One Piece TV Special 14 - 3D2Y: Überwinde Ace' Tod! Ruffys Schwur mit seinen Freunden

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

One Piece Special 14
Titelbild 1◄►Titelbild 2
Deutschland
Deutscher Titel: 3D2Y
Erscheinungsdatum: 24. November 2017
Japan
Titel: 3D2Y: Überwinde Ace' Tod! Ruffys Schwur mit seinen Freunden
Titel in Kana: 3D2Y エースの死を越えて! ルフィ仲間との誓い
Titel in Rōmaji: 3D2Y: Ēsu no Shi o Koete! Rufi Nakama to no Chikai
Zusatz
Erscheinungsdatum: 30. August 2014
ausgestrahlt nach: Episode 658
Spieldauer: 107 Minuten
Charaktere:
Charaktere:


Allgemeines

Das TV-Special 3D2Y: Überwinde Ace' Tod! Ruffys Schwur mit seinen Freunden wurde am 30. August 2014 ausgestrahlt und handelt hauptsächlich von Burndy World, einem Ausbrecher aus dem 6. Level des Impel Down, und seiner Crew. Das Special wurde in HD produziert.

Handlung

Ruffy, welcher immer noch mit Rayleigh die drei Arten von Haki trainiert, hat immer noch Albträume von den Erlebnissen von Marine Ford. Weiterhin hat er Probleme, das Observationshaki zu lernen. Währenddessen greift der, aus dem Impel Down geflohene, Byrnndi World Marineschiffe an und versenkt gleich drei davon, um seinen Crew Mitgliedern zu zeigen, wie mächtig er ist und dass sie deshalb immer seine Befehle befolgen sollten. Sein Bruder, der Vizekapitän Byojack, erklärt World derweil, dass der Bau ihres neuen Schiffes, von dem sie vor 30 Jahren geträumt hatten, endlich fertig ist.
Wegen des Angriffes von Byrnndi World hat die Weltregierung beschlossen, dass die Sieben Samurai der Meere sich zusammentun sollen, um diesen schnell zu besiegen. Sakuzuki wurde darüber nicht informiert und will daraufhin selbst tätig werden. Währenddessen plant Boa Hancock, Ruffy etwas Essen und Kleidung für den Winter schicken zu lassen, und lässt ihre Schwestern die Sachen bringen. World hat derweil erfahren, dass die Sieben Samurai ihn ausschalten wollen, und will daraufhin, um noch mal zu zeigen, wie mächtig er ist, und um so nach Marine Ford zu kommen, einen von ihnen besiegen und als Geisel nehmen. Als er das Schiff der Kuja Piratenbande bei Rusukaina findet, trifft der auf Sandersonia und Marigold. Als er hört, dass sie die Schwestern von Hancock sind, besiegt er sie und will sie als Köder nehmen, damit Hancock zu ihm kommt. Ruffy bekommt dies mit, ist jedoch kein Gegner für World und wird schnell von diesem besiegt.
Als Ruffy wieder aufwacht, ist bereits Hancock auf Rusukaina angekommen, World jedoch ist nicht mehr da. Ruffy bittet Hancock, ihn mitzunehmen, um Sandersonia und Marigold zu befreien, da sie in die Situation kamen, weil sie Ruffy Essen und Kleidung brachten. Gemeinsam machen sich die beiden mit der Kuja-Piratenbande auf und treffen auf das gigantische Schiff von World. Dort werden sie sogleich vom Fischmenschen Sebastian angegriffen. Buggy und seine Leute waren zufälligerweise in der Nähe, worauf der Clownpirat plant, dass Ruffy World für ihn besiegt, damit er danach den Ruhm einstreichen kann. Als jedoch auch Falkenauge auftaucht, müssen Buggy & Co. gezwungenermaßen auch auf Byrnndis Schiff, um ein paar Spuren zu hinterlassen, dass sie dort waren. Ruffy und Hancock haben inzwischen Sebastian besiegt und ziehen weiter ins Innere des Schiffs, wo sie getrennt werden. Hancock muss sich Nightin stellen, während Ruffy erneut mit Byrnndi World konfrontiert wird. Hancock gewinnt ihren kampf, Ruffy wird jedoch erneut besiegt, woraufhin sich World lustig über ihn macht, dass er nicht in der Lage wäre, irgendjemanden zu beschützen wie damals bei Ace.
Buggy & Co. bringen Ruffy wieder auf die Beine, welcher gleich wieder losrennt, um World zu besiegen, um ihm das Gegenteil zu beweisen. Doch wird Ruffy von Gairam in eine Falle gelockt. Mehr durch Zufall schaffen es Buggy & Co. jedoch erneut den Strohhut zu retten und übernehmen den Kampf gegen Gairam, welcher letzten Endes von Hancock besiegt wird. Währenddessen geraten Byrnndi und sein Bruder Byojack in einen Streit, da sich Byrnndi von einem gut Menschen, der immer an seine Kameraden denkt, in ein wütendes Monster verwandelt habe, das sich nur noch an der Weltregierung rächen will und dem es egal ist, was aus seinen Männern wird. Ruffy trifft daraufhin erneut auf World und schafft es, die Schwestern von Hancock zu befreien, die daraufhin mit ihrer Schwester vom Schiff fliehen, als dieses nun von einer Flotte, angeführt von Sakuzuki, angegriffen wird. Ruffy kämpft zwar hart, doch ist World erfahrener mit Haki und schneller, womit er im Vorteil ist. Als er glaubt, Ruffy endlich besiegt zu haben, befiehlt er seinem Bruder die Riesenkanone abzufeuern, um die Marine zu vernichten. Dieser weigert sich jedoch, da der Rückstoß das Schiff und die Mannschaft zerstören könnte. Schließlich war die Kanone nur zur Abschreckung ursprünglich gebaut worden. Das Schiff sollte eigentlich ihren Traum von Freiheit und Frieden symbolisieren. Doch World sind diese Träume inzwischen egal. Er sieht in seinem Schiff und seinen Freunden nichts weiter als Werkzeuge für seine Rache. Als er daraufhin seinen eigenen Bruder töten wollte, mischt sich Ruffy abermals ein und kämpft erneut gegen ihn. Ruffy kann nun das Observationshaki besser einsetzen und schafft es, World zu treffen. Mit einer Gum-Gum-Red-Hawk Attacke besiegt er diesen letzten Endes, um zu zeigen, dass er in der Lage ist, alle zu beschützen. Kurz darauf flieht der Gummimensch vom Schiff, bevor dieses sinkt.
World will sich jedoch nicht geschlagen geben und die Kanone wenigstens einmal abfeuern. Doch wird die Kanonenkugel von Falkenauge zerstört, bevor sie die Marineschiffe erreicht. World bricht kurz darauf zusammen. Sein Bruder kommt zu ihm und meint, dass jetzt, wo sie alles verloren haben, wohl wieder von vorne anfangen müssen. Kurz darauf sieht man, wie das Schiff in einer Explosion verschwindet. Ruffy hat es jedoch rechtzeitig geschafft, sich auf das Schiff der Kuja-Piratenbande zu retten. Sie kehren nach Rusukaina zurück, damit Ruffy sein Training wieder aufnehmen kann.
Sechs Monate später ist die Strohhutbande wieder zusammen und segelt zu neuen Abenteuern. Währenddessen besucht jemand mit Zylinder und blonden Haaren Ace's und Whitebeards Grab. Er stellt drei Schalen vor Aces Grab hin und füllt diese mit Sake, bevor er die Zeitung, die über die Rückkehr der Strohhutbande berichtet, hinterlässt.


Verschiedenes

  • In Japan erschien das Special am 28. November 2014 auf DVD und Bluray.
  • Der Ending-Song stammt von AAA und heißt "Next Stage".
Specials
Kollaborations-Specials mit Toriko und Dragonball Z Special-Episoden zu One Piece - Strong World Special-Episoden zu One Piece - Z Special-Episoden zu One Piece - Gold
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts