Ruffy & Zorro vs Morgan

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Ruffys 3. Kampf
Zorros 1. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy & Zorro
Morgan
Ort: Shellstown, Eastblue
Sieger: Ruffy & Zorro
Erstmalige Attacken: Gum-Gum-Peitsche
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 1, Kapitel 5,
Anime Episode 2
Kampfende: Manga Band 1, Kapitel 6,
Anime Episode 3

Ruffy will Zorro losbinden, was Morgan gar nicht gefällt. Er schickt seine Marinesoldaten nach vorn, die auf die beiden schießen. Die Gewehrkugeln werden von Ruffy jedoch zurück geschleudert. Morgan erklärt, dass es sich nur um eine Teufelsfrucht handeln könne und befiehlt den Angriff mit Schwertern. Doch Zorro befreit sich in letzter Minute und wehrt sie alle gleichzeitig ab.

An dieser Stelle tritt er Ruffys Bande bei, macht ihm aber auch klar, dass er der beste Schwertkämpfer der Welt werden will und dass er Ruffy töten würde, wenn der ihm dabei im Wege stünde. Jener ist einverstanden. Er setzt die Gum-Gum-Peitsche ein, um die Soldaten los zu werden. Die Soldaten jammern, dass sie nicht mal gegen Zorro allein etwas ausrichten können. Das erzürnt Morgan nur noch mehr. Er befiehlt, dass sich alle Soldaten, die das so sehen, auf der Stelle selbst erschießen sollen, weil er so etwas Nutzloses nicht gebrauchen kann. Hier weicht der Anime vom Manga ab:

Mangaversion

Die Marinesoldaten halten sich ihre Pistolen an den Kopf. Bevor sie abdrücken, stürmt Ruffy auf Morgan zu und schlägt mit der Faust nach ihm, dieser wehrt aber mit seinem Beil-Arm ab. Er holt mit seinem Beil-Arm aus und schlägt waagerecht nach Ruffy. Dieser weicht mit einem kleinen Hopser über die Axt aus und so halbiert Morgan nur einen Zaun und eine Mauer mit seinem Hieb.

Animeversion

Die Marinesoldaten schauen nur verdutzt. Ruffy stürmt auf Morgan zu und schlägt mit der Faust nach ihm, dieser wehrt aber mit seinem Beil-Arm ab. Er holt mit seinem Beil-Arm aus und schlägt waagerecht nach Ruffy. Dieser springt über Morgan, der ins Leere haut. Anschließend schlägt Morgan senkrecht zu und schlägt so einen Riss in den Boden. Hier springt Ruffy wieder hoch.

Während Ruffy noch in der Luft ist, tritt er Morgan mit beiden Sandalen vors Gesicht, macht daraus einen Salto-Rückwärts und landet wieder auf den Füßen. Morgan kippt dadurch nach hinten, fällt auf den Rücken und rutscht ein wenig auf dem Boden entlang. Er macht eine Rolle, um wieder auf die Beine zu kommen, holt mit seinem Beil-Arm aus, während Ruffy mit ausgeholtem Arm auf ihn zu stürmt. Morgan schlägt senkrecht wie ein Fallbeil zu. Um dem auszuweichen, rollt sich der Pirat um die eigene Längsachse und das in der Luft. Den Schwung nutzt er, um seinem Gegner mit einem Fuß gegen den Kopf zu treten. Als Morgan am Boden liegt, schnappt sich Ruffy ihn am Kragen und prügelt auf ihn ein, was ihm denn einfiele, Corbys Traum so zu zerstören. Zorro macht Ruffy darauf aufmerksam, dass Helmeppo eine Pistole an Corbys Kopf hält. Er droht, Corby zu erschießen, falls Ruffy sich rühren sollte. Doch Corby sagt, er habe keine Angst mehr vor dem Tod! Also holt Ruffy zu einer Gum-Gum-Pistole aus. Die Gelegenheit will Morgan nutzen, der bereits wieder auf den Beinen ist, und holt erneut mit seinem Beil-Arm aus. Ruffy schlägt zu und Morgan auch.
Er trifft Helmeppo mit der Gum-Gum-Pistole mitten ins Gesicht. Morgan kommt nicht dazu Ruffy zu treffen, da Zorro ihn bereits erledigt hat.

Morgan ist besiegt und somit gewinnen Ruffy und Zorro.


Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts