Manga:Kapitel 626

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 626

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Die drei Neptun-Brüder
Mangaband: Otohime und Tiger (Band 63)
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt
Japan
Titel in Kana: ネプチューン3兄弟
Titel in Rōmaji: Nepuchūn San Kyōdai
Übersetzt: Die drei Neptun-Brüder
Seiten: 19
Im WSJ: #25 / 2011
Datum: 30.05.2011
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Fischmenscheninsel Arc
Anime:

Cover

Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 12 : "Baratie-Erweiterung, Dessert-Schiff Ankoo"
Neben dem Baratie-Hauptsitz, gibt es jetzt auch ein eigenes U-Boot, in welchem ausschließlich Desserts angeboten werden. Auch Patty arbeitet jetzt in jenem und präsentiert es stolz.

Handlung

  • Um Shirahoshi schneller altern zu lassen, damit er sie schon heiraten kann, plant Van der Decken IX. Urashimas Schatulle, welche sich im Ryuuguu-Palast befinden soll, von seinen Männern stehlen zu lassen. Doch meinen seine Begleiter, dass es leichter für sie wäre, den Palast zu betreten, wenn Decken Shirahoshi bereits vorher heiraten würde. Der Fischmensch stimmt zu und freut sich auf den Tag, an dem er endlich den Traum erfüllen kann, dem schon alle bisherigen Van der Decken's hinterhergejagt sind.
  • Fischmenscheninsel, Gyoncorde Platz: Königin Otohime präsentiert den Zettel, mit welchem sie aus Mary Joa zurückkam. Auf diesem schrieb ein Weltaristokrat, dass die Unterschriften, welche für die Petition zur Besserung des Verhältnisses von Menschen und Fischmenschen eingehen, seine vollste Unterstützung haben. Wenn sie jenen Zettel zusammen mit den Unterschriften vieler Bürger bei der Konferenz der Könige, der "Reverie", vorlegen können, kann etwas bewirkt werden und sie können über die Meeresoberfläche migrieren. Zu Beginn treten nur die Kinder des Königreichs zu Otohime heran um ihre Unterschriften abzugeben. Die Königin ist froh zumindest jene erreicht zu haben, doch wird sie von ihrem Volk überrascht. So gut wie jeder Einwohner zeigt seine Unterstützung und schon bald beginnt Otohime vor Freude zu weinen. Während der Minister zur Rechten einen größeren Korb herschafft, bringt sie der Minister zur Linken nach Hause, wo schon ihre Familie auf sie wartet. König Neptun vergießt vor Glück ebenfalls einige Tränen. Nach sieben Jahren harter Überzeugungsarbeit, tragen Otohimes Bemühungen endlich Früchte. Das Volk liebt sie.
  • Während noch tagelang Bewohner Unterschriften abgeben, erklärt die Königin ihren drei Söhnen, dass sie wieder Mut gefasst hatte, nachdem ihre Tochter Shirahoshi letztens die Seekönige gerufen hatte. Die Prinzen sind überrascht, dass ihre Schwester diese gerufen hatte. Otohime erklärt den dreien die Legende, welche in der Königsfamilie weitergeben wird: Alle paar Jahrhunderte soll es eine Meerjungfrau geben, die die Seekönige kontrollieren kann und irgendwann wird eine Person erscheinen, welche jene führen wird. Wenn diese Zeit gekommen ist, wird die Welt für immer verändert werden, in welcher Form hängt von den Intentionen der gemeinten Person ab. Shirahoshi ist im Moment aber noch nicht im Bewusstsein über ihre Gabe und falls sie die Seekönige im Schock nochmal rufen würde, könnte es sein, dass diese die Insel zerstören würden. Deshalb bittet Otohime ihre Söhne starke Krieger zu werden, um ihre Schwester mit ihren Leben zu beschützen.
  • Eines Tages ging plötzlich die Box mit den Unterschriften in Flammen auf. Die Soldaten der Neptun-Armee versuchen die Signaturen zu retten, doch ertönt plötzlich ein Schuss. Otohime geht blutend zu Boden. Die Bewohner, die Soldaten, Aladdin, Jinbei und die Kinder der Königin sind geschockt. Der Platz wird umgehend evakuiert und medizinische Hilfe angefordert. Die Prinzen eilen zu ihrer Mutter und Van der Decken gelingt es in dem Chaos Shirahoshi zu berühren. Fukaboshi schwört wütend Rache an dem Täter. Otohime meint noch einmal froh über die abgegebenen Unterschriften gewesen zu sein und bittet ihren ältesten Sohn nicht wütend deswegen zu sein. Die kleine Shirahoshi beginnt beinahe wieder die Seekönige zu rufen, doch beginnen Ryuuboshi und Manboshi trotz der schrecklichen Ereignisse zu singen und zu tanzen um ihre Schwester vorm Weinen zu bewahren. Fukaboshi verspricht seiner Mutter die verbrannten Unterschriften erneut einzusammeln und, dass sie wie versprochen zu starken Kriegern heranwachsen um Shirahoshi zu beschützen. In ihren letzten Worten meint Otohime, es dauere nur noch ein bisschen bis dieses Land unter der echten Sonne sein kann. Mit ihren Kindern macht sie ein letztes Mal ihren speziellen Gruß, das gesamte Volk trauert.

Verschiedenes

In demselben Panel, in welchem man Kamy und Pappag als Kinder sieht, erhält der Fisch, den Ruffy damals in Kapitel 69 zeichnete, einen Cameo-Auftritt.

Manga-Bände Fischmenscheninsel Arc
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt

Vorgekommen in Band 61, Band 62, Band 63, Band 64, Band 65 & Band 66

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts