Strohhut-Bande vs Surume

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
5. Mannschaftskampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Ruffy trifft Surume.
Kampfdaten
Kontrahenten: Strohhut-Bande
Surume
Ort: Weg zur Fischmenscheninsel
Sieger: Strohhut-Bande
Erstmalige Attacken: Gum-Gum-Elephant-Gun
Kreuzung der sechs Pfade
Bien Cuit, Grill Shot
Mil Fleurs, Manos Gigantes
Franky Raketenwerfer
Blue Walk
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 62, Kapitel 605
Anime Episode 524
Kampfende: Manga Band 62, Kapitel 605
Anime Episode 525

Vorgeschichte

Die Strohhut-Bande befand sich nach ihrer zweijährigen Trennung nun endlich auf dem Weg zur Fischmenscheninsel. Dort trafen sie auf den Kraken Surume, der ihnen den Weg in tiefere Gefilde versperrte. Ruffy fasst gleich den Entschluss, Surume zu zähmen. Nachdem auch schon Coribous Schiff von den Fangarmen zermalmt wurde, bekamen es einige Strohhüte wie Nami oder Lysop mit der Angst zu tun. Caribou, der sich alleine mit der Piratenbande auf der Thousand Sunny befand, fühlte sich sicherer, wenn außerhalb des Schiffes gegen das Ungeheuer gekämpft wurde. So kam ihm die Idee, Ruffy, Zorro und Sanji in eine Coating-Blase zu stecken.

Der Kampf beginnt

Als Surume auf die Thousand zielte, wehrte zunächst Franky den Angriff mit seinem "Franky Raketenwerfer" ab. Ein weiterer Fangarm drohte die Sunny zu versenken, als Chopper den Angriff mit seinem "Guard Point" abfing, der in den zwei Jahren sehr viel effektiver geworden war. Seine Freunde waren beeindruckt. Allerdings drohte das Schiff durch die Wucht mit einem Unterwasserberg zu kollidieren. Robin schaltete sich ein und erklärte, dass es wohl für einen kurzen Moment gehen würde, auch wenn sie unter Wasser waren. Mit ihrer Attacke "Mil Fleurs, Manos Gigantes" bildete sie aus insgesamt 1000 Armen zwei riesige, die den Aufprall abfederten.

Als nächstes aktivierte Ruffy Gear 3 und kombinierte seine Teufelskraft mit seinem neu erlerntem Busoushoku Haki. Dadurch wurde sein Arm nicht nur riesig, sondern färbte sich auch schwarz. Da er aber unter Wasser kämpfte, drückte der Wasserdruck sehr auf Ruffy ein. Surume wollte den kurzen Moment ausnutzen und seine Attacke stoppen, bevor dieser überhaupt angreifen konnte. Sanji schlüpfte nun aus seiner Blase und sprintete mit "Blue Walk" auf Surume zu. Mit "Diable Jambe: Bien Cuit, Grill Shot" vereitelte der Smutje den Angriff auf Ruffy, der immer noch mit dem Wasserdruck ringte. Als Unterstützung schnitt Zorro dem Kraken einige Fangarme mit "Kreuzung der sechs Pfade" ab. Ruffy erzürnte dies sehr, weil seine beiden Gefährten die Fangarme zerstörten. Schließlich attackierte er ihn mit der "Gum-Gum-Elephant-Gun", was seinem Gegner den Rest gab.

Durch diese Attacke spuckte Surume einen Hai mit einem Shirt der Marke Criminal aus. Während Ruffy, Zorro und Sanji von dem Hai abgelenkt waren, wurden sie und der Kraken von einer Unterwasser-Strömung erfasst, die sie in die Tiefe riss. Unter Namis Navigation eilte die restliche Bande schnell nach.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts