One Piece TV Special 17 - Heart of Gold

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

One Piece Special 17
Titelbild 1◄►Titelbild 2
Deutschland
Deutscher Titel: unbekannt
Erscheinungsdatum: unbekannt
Japan
Titel: Heart of Gol
Titel in Kana: ハートオブ ゴールド
Titel in Rōmaji: Hāto obu Gōrudo
Zusatz
Erscheinungsdatum: 16. Juli 2016
ausgestrahlt nach: Episode 749
Spieldauer: 105 Minuten
Charaktere:
Charaktere:


Allgemeines

Das TV Special Heart of Gold wurde am 16. Juli 2016 um 21 Uhr japanischer Zeit auf Fuji TV ausgestrahlt. Es ist inhaltlich mit One Piece Film Gold verknüpft. Genau wie für den Film ist Tsutomu Kuroiwa für das Drehbuch von Heart of Gold verantwortlich. Das TV Special handelt von der Jagd nach dem sehr wertvollen Schatz Pure Gold, den auch Gildo Tesoro für sich beanspruchen will.

Handlung

  • Marineschiff, offenes Meer: Ein Marineschiff, das sich auf dem Weg nach Mary Joa befindet, eskortiert ein kleines, unhöfliches Mädchen. Auch ein Agent der CP0 ist an Bord und befragt das Mädchen nach dem Pure Gold, doch will diese keine Informationen von sich geben. Obwohl die Marine bereits mit einen Angriff rechnet, ist sie angreifenden Piraten schutzlos ausgeliefert. Der Gegner befindet sich bereits an Bord, denn einer der Angreifer, Psycho P, besitzt die Fähigkeiten einer Teufelsfrucht, mit der er sich und andere tarnen kann. So konnten die Marinesoldaten die angreifenden Schiffe auch nicht erkennen. Nachdem die Marine den Kampf schnell verloren hatte, versucht der CP0-Agent das Mädchen, Myskina Olga, in Sicherheit zu bringen, doch wird diese letztlich von den Piraten umstellt. Allerdings ruft die Kleine mit dem Rücken zur Reling ihren Partner Elizabeth, eine Echse, die auf dem Wasser rennen kann. Sie springt von Bord und kann entkommen. Mad Treasure, der Anführer der Angreifer, spricht zu Tanaka und sagt ihm, er solle dem Auftraggeber ausrichten, dass sie das Pure Gold für ihn finden werden. Der Auftraggeber ist Gildo Tesoro. Mad wird zuletzt noch eine Vivre Card Tesoros ausgehändigt. Der geschlagene CP0-Agent hingegen berichtet Rob Lucci über die Vorkommnisse.
  • Myskina Olga singt – auf dem Rücken der Echse über das Meer reitend – über die Insel Alchemi, als sie in der Ferne die Thousand Sunny erblickt. Die Strohhut-Piraten angeln und entdecken das Mädchen, die sie jedoch austricksen will und sich deshalb bewusstlos stellt. In der Absicht ihr zu helfen angelt Ruffy die Echse an Bord, und so auch das Mädchen. Sofort ergreift sie die Chance, nimmt Ruffy als Geisel und will sich Essen und Wasser erpressen, doch wird sie nicht ernst genommen. Letztlich bringt Sanji ihr dennoch etwas zum Essen. Nico Robin hingegen erkennt auf ihrem Oberteil das Zeichen Alchemis und klärt ihre Crew darüber auf, dass Alchemi eine legendäre Insel ist, die vor 200 Jahren spurlos verschwand. Dort soll einst ein Mann gelebt haben, der bei der Veredelung von Metallen das Pure Gold erschaffen hatte. Mit der Absicht, ihnen letztlich in den Rücken zu fallen, stimmt Olga zu, den Strohhüten den Weg zu weisen.
  • Die Treasure-Piratenbande ist ihnen jedoch bereits auf den Fersen. Durch das Observationshaki fliegt deren Tarnung auf und man steht sich gegenüber. Nami erkennt Mad Treasure und ist mit Furcht erfüllt, Mad Treasure wiederum hat auch schon von den Strohhüten gehört. Treasure lässt die Thousand Sunny stürmen, doch werden die einfachen Piraten mit Leichtigkeit von den Strohhüten besiegt, bis sich schließlich Treasure selbst einmischt und Myskina Olga mit seiner Eisenkette fangen will. Zorro kann die Kette durchschneiden, allerdings fällt der wegweisende Ring von Olgas Finger ins Meer. Daraufhin erscheint Bonbori, ein riesiger Anglerfisch, verschlingt den Ring und will anschließend auch die zwei Piratenschiffe verschlingen. Die Treasure-Piratenbande kann entkommen, doch bevor Franky den Coup de Burst aktiviert, unterbricht Olga die panischen Strohhüte und vertraut ihnen an, dass sich die Insel Alchemi und somit auch das Pure Gold in Bonboris Magen befindet. Abenteuerlustig steuern die Strohhüte direkt in den Magen, doch auch Mad Treasure lässt wenden und folgt ihnen.
  • Im Inneren von Bonbori: Ruffy wird von den anderen getrennt, jedoch durch das kleine Mädchen und ihre Echse gerettet. Diese erklärt ihm, dass der riesige Fisch drei Mägen besitzt und sie sich im ersten befinden. Die Insel Alchemi befindet sich jedoch im dritten Magen. Vier Dinosaurier umzingeln die beiden, doch nachdem Ruffy einen mit Leichtigkeit besiegt, suchen die anderen die Flucht. Ruffy erfährt nun, dass Olga bereits über 200 Jahre alt ist.
  • Rückblende: Vor über 200 Jahren erschuf ihr Vater das Pure Gold, woraufhin viele Piraten die Insel auf der Suche nach dem Schatz betraten. Ihre Mutter wurde dabei getötet, was sie ihrem Vater nicht verzeihen konnte. Daraufhin warf sie den Ring, den sie einst von ihrem Vater bekam, ins Meer. Bonbori wurde dadurch angelockt und verschluckte die Insel. Olga ist wohl die einzige Überlebende und lebte die darauffolgenden 200 Jahre allein im Magen Bonboris. Durch Zufall konnte sie dem Magen schließlich entkommen, wurde jedoch von der Marine gefangen genommen.
  • Plötzlich erscheint Mad Treasure und es kommt zum Kampf der Kapitäne. Ruffy scheint die Oberhand zu gewinnen, doch erscheinen aus dem Nichts die restlichen Treasure-Piraten, die die Strohhüte gefangen nehmen konnten. Lediglich Sanji, Franky und Zorro fehlen. Ruffy lässt sich daraufhin kampflos ebenfalls gefangen nehmen. Im Austausch gegen das Leben des Strohhuts verspricht Olga Mad Treasure, ihn zum Pure Gold zu bringen. Während sie mit den Strohhüten als Geiseln weg fahren, bleibt Ruffy gefesselt am Strand zurück.
  • Doch die Magensäure Bonboris kommt Ruffy immer näher und droht ihn zu zersetzen. Zu seinem Glück erscheint ein Dinosaurier und verschleppt ihn, um ihn an seinen Nachwuchs zu verfüttern. Ruffy befreit sich jedoch aus dem Maul und trifft auf einen Menschen in einem Dinosaurier-Kostüm, der ihm die Ketten abnimmt. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem Mann um Olgas Vater, Myskina Acier, dem Erfinder des Pure Golds. Gemeinsam beschließen sie Olga zu befreien und Ruffy will die Magensäure auf einer Wasserechse überqueren. Dabei zeigt sich, dass Acier diese verstehen kann. Dadurch, dass er die Echse namens Chavez in einem Anstarr-Wettbewerb zum Lachen bringen kann, willigt diese ein, sie zu transportieren.
  • Shark Emeralda: Neben anderen Gefangenen müssen die Strohhüte währenddessen als Sklaven arbeiten und rudern. Sie machen sich Sorgen um ihre Freunde und ihr Schiff, doch kommt Mad Treasure und zwingt sie zum Weiterarbeiten. Er trifft auf Nami und tauscht ein paar Worte mit ihr aus. Nami erzählt daraufhin von ihrem früheren Treffen mit ihm.
  • Rückblende: Einst wollte sie dessen Schatz stehlen, doch war eine ihrer Hauptrivalinnen, Carina, bereits vor Ort. Sie taten sich zusammen, doch wurden von ihm erwischt und gefoltert. Allerdings wurde Nami von Carina nur als Köder benutzt und konnte entkommen, während Nami fast gestorben wäre.
  • Der zweite Magen Bonboris: Ruffy und Acier sind weiter auf der Verfolgung, doch müssen sie auf einer Insel Rast machen, da die Füße der Wasserechse durch die Magensäure anfangen Schmerzen zu bereiten. Dort entdecken sie auch die Thousand Sunny. Ihnen stellen sich jedoch mehrere Gegner entgegen, die entfernt Ähnlichkeiten mit Franky, Sanji und Zorro aufweisen. Ruffy erkennt den Unterschied nicht und wundert sich, warum diese ihn attackieren. Er geht in die Offensive und Acier macht ihn darauf aufmerksam, dass es sich um Fälschungen handeln muss, woraufhin Pycho P, der Drahtzieher hinter der Verwirrung, erscheint. Nachdem dessen Untergeben besiegt wurden, verschwindet auch Psycho P wieder.
  • Alchemi: Die Treasure-Piraten haben unterdessen die legendäre Insel im dritten Magen erreicht. In einer alten Pyramide wollen sie das Pure Gold finden, doch warnt ein Schild am Eingang, geschrieben von Acier, sie davor, dass lediglich der Tod auf sie warten würde. Von den bereits eingetretenen Piraten hört man daraufhin nur noch Schreie aus dem Inneren der Pyramide. Es stellt sich heraus, dass das Innere durch eine Falle vor Eindringlingen geschützt ist. Gemeinsam können die Strohhüte die Falle entschärfen und werden dabei von Olga, die anfängt ihnen zu vertrauen, unterstützt.
  • Thousand Sunny: Während Acier die Echse für den Weg nach Alchemi vorbereitet, erscheinen plötzlich die echten Zorro und Sanji, doch traut Ruffy dem Ganzen nicht und greift sie an. Nach einem kurzen Kampf erkennt Ruffy die Wahrheit und auch der echte Franky erscheint. Während Sanji alleine zur Rettung von Nami und Robin eilt, benutzen Ruffy und Acier weiterhin die Wasserechse, während Franky die Thousand Sunny umbaut, damit diese nicht durch die Magensäure zersetzt wird.
  • Die Verfolgten müssen sich einer weiteren Herausforderung stellen, bei der Lysop, geschützt durch seine Freunde, glänzen kann, wodurch sie ihren Weg fortsetzen können. Währenddessen haben Zorro, Sanji, Acier und Ruffy zeitgleich Alchemi erreicht, doch werden sie von Naomi Drunk, Psycho P und weiteren Gegnern empfangen. Ruffy und Acier preschen durch die Reihen, während Zorro und Sanji sich um die übrigen Gegner kümmern wollen.
  • An der letzten Falle scheinen die Strohhüte zu scheitern, doch erscheint im letzten Moment Ruffy und zerstört diese einfach. Acier trifft daraufhin auch wieder auf seine Tochter, löst jedoch eine Falltüre aus, in die die Strohhüte und Olga fallen, um sie vor Mad Treasure zu schützen. Sie landen im Laboratorium Myskina Aciers und finden das Pure Gold. Aus den Forschungsunterlagen erfährt Robin, warum Acier das Pure Gold überhaupt erst erfunden hat. Olga leidet an einer fatalen Krankheit und das Pure Gold konnte diese unterdrücken, deshalb gab er ihr auch den Ring, der einen kleinen Teil Pure Gold beinhaltet. Olga bereut ihren Hass auf ihren Vater nun und um sie zu schützen löst dieser den Selbstzerstörungs-Mechanismus aus. Die Strohhüte können entkommen, doch auch Mad Treasure, mit Acier in seinem Arm, kann überleben und landet vor den Strohhüten. Neben ihm befindet sich das Pure Gold, welches er an sich nimmt.
  • Es kommt zum entscheidenden Kampf zwischen den Kapitänen und auch die Kämpfe von Sanji gegen Psycho P sowie Zorro gegen Naomi Drunk gehen in die entscheidende Phase. Durch das Pure Gold reagiert jedoch auch Bonboris Magen und die Magensäure steigt an, allerdings erscheint Franky im General Franky, der die aufgemotzte Thousand Sunny in der Nähe platziert hat. Während Sanji und Zorro ihren Gegnern überlegen sind und ohne große Mühe gewinnen, muss sich Ruffy etwas mehr anstrengen. Doch überzeugt von seinem Traum und seinen Freunden kann Ruffy sein Gegenüber mit einer Gum-Gum-Elephant-Gun letztlich besiegen. Das Pure Gold fällt dabei in die Magensäure und Mad Treasure geht ihm nach, um den Schatz zu bekommen, versinkt jedoch in der Magensäure.
  • Ruffy und die anderen hingegen retten sich auf die Sunny und werden von Bonbori, der sich durch die überproduzierte Magensäure übergeben muss, ausgespuckt. Wie sich herausstellt liebt Bonbori es, das Pure Gold zu essen und so wurde die Lampe des riesigen Fisches mit der Zeit zu reinem Pure Gold. Allerdings ist dies zugleich das Unglück, das den Besitzer von Pure Gold ereilt, da Bonbori diejenigen schlicht verschlingt. Die Strohhüte bringen Olga und ihren Vater zu einer Insel und erfahren, an welcher Krankheit sie leidet – dem South Blue-Kaiser-Fieber. Zu ihrer Überraschung teilt Chopper ihnen mit, dass die Krankheit mittlerweile nicht mehr unheilbar ist und hat sogar das passende Heilmittel dabei. Während die Piraten anschließend weiter segeln, freuen sich Vater und Tochter auf ihre gemeinsame Zukunft.
  • Auf der Thousand Sunny zeigt Nami ihren Nakamas die Einladung sowie die Vivre Card zum Gran Tesoro, der weltgrößten Entertainment-Stadt. Alle sind begeistert und das nächste Ziel steht fest!


Verschiedenes

Specials
Kollaborations-Specials mit Toriko und Dragonball Z Special-Episoden zu One Piece - Strong World Special-Episoden zu One Piece - Z Special-Episoden zu One Piece - Gold Special-Episoden zu One Piece - Stampede
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts