Sabo vs Jesus Barges

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Freundeskampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Sabo
Jesus Barges
Ort: Innenstadt, Dress Rosa
Sieger: Sabo
Erstmalige Attacken: Galleon Lariat
Moeru Ryusoken: Kaen: Ryuo
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 79, Kapitel 786
Anime Episode 729
Kampfende: Manga Band 79, Kapitel 792
Anime Episode 735

Vorgeschichte

Nachdem sich der Kampf von Ruffy und Don Quichotte de Flamingo vom Königsplateau in die Innenstadt Dress Rosas verlagert hatte, musste der Kapitän der Strohhut-Piratenbande dort feststellen, dass er seine neueste Technik Gear 4 nur kurzzeitig aufrechterhalten kann, da er sein Haki zu schnell verbraucht. Daher verwandelte er sich in Mitten des Kampfgeschehens zurück und fiel bewegungsunfähig zu Boden. Da es allerdings nur zehn Minuten dauern sollte, bis er wieder kampfbereit wäre, schnappte sich kurzerhand Gats den Gummijungen, um ihn über eben diese Zeit vor De Flamingo in Sicherheit zu bringen. Das gesamte Geschehen hatte auch Jesus Barges aus sicherer Entfernung beobachtet, welcher nun seine Chance nutzen wollte, um den geschwächten Strohhut zu vernichten.

Der Kampf

Sabo stellt sich
Jesus Barges entgegen.

Als der Kapitän des ersten Schiffes der Blackbeard-Piratenbande urplötzlich aus seiner Deckung hervor sprang, um Ruffy und Gats anzugreifen, erschien jedoch Sabo auf der Bildfläche und verhinderte eben dies durch einen harten und gezielten Tritt in Barges´ Gesicht. Davon überrumpelt ging dieser zu Boden und musterte den Revolutionär verdutzt. Um seinem Bruder ebenfalls Zeit zu verschaffen, wollte Sabo den Kampf gegen Barges übernehmen, worauf dieser sich einließ, als er erkannte, dass Sabo es war, welcher an Stelle von ihm die Feuerfrucht gewonnen hatte. Wutentbrannt attackierte er den Feind mit seiner Technik "Galleon Lariat", der der taktische Direktor jedoch mittels seiner Teufelskräfte mühelos ausweichen konnte. Nur wenige Sekunden später konterte er zudem sogleich mit einer Attacke, welche seinen Kampfstil und den von Ace verband und setzte zu "Moeru Ryusoken: Kaen: Ryuo" an, wodurch Barges weit weg in eine der Häuserreihen geschleudert wurde. Daraufhin sprintete Sabo seinem Gegner hinterher, um den Kampf fortzusetzen.

Erst nach Ruffys Sieg über Flamingo sah man die beiden schließlich wieder, wobei Barges schwer angeschlagen vor dem überlegenen Sabo lag. Der Revolutionär hatte ebenfalls mitbekommen, dass sein Bruder den Sieg erringen konnte und wollte sich daher auf den Weg machen. Verwundert, sowie wütend darüber, dass Sabo den Kampf nicht zu Ende bringen wollte, lenkte Barges das Gespräch plötzlich auf Ace. Er wollte davon berichten, was der Kommandant Whitebeards einst sagte, nachdem er gegen Blackbeard verloren hatte und ihm klar wurde, dass man ihn hinrichten würde. Den Worten des Blackbeard-Piraten nach bat er damals darum, dass sein kleiner Bruder nichts davon erfahren dürfe, was Barges sehr amüsierte. Erzürnt von diesen Worten seines Feindes kam Sabo letztlich zurück und packte den Kopf des Kapitäns des ersten Schiffes. Mit finsterer Miene verdeutlichte der Revolutionär, dass er sich seither jeden einzelnen Tag Gedanken darüber mache, was sein Bruder wohl in seinen letzten Tagen gedacht und gefühlt haben müsse und dass er dies nicht von einem Mann, wie Barges zu hören brauche. Weiter provozierend, fragte dieser jedoch, ob sich Sabo dafür schäme, Ace trotz seiner großen Stärke nicht gerettet zu haben, woraufhin Sabo die mächtige Feuerfaust einsetzte und Jesus Barges damit in die nächste Häuserreihe schleuderte. Darauf verließ er das Kampfgeschehen.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts