Romance Dawn 2

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Romance Dawn (engl., kann mit "Anbruch eines Abenteuers" übersetzt werden) erzählt die Geschichte des Jungen Monkey D. Ruffy, der ein Peace-Main werden will.

Peace-Main ist die Bezeichnung für einen "friedlichen" Piraten. Das Gegenteil der Peace-Main sind Morgania, normale Piraten eben, wie man sie kennt. Während Morgania alle Menschen ausrauben und überfallen, vergreifen sich die Peace-Main nur an Morganian!

Romance Dawn 2 ist eine Neuauflage von Romance Dawn 1 und wurde erstmals am 9.9.1996[1] in der Weekly Shonen Jump Ausgabe #41/1996 (Auf dem Cover steht zwar 23.9.1996[2], jedoch ist dies keine gültige Referenz) als One Shot und später, 1998, in der Kurzgeschichtensammlung Wanted! des One Piece-Schöpfers Eiichiro Oda veröffentlicht.


Inhalt

Ann
Ruffy besiegt Spiel

Als der Junge Monkey D. Ruffy auf dem Meer herumschippert, fällt plötzlich ein Vogel namens Baloon in sein Boot. Ruffy will diesen gerade essen, da taucht vor ihm ein riesiges Piratenschiff auf, auf das er eingeladen wird.
Er nimmt Baloon mit, der allerdings eingesperrt wird. Außerdem befindet sich Ann, die Besitzerin von Baloon, als Gefangene auf dem Schiff. Der Käpt'n der Piratenbande ist Spiel, der Secheckige, ein berüchtigter Pirat, der magische Kräfte besitzt. Ruffy und Ann werden in eine Zelle geworfen und eingesperrt. Ruffy erzählt Ann, dass er seinen geliebten Strohhut von seinem Großvater bekommen hat, der ein Peace-Main war, weshalb er jetzt auch ein Peace-Main werden will. Der Hut ist sein Ein und Alles, und Ann gibt zu, dass Baloon ihr liebster Schatz ist. Plötzlich läuft Ruffy einfach zusammengequetscht zwischen den Stahl-Stangen des Gitters hindurch und holt den Schlüssel. Ann ist ziemlich überrascht und glaubt, dass Ruffy zaubern könne. An Deck schlafen alle und Ann bedroht einen der Männer mit ihrem Schwert. Spiel gibt sich geschlagen und wirft ihr den Schlüssel für den Käfig zu, in dem Baloon gefangen ist. Doch als Ann zum Käfig rennt, trifft sie ein Schuss, da Spiel sie reingelegt hat. Zufällig kommt Ruffy vorbei, der gerade dabei war, sich Proviant für seine weitere Reise zu erstehlen. Ann sagt ihm, dass Spiel sie angeschossen habe, woraufhin eben dieser auch mehrmals auf Ruffy feuert. Die Kugeln versinken in Ruffys Körper, werden aber wieder zurückgeschleudert. Er erklärt, dass er ein Gummimensch sei, weil er einst die Gum-Gum-Frucht gegessen habe. Der Kampf beginnt und Spiel unterliegt, doch schwebt er daraufhin auf seinem fliegenden Besen davon und nimmt Baloon an einem Seil als Gefangenen mit sich. Dabei sprengt er auch noch das Schiff in die Luft, sodass Ann Ruffy auf ein großes Stück Holz retten muss, der wegen seiner Teufelskräfte nicht mehr schwimmen kann. Sie gibt die Hoffnung auf, aber Ruffy schleudert sich mit seinen Gummikräften zu Spiel und katapultiert ihn weg, weil er seinen Hut angefasst hat. Baloon ist befreit und zurück bei Ann und Ruffy macht sich mit seinem kleinen Boot wieder auf die Reise, ein Peace-Main zu werden.

Odas Kommentar

Ein Piratenmanga. Ich fing damals in der 7. Klasse an Piratenmanga zu zeichnen. Ich hatte keinerlei Ahnung von einem Konzeptpapier, Stiften und wie man Manga überhaupt richtig zeichnet. Also malte ich diesen Manga auf einem ganz normalen Papier mit einem Bleistift. Damals zu der Zeit spielte ich außerdem gerne Fußball und ich möchte es gerne in einem Team, einer Mannschaft zu spielen. Also verknüpfte ich dies mit meinem Lieblingsgenre (=Piraten).
Die Ideen, die ich für ein Piraten Abenteuer hatte, waren zahlreich und ich bemerkte, dass ich die Geschichte nie in nur einem Block (in dem ich zeichnete) beenden können würde. Ich stellte fest, dass sich Piratengeschichten als One-Shot nur schwer bis kaum eigneten. Also beschloss ich „Ich lass die Piraten jetzt erstmal in Ruhe, bis ich in Jump veröffentlichen würde.“ (Und so kam es ja dann auch)

Also ist dies hier quasi der Manga, den ich zeichnete um meinen Eifer für eine eigene Veröffentlichung in Jump zu zeigen. Um die Wahrheit zu sagen, ich habe zuvor schon mal ein anderes Romance Dawn (genau, nämlich Romance Dawn 1) gezeichnet, doch das konnte ich hier nicht unterbringen, da ich mich an eine gewisse Seitevorgabe zu halten habe und das wäre nicht aufgegangen. Ein weiterer Grund, weswegen hier nicht die erste Version mit drin war, ist wohl die Tatsache, dass es zu sehr eine Art Prototyp-One Piece ist. Ich habe mich vieler Elemente aus dieser Version im späteren One Piece bedient. Und ich wollte etwas zeigen das anders ist, also entschied ich mich für diese Version von Romance Dawn!
Ich werde voraussichtlich auch die andere Romance Dawn Version irgendwann publizieren, in One Piece oder einem anderen Manga, wenn ich dazu Zeit finde.

Ach ja, nach diesen beiden One-Shots über Piraten bin ich übrigens als Assistent bei Nobuhiro Watsuki-senseis Rurouni Kenshin zurückgetreten und ich fing an mich mit der Arbeit für meine eigene Veröffentlichung in Jump zu quälen meiner eigenen Veröffentlichung in Jump zu widmen.

Einige Begriffserklärungen:
One-Shot ist die Bezeichnung für einen Comic, der als Einzelband konzipiert ist. Dieses Format wird meist für Sonderbände oder Pilot-Storys gewählt. Jump/Shonen Jump ist das Manga-Magazin schlechthin für Comics aus dem Shonen Genre. Das Magazin erscheint wöchentlich, hat einen Umfang von ca. 500 Seiten und kostet 270 Yen (das dürften gut 1,70€ sein). Hier wird u.a. One Piece veröffentlicht, aber auch andere Serien wie Naruto, Bleach oder D. Gray-man. Weitere Informationen findet ihr im Weekly Shōnen Jump Artikel.


In One Piece wiederverwendete Elemente

Element Romance Dawn 2 One Piece
Der Protagonist Monkey D. Ruffy. Er trägt einen Strohhut und ist ein Gummimensch. Identisch. Einziger Unterschied: Er hat eine Narbe unter einem Auge.
Anfang der Geschichte Ruffy ist in einem Ruderboot und trifft auf Spiels Schiff. Ruffy startet ebenfalls mit einem kleinen Boot, kapert aber Alvidas Schiff.
Neue Freundschaft Ruffy lernt das Mädchen Ann kennen. Sie ist Schwertkämperin und energisch. Ruffy trifft ebenfalls auf ein Mädchen, namens Nami, die auch sehr energisch ist und sich ihm anschließt.
Vergangenheit Ruffy isst eine Teufelsfrucht. Er segelt alleine los, um ein Peace-Main zu werden. Die Teufelsfrucht ist identisch. Der Begriff Peace-Main existiert jedoch nicht.
Garp Ruffys Großvater Äußerlich identisch, allerdings ist Garp kein Pirat, sondern bei der Marine und nicht er gab Ruffy einst den Strohhut, sondern Shanks.
Baloon Landet überraschend in Ruffys Boot. Ruffy trifft auf den Riesenvogel Pinky, den er ebenfalls essen möchte.
Pistolenkugel Spiel schießt mit einer Pistole auf Ruffy, doch sein Körper schleudert die Kugeln zurück. Im Kampf gegen Morgan feuern diverse Sodaten der Marine auf Ruffy. Die Kugeln werden zurück geschleudert.
Strohhut Spiel fast den Strohhut an. Buggy durchbohrt ihn mit Messern.

Referenzen

  1. Oda's Deep Thoughts
  2. Galerie der Weekly Shonen Jump Cover
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts