Maubeugemour-Meer

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Thousand Sunny im Maubeugemour-Meer

Das Maubeugemour-Meer (jap. モベジュムール海域, Mobejumūru Kaiiki) ist ein Gewässerabschnitt der Neuen Welt, welcher für sein extremes Wetter bekannt ist. Wetterphänomene, wie riesiger Regen oder Hagel sind hier keine Seltenheit, weswegen diese See als extrem gefährlich gilt. Die einzigartigen Verhältnisse können sich zudem sekündlich ändern.
Während des TV-Special zu Zs Ambitionen segelte die Strohhutbande durch das Maubeugemour-Meer, da die Marine hier Panz Fry gefangen hielt, den Vater ihrer neuen Bekanntschaft Lily Enstomach. Dabei hatten die Strohhüte z. B. mit lawinenartigen Schneefällen, einem Loch im Meer oder auch den sogenannten Thrust-Up-Streams, dem Knock-Up-Stream ähnliche, aber kleinere Wassersäulen, zu kämpfen.

Verschiedenes

  • Maubeugemour kommt vom französischen "mauvaise humeur", was so viel, wie "schlechte Laune" bedeutet.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts