Nami vs Miss Doublefinger

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Namis 2. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Kampfdaten
Kontrahenten: Nami
Miss Doublefinger
Ort: Arbana, Alabasta
Sieger: Nami
Erstmalige Attacken: Lysops Party-Tricks
Cyclone Tempo
Tornado Tempo
Thunder Bolt Tempo
Alle Attacken von Miss Doublefinger
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 21, Kapitel 190,
Anime Episode 116
Kampfende: Manga Band 21, Kapitel 193,
Anime Episode 119


Dieser Kampf fand im Nordviertel von Arbana statt. Nachdem die Strohhutbande sich aufgeteilt hat, um die Special Agents der Baroque-Firma zu verwirren, werden Zorro und Nami von Mr.1 und Miss Doublefinger verfolgt. Zorro kann sich noch rechtzeitig verstecken, Nami jedoch wird auf der Flucht von Mr.1 attackiert. Zorro wehrt den Angriff ab, woraufhin der Kampf zwischen ihm und Mr.1 begann. Miss Doublefinger verfolgte die bereits geflüchtete Nami...


Der erste Kampf mit dem Klima-Taktstock

Zu Beginn flieht Nami vor Miss Doublefinger und kann sie auch fürs Erste abhängen. Sie versteckt sich und zieht ihre neue Waffe, die Lysop für sie gebaut hat, den Klima-Taktstock. Nami macht sich bereit für den Kampf, jedoch wird sie auf einmal von hinten durch die Wand attackiert. Miss Doublefinger löchert sich eine Tür in die Steinwand und tritt heraus. Nami wundert sich, wie sie das gemacht hat und Miss Doublefinger gibt ihre Teufelsfrucht preis, die Stachel-Frucht.


Nami steht wieder auf, was Miss Doublefinger sehr wundert. Nami nimmt ihren Klima-Taktstock und macht sich kampfbereit. In einem Rückblick erklärt Lysop, dass der Stab Wolken machen kann, Regen bringt und Stürme entfacht. Mit seiner Hilfe kann man wetterbedingte Naturkatastrophen erzeugen. Nami startet ihre erste Attacke, doch zu ihrem Entsetzen erscheinen Tauben, was sie sehr wütend macht. Sie ist am Boden zerstört, doch gibt sie nicht auf und startet einen weiteren Angriff, der jedoch nur einen Blumenstrauß hervorbringt. Miss Doublefinger wird es jetzt langsam zu bunt, sie attackiert Nami mit Double Stinger, welcher diese jedoch verfehlt.


Daraufhin merkt Nami, dass sie ihren Klima-Taktstock verloren hat und dieser nun vor Miss Doublefinger liegt. Die Agentin ist sich sehr siegessicher und gibt ihr den Stab zurück. Nami greift wieder an, doch aus dem Stab kommt nur ein Boxhandschuh. Nami fragt sich was Lysop eigentlich unter dem Wort Gewitter versteht. Plötzlich greift Miss Doublefinger sie wieder an, streift sie aber nur. Nami rennt nun schreiend weg und versteckt sich. Sie will endlich die Anleitung studieren, aber Miss Doublefinger steht mithilfe ihrer Teufelskraft auf der Unterseite der Brücke und greift mit Stinger Ball an und verfolgt die Piratin. Diese flüchtet in ein Haus und als Miss Doublefinger nachkommt, zieht sie ihren Umhang aus und wirft ihn über die Agentin. Sie kann endlich die Anleitung studieren und entdeckt, dass die Kampftricks auf der Rückseite der Anleitung stehen. Auf der Vorderseite sind nur Tricks für Gartenpartys. Nami zerreisst nun ihr Kleid und ihre Kette. Das Blatt scheint sich zu wenden.

Die wahre Wirkung des Klimataktstocks

Nami probiert zuerst die drei verschiedenen Teile. So erschafft sie den Fire-Ball, den Snow-Ball und den Thunder-Ball, jedoch zeigen diese keine Wirkung. Miss Doublefinger rennt jetzt auf Stachelstelzen auf Nami zu und diese muss flüchten. Aber die Agentin kann sie stoppen. Miss Doublefinger will es zu Ende bringen, doch ohne es zu wissen setzt Nami den Cyclone ein, der die Agentin wegschleudert. Die Navigatorin versteht nun, wie der Klima-Taktstock funktioniert. Miss Doublefinger ist nun sehr wütend und trifft Nami mit ihren Stacheln am Körper. Aber dann fliegt eine Taube an Nami vorbei und es zeigt sich, dass diese Nami nur eine Spiegelung ist. Nami sagt selbst, dass diese Waffe perfekt für sie sei.


Dann verfolgt Miss Doublefinger Nami wieder und greift sie an. Nami kann sich aber im letzten Moment ducken. Beim Weiterrennen verliert sie aber das Elektroteil des Stabes. Miss Doublefinger hat es zwar, jedoch kann Nami es ihr wieder abnehmen. Sie setzt nun Regen-Wetter ein, um es um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Miss Doublefinger wundert das. Sie denkt, dass Nami nun den Verstand verloren hat, doch diese hat einen Plan. Die Agentin greift Nami wieder an, doch diese weicht aus und erschafft viele Fire-Balls. Miss Doublefinger dopt sich nun mit ihren Stacheln und bekommt dadurch riesige Muskeln.


Sie greift nun mit Stinger Keule an. Dabei zertrümmert sie eine Steinsäule und Nami wird beinahe von den Trümmern erschlagen. Miss Doublefinger trifft sie dennoch am Bein. Nami hat ihr Ziel aber erreicht, sie hat eine kleine Wolke über der Agentin erschaffen. Diese Wolke füttert Nami dann noch mit Fire und Snow-Balls. Wärenddessen greift die Agentin sie an, doch diese wehrt die Attacke mit ihrem Stab ab. Dann feuert Nami noch einen Thunder-Ball in die Wolke ab und Miss Doublefinger wird von einem Blitz getroffen.


Das Finale

Miss Doublefinger ist nach dieser starken Attacke sichtlich genervt und will Nami endgültig besiegen. Sie trifft aber wieder nur eine Spiegelung. Hinter ihr macht Nami jetzt eine Wettervorhersage. Sie benutzt ihre stärkste Attacke: den Tornado. Bevor sie angreifen kann, wird sie von Miss Doublefinger getroffen. Nami wehrt den Angriff mit ihrem Fuß ab und greift an. Beim Tornado kommen zwei Vögel aus dem Stab und fesseln ihre Gegnerin. Danach beginnt sich der Stab zu drehen und schleudert die Agentin durch mehrere Mauern. Miss Doublefinger ist besiegt und Nami hat gewonnen.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts