 ~ Reiju unterhält sich mit Sanji.
  16. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 833 ~ Reiju legt Sanji explodierende Armbänder an.
  17. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 841 ~ Reiju findet den zusammengeschlagenen Sanji vor.
  18. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 842 ~ Reiju spricht mit Sanji.
  19. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 844 ~ Die Vinsmokes begegnen Ruffy und Nami.
  20. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 847 ~ Big Mom präsentiert den Vinsmokes ihre Sammlung.
  21. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 850 ~ Pudding enthüllt vor Reiju ihre wahre Natur.
  22. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 851 ~ Pudding manipuliert Reijus Erinnerungen.
  23. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 853 ~ Reiju informiert Ruffy.
  24. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 862 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  25. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 864 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  26. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 865 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  27. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 869 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  28. One Piece-Manga - Nicht süß (Band 87) - Kapitel 870 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  29. One Piece-Manga - Nicht süß (Band 87) - Kapitel 871 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts