Manga:Kapitel 575

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 575

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Wortlose Wut
Mangaband: Der Tod meines Bruders (Band 59)
Japan
Titel in Kana: 言葉なき怒り
Titel in Rōmaji: Kotoba Naki Ikari
Übersetzt: Stummer Zorn
Seiten: 15
Im WSJ: #12 / 2010
Datum: 22.02.2010
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Marine Ford Arc
Anime:

Cover

Sanji und Lysop liegen auf dem Rücken eines rauchenden Kamels und betrachten gemeinsam den Sternenhimmel.

Handlung

  • Ruffy kniet noch immer vor dem gerade eben verstorbenen Portgas D. Ace und sein Blick zeugt von Ohnmacht und Trauer. Er erinnert sich an den Zeitpunkt, in dem Ace und er Brüder wurden. Auch Marco, Whitebeard und Jimbei vergießen einige Tränen. Nun realisieren langsam alle Piraten, was gerade eben passiert ist: Der Kommandant der zweiten Division der Whitebeard-Bande ist gestorben! Auch auf dem Sabaody Archipel wird der Vorfall dank den Teleschnecken registriert.
  • Emporio Ivankov bemerkt, dass Ruffy mit den Nerven völlig am Ende ist und dass er so für die Marineleute ein leichtes Ziel ist. Auch Jimbei macht wieder Sorgen um den Strohhut. Akainu versucht nun auch auch den völlig am Boden zerstörten Ruffy mit seinen Teufelskräften zu töten, doch sein Angriff wird von Marco abgeblockt. Er sagt Jimbei, dass er Ruffy schnell wegbringen soll, und dass die Whitebeard-Bande alles dafür tun wird, dass Ace´s Bruder überlebt. Die Piraten stimmen dem zu und schließlich rennt der Fischmensch mit Ruffy weg.
  • Dennoch will Akainu nicht aufgeben und er sagt noch einmal, dass er weder Ace noch Ruffy am Leben lassen wird. Doch im nächsten Moment taucht Whitebeard hinter ihm auf und verpasst dem Admiral einen Faustschlag, der mit den Kräften seiner Teufelsfrucht noch einmal an Härte dazugewonnen hat. Akainu muss Blut spucken, doch auch er landet einen Angriff mit einer Magmafaust, die Whitebeards linke Gesichtshälfte versengt. Aber der Kaiser holt zum Gegenschlag aus und schlägt wieder mit seiner Faust zu. Akainu wird erneut getroffen und auch das Marinehauptquartier wird in Mitleidenschaft gezogen. Der Admiral verflucht Whitebeard und ist vorerst aus dem Kampf vorerst raus.
  • Die Ausmaße von Whitebeards zweitem Angriff gegen Akainu werden jetzt sichtbar: Er hat den ganzen Oris-Platz in zwei Teile gespalten! Einige Marinesoldaten fallen durch den riesigen Spalt, der sich aufgetan hat, ins Meer. Auf der einen Seite der Platzes befinden sich nun alle Piraten, auf der anderen Seite die komplette Streitmacht der Marine und Whitebeard persönlich. Seine Bande trauert ihm nach, und Senghok ist beeindruckt von der immensen Kraft des Kaisers, obwohl er gerade sein halbes Gesicht eingebüßt hat. Doch dieser meint nur, dass er noch lange nicht am Ende sei. Die Allianz der Piraten versucht nun zu dem Rettungsschiffen zu gelangen. Hancock macht sich große Sorgen um Ruffy und spricht zu ihrer Schlange Salome. Derweil kämpft Whitebeard unermüdlich gegen die Marine weiter.
  • Plötzlich fällt einigen Marinesoldaten etwas Riesiges direkt hinter dem Marinehauptquartier auf. Dabei handelt es sich um einen Riesen in Sträflingskleidung, dem jetzt auch auffällt, dass er entdeckt wurde. Aber den Soldaten fallen einige weitere Personen auf, die sich auf dem Schafott befinden. Senghok kann es nicht fassen, wie er es geschafft hat, hierher zu kommen. De Flamingo findet den Vorfall wieder höchst amüsant und Whitebeard beobachtet ihn mit gehässigem Blick: Es ist Marshall D. Teach mitsamt seiner Piratenbande und noch in Begleitung des Riesen, einer älteren Frau, einem größeren Mann mit einer Sakeschale, die alle drei Sträflingskleidung tragen. Dabei ist auch ein anderer Mann mit einem weißen Sichelbart und Hörnern und natürlich auch Shiryuu, der ehemalige Wächterkommandant des Impel Down. Blackbeard sagt, dass er froh sei, es zum Tod seines "Vaters" noch rechtzeitig geschafft zu haben.
Manga-Bände Marine Ford Arc (Manga)
Cover-Story: Abenteuer der Strohhutbande
Vorgekommen in Band 56, Band 57, Band 58 & Band 59

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts