Ruffy vs Galeera

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruffys 31. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Kampfdaten
Kontrahenten: Galeera
Ruffy
Ort: Water Seven, Grandline
Sieger: unterbrochen
Erstmalige Attacken: Half Knot Air Drive
Coup de Vent
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 36, Kapitel 337,
Anime Episode 238
Kampfende: Manga Band 36, Kapitel 338,
Anime Episode 239


Inhaltsverzeichnis

Vorgeschichte

Während einem erbitterten Kampf zwischen Franky und Ruffy treffen die Handwerker Rob Lucci, Ecki, Louie-Louie, Pauly und Tilestone an Dock Nr. 1, dem Ort des Geschehens ein. Sogleich mischen sie sich ein und verpassen Ruffy und Franky, die gerade eine Attacke vorbereiten je einen heftigen Schlag ins Gesicht. Nach dieser überraschenden Intervention will Franky wissen, weshalb sie sich in seinen Kampf einmischen. Doch sie wenden sich sogleich Ruffy zu und wollen von ihm wissen, warum er auf Eisberg ein Attentat vollzogen habe. Ruffy erwidert, dass er selbst erst an diesem Tag aus der Zeitung von diesem Attentat erfahren habe, selbst jedoch nichts getan habe. Doch Pauly glaubt kein Wort und greift ihn sofort an.

Der Kampf

Pauly schnürt Ruffy mit seiner Rope Action! Half Knot! Air Drive den Hals zu, und während Ruffy nach Luft röchelt, schleudert Pauly ihn gegen ein Wrack. Franky beginnt zu brüllen, es sei sein Kampf und sie sollten sich nicht einmischen, doch die Galeeras gehen schon in Kampfposition und ziehen ihre Waffen. Louie-Louie feuert seine Pistolen ab, deren Kugeln Ruffy jedoch mit Leichtigkeit abwehren kann. Während er abgelenkt ist, tritt ihn aber Louie-Louie. Franky wird nun stinksauer und feuert auf die Galeeras, wiederholend, es sei sein Kampf. Während sie ausweichen, springt Ecki über ihn und antwortet, sie hätten keine Zeit für ihn.


Tylestone verpasst Franky mit einem Holzstamm einen harten Schlag in Richtung Luft, wo ihn Ecki wieder gen Boden schleudert. Nun greift Lucci ein und attackiert Ruffy mit schnellen Handschlägen, die er aber anfangs noch leicht abwehren kann, doch dann schlägt er ihn mit einem wuchtigen Schlag gegen eine Wand.

Anschuldigung der Galeeras

Auf diese Folge von Attacken der Galeeras verlangt Ruffy einen Grund für diesen Kampf. Doch Pauly wollte von ihm einen Grund wissen. Er beschuldigt sie, in Eisbergs Villa eingedrungen zu sein und ihn überfallen zu haben. Ruffy und Nami sind ziemlich geschockt über das, was ihnen vorgeworfen wird. Franky ist verwundert, als er erfährt, dass auf Eisberg ein Attentat verübt wurde. Pauly erzählt weiter und sagt, dass Eisberg sich an zwei Attentäter erinnert und eine davon Robin gewesen sei. Franky erkundigt sich nach dem Zustand Eisbergs. Pauly sagte ihm, er sei nicht tot, aus welchem Grund sie ihn nochmal überfallen könnten, um ihn endgültig auszuschalten. Ruffy brüllt, sie würden Robin überhaupt nicht kennen und er wisse, dass sie nicht eine der Attentäter gewesen sei, doch die Galeeras glauben ihm kein Wort. Die Bürger von Water Seven, die diesen Kampf mitverfolgen, ergreifen Nami, damit sie nicht entkommen kann. Pauly ist willens, die ganze Bande einzukassieren.

Galeera kämpft mit allen Mitteln

Pauly schafft es, Ruffys Arm mit einem Seil zu ergreifen und zieht ihn mit diesem zu sich, doch Ruffy versucht, sich von dem Seil loszureißen. Pauly fragt, warum er nicht kämpfe, worauf jener erwidert, keinen Grund zu haben. Nun holen Tylestone eine Kanone, Louie-Louie 2 Sägen sowie Lucci eine große Säge heraus. Tylestone schießt sofort auf Ruffy, doch dieser kann noch ausweichen. Sogleich springt Lucci hinterher und attackiert ihn mit seiner Säge, welcher er ebenfalls ausweichen kann. Nun kommt noch Louie-Louie mit seinen Sägen angestürmt, welchen der Strohhut aber ebenfalls entkommen kann. Ecki wirft zum Schluss seine Meißel gegen Ruffy, so dass dieser an einer Wand festgenagelt ist und sich nicht mehr bewegen kann, woraufhin Tylestone seine Kanone auf ihn feuert und ihn direkt trifft.

Franky mischt sich ein

Die Bürger freuen sich frenetisch darüber, ebenso Franky. Doch nun fällt ihm wieder ein, dass er Rache an Ruffy wegen des Angriffs auf die Franky Family wolle und bereitet die Luftkanone vor. Pauly denkt, er würde eine Kanone auf sie feuern, doch Franky erwidert, es seien keine Kugeln, sondern nur Luft, welche jedoch schneller als der Wind sei. Mit dieser Attacke zerstört er die gesamte Kampffläche. In dem nun entstandenen Chaos schaffen es Ruffy und Nami, zu fliehen. Damit ist der Kampf beendet.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts